Normalansicht

Navigation und Service

Logo Destatis - Statistisches Bundesamt, Link zur Startseite

Demographische und Regionale Standards

Die Demographischen wie auch die Regionalen Standards gehen auf Initiativen jeweils gemeinsamer Arbeitskreise - bestehend aus Vertretern des Statistischen Bundesamtes, der Arbeitsgemeinschaft Sozialwissenschaftlicher Institute e. V. (ASI) und des ADM Arbeitskreis Deutscher Markt- und Sozialforschungsinstitute e. V. - zurück.

Demographische Standards

Das Foto zeigt Menschen in einer Fußgängerzone (© Franz Pfluegl - Fotolia.com)

Die Demographischen Standards dienen dem Zweck, soziostrukturelle Erhebungs­merkmale in Bevölkerungs­umfragen (Haushalts- und Personenbe­fragungen) zu vereinheitlichen, um eine größere Vergleichbarkeit zwischen einzelnen Surveys zu ermöglichen. Die 6. Auflage aus dem Jahr 2016 ist vollständig überarbeitet und an die aktuelle gesellschaftliche Situation angepasst worden.

Mehr : Demographische Standards …

Regionale Standards

Ausschnitt aus einer Deutschlandkarte

Die Regionalen Standards beschreiben administrative und nicht-administrative Gebietsabgrenzungen, Instrumente der Typisierung von Regionen sowie Daten der amtlichen Statistik und anderer Quellen, die für die Regionalisierung von Bevölkerungs­umfragen genutzt werden können beziehungsweise Beispiele für regionalisierte Daten darstellen.

Mehr : Regionale Standards …

Sonderauswertungen des Mikrozensus

Da der Mikrozensus oftmals als Referenzstatistik für Bevölkerungsumfragen herangezogen wird, werden Sonderauswertungen des Mikrozensus mit den Merkmalen der Demographischen Standards in der Vorspalte und ausgewählten regionalen Einheiten der Regionalen Standards im Tabellenkopf bereitgestellt. Die Daten werden für folgende Bevölkerungsgruppen auf der Personenebene und für Privathaushalte ausgewiesen:

Mehr : Sonderauswertungen des Mikrozensus …

© Statistisches Bundesamt (Destatis), 2017

Impressum – Kontakt – Barrierefrei