Normalansicht

Navigation und Service

Logo Destatis - Statistisches Bundesamt, Link zur Startseite

Klassifikation der Wirtschaftszweige, Ausgabe 2003 (WZ 2003)

Die Klassifikation der Wirtschaftszweige, Ausgabe 2003 (WZ 2003), dient dazu, die wirtschaftlichen Tätigkeiten von Unternehmen, Betrieben und anderen statistischen Einheiten in allen amtlichen Statistiken einheitlich zu erfassen. Sie baut auf der durch Europäischen Gemeinschaft (EG)-Verordnungen verbindlich eingeführten statistischen Systematik der Wirtschaftszweige in der Europäischen Gemeinschaft (Nomenclature générale des activités économiques dans les Communautés Européennes (NACE) ist ein System zur Klassifizierung von Wirtschaftszweigen Revision 1.1) auf. An der Erarbeitung dieser Klassifikationen waren zahlreiche Wirtschaftsverbände, die fachlich zuständigen Behörden und andere Institutionen maßgeblich beteiligt. Als Ergebnis ist eine hierarchisch gegliederte Wirtschaftszweigklassifikation mit 17 Abschnitten, 31 Unterabschnitten, 60 Abteilungen, 222 Gruppen, 513 Klassen und 1041 Unterklassen entstanden, die eine statistische Zuordnung aller wirtschaftlichen Tätigkeiten ermöglicht. Als Hilfsmittel für die Anwendung der Klassifikation der Wirtschaftszweige, Ausgabe 2003 (WZ 2003), liegen eine Fassung mit Erläuterungen sowie ein alphabetisches Stichwortverzeichnis mit mehr als 33 000 Begriffen als Download vor.

Ein Suchsystem für Wirtschaftsklassifikationen zur Unterstützung bei Zuordnungsfragen steht für Online-Recherchen zur Verfügung.

Zusatzinformationen

Weitere Informationen

Klassifikationsserver

Klassifikation der Wirtschaftszweige mit Erläuterungen 2008

Titelbild: Klassifikation der Wirtschaftszweige mit Erläuterungen 2008

Güterverzeichnis für Produktionsstatistiken 2009

Titelbild: Güterverzeichnis für Produktionsstatistiken 2009

© Statistisches Bundesamt (Destatis), 2017

Impressum – Kontakt – Barrierefrei