Normalansicht

Navigation und Service

Logo Destatis - Statistisches Bundesamt, Link zur Startseite

Kolloquien

Die vom Statistischen Bundesamt gemeinsam mit der Deutschen Statistischen Gesellschaft veranstalteten Kolloquien bieten ein Forum für den Dialog zwischen amtlicher Statistik und ihren Nutzergruppen aus Wissenschaft, Wirtschaft, Politik, Verwaltung und Verbänden.

Zum Abschluss des ersten Veranstaltungstages wird der Gerhard-Fürst-Preis für herausragende wissenschaftliche Arbeiten mit engem Bezug zum Arbeitsgebiet der amtlichen Statistik verliehen.

Mehr Zahlen, bessere Entscheidungen? Neue digitale Daten und Methoden in der empirischen Analyse und Beratung

27. Wissenschaftliches Kolloquium am 22. und 23. November 2018 im Museum Wiesbaden

Pfeil

Download des Programms mit Vortragszeiten sowie Informationen zum Tagungsort

ZeitThema
Donnerstag, 22. November 2018
11:00 UhrBegrüßung
Dr. Georg Thiel
Präsident des Statistischen Bundesamtes, Wiesbaden
11:15 UhrEinführung in das Thema
Prof. Thomas Bauer (Moderator)
RWI - Leibniz-Institut für Wirtschaftsforschung, Essen / Vorsitzender des Statistischen Beirats
11:45 UhrDiskussion
12:00 UhrBig data and beyond: the changing role of official statistics
Barteld Braaksma
Centraal Bureau voor de Statistiek, Statistics Netherlands
12:30 UhrDiskussion
12:45 UhrMittagspause
14:00 UhrDigitalisierung: Impulse für eine Modernisierung der Wirtschaftsstatistik
Dr. Christhart Bork
Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (BMWi), Berlin
14:30 UhrDiskussion
14:45 UhrMachine Learning in der amtlichen Statistik
Martin Beck, Statistisches Bundesamt, Wiesbaden und
Florian Dumpert, Universität Bayreuth
15:15 UhrDiskussion
15:30 UhrKaffeepause
16:00 UhrInternet der Dinge
Enno Borchers
Detecon International GmbH, Köln
16:30 UhrDiskussion
16:45 UhrFernerkundung aus dem All – Andere Zahlen für bessere Entscheidungen?
Dr. Hannes Taubenböck
Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt, Oberpfaffenhofen
17:15 UhrDiskussion
17:30 UhrGerhard-Fürst-Preis
Laudatio: Prof. Dr. Walter Krämer, Technische Universität Dortmund,
Vorsitzender des Gutachtergremiums
Preisverleihung durch den Präsidenten des Statistischen Bundesamtes
18:00 UhrSektempfang / Get together
Freitag, 23. November 2018
9:00 Uhr

MikroSim – Sektorenübergreifendes kleinräumiges Mikrosimulationsmodell

Einführung: Bedeutung von Mikrosimulationen für die Bundesstatistik
Prof. Dr. Markus Zwick (Session Chair), Statistisches Bundesamt, Wiesbaden

Sektorenübergreifendes kleinräumiges Mikrosimulationsmodell
Prof. Dr. Ralf Münnich, Universität Trier

Daten für Mikrosimulationen
Prof. Dr. Rainer Schnell, Universität Duisburg-Essen

Entwicklung der beruflichen Integration von Migranten
Prof. Dr. Petra Stein, Universität Duisburg-Essen

Familie und Pflege
Prof. Dr. Johannes Kopp, Universität Trier

10:30 UhrKaffeepause
11:00 UhrNeue digitale Daten = neue rechtliche Rahmenbedingungen?
Prof. Dr. Joachim Wilde, Universität Osnabrück
11:30 UhrDiskussion
11:45 UhrEthische Aspekte der Digitalisierung
Dr. Thilo Weichert, Deutsche Vereinigung für Datenschutz e. V., Bonn
12:15 UhrDiskussion
12:30 UhrZusammenfassung und Verabschiedung
Sibylle von Oppeln-Bronikowski
Statistisches Bundesamt, Wiesbaden

Zusatzinformationen

Organisation

  • Marco Schwickerath

Tagungsleitung

  • Prof. Dr. Markus Zwick

Kontakt & Anmeldung

Statistisches Bundesamt
Institut für Forschung und Entwicklung in der Bundesstatistik

Archiv Kolloquien

© Statistisches Bundesamt (Destatis), 2018

Impressum – Datenschutz – Kontakt – Barrierefrei

Hinweis zur Verwendung von Cookies

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Nutzungsdaten werden nur in anonymisierter Form zu Optimierungszwecken gespeichert. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies und der Speicherung der Nutzungsdaten zu. Weitere Informationen hierzu erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

OK