Normalansicht

Navigation und Service

Logo Destatis - Statistisches Bundesamt, Link zur Startseite

Pressekonferenz „Ergebnisse der repräsentativen Wahlstatistik zur Europawahl 2014“

am 18. September 2014 in Berlin

Durch den Wegfall der Sperrklausel bei der Europawahl 2014 ist die deutsche Parteienlandschaft im Europäischen Parlament bunter geworden. Mit der repräsentativen Wahlstatistik zur Europawahl 2014 liefert das Statistische Bundesamt Erkenntnisse zur Wählerstruktur kleiner und großer Parteien. Dafür wurden aus den rund 90 000 Wahlbezirken 2 482 Urnenwahlbezirke und 347 Briefwahlbezirke ausgewählt und die Wahlergebnisse nach geschlechts- und altersspezifischen Merkmalen ausgewertet. In der Pressekonferenz wurde eine Vielzahl von Fragen zum Wählerverhalten beantwortet:

  • Welche Unterschiede in der Wahlbeteiligung gab es zwischen Frauen und Männern, Älteren und Jüngeren, Ost- und Westdeutschen?
  • Welchen Parteien haben die verschiedenen Altersgruppen ihre Stimme gegeben? Haben Frauen und Männer unterschiedlich gewählt?
  • Wie ist die Wählerschaft der Parteien strukturiert? In welchen Parteien dominieren beispielsweise eher ältere Wähler, in welchen eher jüngere?
  • Wie sieht die Wählerstruktur bei den kleinen Parteien aus, die nach Wegfall der Sperrklausel für Deutschland zum ersten Mal im Europäischen Parlament vertreten sind?
  • Welche Unterschiede bestehen zwischen Urnen- und Briefwählern oder zwischen Wählern in Städten und Landkreisen?
  • Mitwirkende:

    • Roderich Egeler, Bundeswahlleiter und Präsident des Statistischen Bundesamtes 
    • Karina Schorn, Leiterin des Büros des Bundeswahlleiters
    • Kevin Kobold, Mitarbeiter im Büro des Bundeswahlleiters
    • Klaus Pötzsch, Pressesprecher des Bundeswahlleiters

Weitere Auskünfte gibt: 
Büro des Bundeswahlleiters,
Telefon: (0611) 75-4863,
Bundeswahlleiter - Kontaktformular

oder

Pressestelle des Statistischen Bundesamtes,
Telefon: (06 11) 75 - 34 44,
Telefax: (06 11) 75 - 39 76
www.destatis.de/kontakt

Zusatzinformationen

Zahl der Woche

Im Jahr 2016 wurden insgesamt 14 900 Tonnen Leb- und Honigkuchen aus Deutschland exportiert.

Mehr : 14 900 Tonnen Lebkuchen im Jahr 2016 exportiert …

Kontakt Pressestelle

Erreichbarkeit montags bis donnerstags von 8.00 bis 17.00 Uhr und freitags von 8.00 bis 15.00 Uhr.

Statistisches Bundesamt
Gustav-Stresemann-Ring 11
65189 Wiesbaden, Deutschland

Telefon: +49 (0) 611 / 75 - 34 44
Telefax: +49 (0) 611 / 75 - 39 76
Kontaktformular

Leiter der Pressestelle und Sprecher des Statistischen Bundesamtes:
Klaus Pötzsch

Folgen Sie uns auf Twitter

Sie wechseln zu Twitter

@destatis

Pressemitteilungen abonnieren

© Statistisches Bundesamt (Destatis), 2017

Impressum – Kontakt – Barrierefrei