Normalansicht

Navigation und Service

Logo Destatis - Statistisches Bundesamt, Link zur Startseite

„Überschuldung privater Personen 2015“

PRESSEKONFERENZ am 1. Juli 2016 in Berlin

Im Jahr 2015 haben in Deutschland rund 647 000 Personen wegen finanzieller Probleme die Hilfe einer der 1 400 Schuldner- und Insolvenzberatungsstellen in Anspruch genommen. Im Rahmen der freiwilligen Überschuldungsstatistik hat das Statistische Bundesamt anonymisierte Daten zu 113 000 beratenen Personen mit deren Zustimmung ausgewertet. Damit lassen sich umfangreiche strukturelle Aussagen zu den Überschuldeten treffen. Zudem stehen Angaben zu den Auslösern der Überschuldung, zur Schuldenhöhe und zu den Gläubigern zur Verfügung. In der Pressekonferenz wurden unter anderem folgende Fragen beantwortet:

  • Welche Personengruppen sind besonders von Überschuldung betroffen?
  • Wie hoch sind die Verbindlichkeiten der Überschuldeten und wer sind die Gläubiger?
  • Was sind die Hauptauslöser von Überschuldung?
  • Gibt es Unterschiede zwischen Stadt und Land bei der Situation überschuldeter Personen?
  • Welche Arbeit leisten die Schuldner- und Insolvenzberatungsstellen?

Mitwirkende:

  • Dieter Sarreither
    Präsident des Statistischen Bundesamtes
  • Ralf Droßard
    Bereich „Tarifstatistiken, Verdiensterhebung, Arbeitskosten, Überschuldung“
  • Walter Joachimiak
    Bereich „Tarifstatistiken, Verdiensterhebung, Arbeitskosten, Überschuldung“
  • Klaus Pötzsch
    Pressesprecher

Pressemitteilung:

Statement:

Fachserie:

Sonstiges:

Für fachliche Informationen und Rückfragen wenden Sie sich bitte an:

Pressestelle des Statistischen Bundesamtes
Telefon: (06 11) 75 - 34 44
Telefax: (06 11) 75 - 39 76
www.destatis.de/kontakt

Zusatzinformationen

Zahl der Woche

Mit voraussichtlich 19 900 Tonnen wird die Ernte von Pflaumen und Zwetschen in Deutschland im Jahr 2017 um 47 % schlechter ausfallen als im Jahr 2016.

Mehr : Nur 20 000 Tonnen Pflaumenernte im Jahr 2017 erwartet …

Kontakt Pressestelle

Erreichbarkeit montags bis donnerstags von 8.00 bis 17.00 Uhr und freitags von 8.00 bis 15.00 Uhr.

Statistisches Bundesamt
Gustav-Stresemann-Ring 11
65189 Wiesbaden, Deutschland

Telefon: +49 (0) 611 / 75 - 34 44
Telefax: +49 (0) 611 / 75 - 39 76
Kontaktformular

Leiter der Pressestelle und Sprecher des Statistischen Bundesamtes:
Klaus Pötzsch

Folgen Sie uns auf Twitter

Sie wechseln zu Twitter

@destatis

Pressemitteilungen abonnieren

© Statistisches Bundesamt (Destatis), 2017

Impressum – Kontakt – Barrierefrei