Normalansicht

Navigation und Service

Logo Destatis - Statistisches Bundesamt, Link zur Startseite

Einladung zur Pressekonferenz
"Bruttoinlandsprodukt 2018 für Deutschland"

am 15. Januar 2019
im Haus der Bundespressekonferenz, Tagungszentrum Raum III + IV
Schiffbauerdamm 40, 10117 Berlin
Beginn: 9:55 Uhr

Mitwirkende:

• Albert Braakmann, Leiter der Abteilung „Volkswirtschaftliche Gesamtrechnungen, Preise“
• Stefan Hauf, Inlandsprodukt, Input-Output-Rechnung
• Tanja Mucha, Inlandsprodukt, Saisonbereinigung
• Dieter Schäfer, Nationaleinkommen, Sektorkonten, Erwerbstätigkeit
• Klaus Pötzsch, Pressesprecher

Zusätzlich stehen für die Beantwortung von Fragen zur Verfügung:

• Walther Adler, Investitionen
• Jens Grütz, Staatssektor, EU-Stabilitätspakt
• Christoph-Martin Mai, Erwerbstätigenrechnung

In der Pressekonferenz werden das Bruttoinlandsprodukt und der Finanzierungssaldo des Staates sowie weitere aktuelle Ergebnisse zur gesamtwirtschaftlichen Lage in Deutschland für das Jahr 2018 vorgestellt.

Die Ergebnisse werden vor Ort um 10:00 Uhr ohne Sendesperrfrist bekannt gegeben.

Erstmals bieten wir die Möglichkeit, die Pressekonferenz live im Internet über diesen Link mit zu verfolgen und online Fragen an das Podium zu richten, die in begrenztem Umfang am Ende der Pressekonferenz beantwortet werden.

Ablauf der Pressekonferenz: 

  • 9:55 Uhr Beginn der Pressekonferenz
  • 10:00 Uhr: Bekanntgabe des deutschen Bruttoinlandsprodukts und des staatlichen Finanzierungssaldos für das Jahr 2018. Die aktuellen Zahlen werden auf eine Leinwand projiziert (Muster in der PDF-Version dieser Einladung) zeitgleich erfolgt die Ausgabe der Pressemappen
    anschließend: kurze Unterbrechung zur Verbreitung der Meldungen
  • 10:10 Uhr: Statement zur wirtschaftlichen Lage 2018

    anschließend: Beantwortung von Fragen  

Klaus Pötzsch,
Statistisches Bundesamt,
Pressestelle,
Telefon: (06 11) 75 - 23 76,
Telefax: (06 11) 75 - 39 76
E-Mail: presse@destatis.de

Zusatzinformationen

Zahl der Woche

Im Zeitraum Januar bis Oktober 2018 haben deutsche Unternehmen Lebensmittel im Wert von insgesamt 5,4 Milliarden Euro aus Italien importiert.

Mehr : Januar bis Oktober 2018: Lebensmittel für 5,4 Milliarden Euro aus Italien importiert …

Kontakt Pressestelle

Erreichbarkeit montags bis donnerstags von 8.00 bis 17.00 Uhr und freitags von 8.00 bis 15.00 Uhr.

Statistisches Bundesamt
Gustav-Stresemann-Ring 11
65189 Wiesbaden, Deutschland

Telefon: +49 (0) 611 / 75 - 34 44
Telefax: +49 (0) 611 / 75 - 39 76
Kontaktformular

Leiter der Pressestelle und Sprecher des Statistischen Bundesamtes:
Klaus Pötzsch

Folgen Sie uns auf Twitter

Sie wechseln zu Twitter

@destatis

Pressemitteilungen abonnieren

© Statistisches Bundesamt (Destatis), 2019

Impressum – Datenschutz – Kontakt – Barrierefrei

Hinweis zur Verwendung von Cookies

Um unsere Website für Sie optimal gestalten zu können, verwenden wir Cookies. Bitte bestätigen Sie, dass Sie die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen haben.

OK