Normalansicht

Navigation und Service

Logo Destatis - Statistisches Bundesamt, Link zur Startseite

Hier entsteht etwas Neues!

Deshalb werden die Inhalte auf dieser Website derzeit nur eingeschränkt gepflegt. Aktuelle Daten finden Sie in unserer Datenbank GENESIS-Online.

Einladung zum Presse-Hintergrundgespräch
„Revision des Verbraucherpreisindex für Deutschland“

am Donnerstag, den 21. Februar 2019
im Frankfurter PresseClub
Ulmenstraße 20, 60325 Frankfurt am Main
Beginn: 10:00 Uhr

Mitwirkende:

  • Michael Kuhn, Leiter der Gruppe „Preise“
  • Florian Burg, Pressesprecher
  • Dorothee Blang, Leiterin des Referats „Preise für Dienstleistungen“
  • Daniel Seeger, Leiter des Referats „Verbraucherpreise“

Der Verbraucherpreisindex für Deutschland wird turnusmäßig überarbeitet. Im Zuge der Umstellung auf ein neues Basisjahr – von 2010 auf 2015 – werden die Wägungsschemata aktualisiert. Darüber hinaus werden methodische Verbesserungen in der Verbraucherpreisstatistik umgesetzt. Beides hat auch rückwirkend Auswirkungen auf die bisher veröffentlichte Preisentwicklung.

Im Rahmen dieses Hintergrundgesprächs wird erläutert, wie sich die überarbeiteten Wägungsschemata auf den Verbraucherpreisindex auswirken. Dabei wird auch die wachsende Bedeutung des Onlinehandels berücksichtigt. Darüber hinaus werden die Auswirkungen der methodischen Änderungen auf die Ergebnisse des Verbraucherpreisindex dargestellt, insbesondere der Einfluss der neuen Berechnungsmethoden für Pauschalreisen und für Mieten.

Die Inhalte des Hintergrundgesprächs sind frei zur Veröffentlichung.

Aufgrund begrenzter Platzkapazitäten ist eine Anmeldung zwingend notwendig.

Florian Burg,
Statistisches Bundesamt,
Pressestelle,
Telefon: (06 11) 75 - 23 76,
Telefax: (06 11) 75 - 39 76
E-Mail: presse@destatis.de

Zusatzinformationen

Zahl der Woche

Deutscher Exportüberschuss im Jahr 2018: 228,3 Milliarden Euro

Mehr : Deutscher Exportüberschuss im Jahr 2018: 228,3 Milliarden Euro …

Kontakt Pressestelle

Erreichbarkeit montags bis donnerstags von 8.00 bis 17.00 Uhr und freitags von 8.00 bis 15.00 Uhr.

Statistisches Bundesamt
Gustav-Stresemann-Ring 11
65189 Wiesbaden, Deutschland

Telefon: +49 (0) 611 / 75 - 34 44
Telefax: +49 (0) 611 / 75 - 39 76
Kontaktformular

Leiter der Pressestelle und Sprecher des Statistischen Bundesamtes:
Florian Burg

Folgen Sie uns auf Twitter

Sie wechseln zu Twitter

@destatis

Pressemitteilungen abonnieren

© Statistisches Bundesamt (Destatis), 2019

Impressum – Datenschutz – Kontakt – Barrierefrei

Hinweis zur Verwendung von Cookies

Um unsere Website für Sie optimal gestalten zu können, verwenden wir Cookies. Bitte bestätigen Sie, dass Sie die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen haben.

OK