Normalansicht

Navigation und Service

Logo Destatis - Statistisches Bundesamt, Link zur Startseite

Pressemitteilung Nr. 402 vom 02.11.2015: 0,1 % weniger Seegüter­umschlag im 1. Halb­jahr 2015

WIESBADEN – In den ersten sechs Monaten 2015 hat der Güterumschlag der Seeschifffahrt gegenüber dem Vorjahreshalbjahr um 0,1 % abgenommen: Nach Angaben des Statistischen Bundesamtes (Destatis) wurden in diesem Zeitraum 151,8 Millionen Tonnen Güter in deutschen Seehäfen umgeschlagen. Im Jahr 2014 hatte der Güterumschlag von Januar bis Juni bei 152,0 Millionen Tonnen gelegen. 

Der geringfügige Rückgang ist auf ein Minus beim Empfang aus dem Ausland zurückzuführen: Die mit über 85 Millionen Tonnen wichtigste Relation im Seeverkehr nahm um 1,1 % ab. Zuwächse beim Versand ins Ausland (+ 0,8 %) und beim innerdeutschen Seeverkehr (+ 6,3 %) konnten dies nicht ausgleichen. 

 

Güterumschlag in der Seeschifffahrt nach Hauptverkehrsbeziehungen
in Millionen Tonnen und Container in Millionen TEU 1
Verkehrsbeziehung1. Halbjahr
2015
1. Halbjahr
2014
Veränderung
in %
1 Ein TEU (=Twenty-foot-Equivalent-Unit) entspricht dabei einem 20-Fuß-Container.

Insgesamt

151,8

152,0

– 0,1
davon:
Innerdeutscher Verkehr4,34,16,3
Versand in das Ausland62,161,60,8
Empfang aus dem Ausland85,486,3– 1,1
nachrichtlich:
Container (in Millionen TEU) 17,77,9– 2,1

Stärker als der Seegüterumschlag insgesamt ist der Containerverkehr gesunken. Hier gab es im ersten Halbjahr 2015 ein Minus von 2,1 %. In TEU (Twenty-foot-Equivalent-Unit) gemessen kam es gegenüber den ersten sechs Monaten 2014 zu einer Abnahme von circa 200 000 auf etwa 7,7 Millionen. Die drei wichtigsten Fahrtgebiete im Containerverkehr wiesen jeweils einen Rückgang auf (Russland – 14,5 %, China – 8,1 % und die USA – 7,3 %). 

Einen Sonderfall stellte der Ende 2012 in Betrieb genommene JadeWeserPort Wilhelmshaven dar: Die Zahl der umgeschlagenen Container nahm hier im ersten Halbjahr 2015 gegenüber dem Vergleichszeitraum von 2014 um fast 400 % zu und erhöhte sich von knapp 39 000 auf jetzt circa 191 000 TEU (Twenty-foot-Equivalent-Unit).

Weitere Auskünfte gibt:
Anja Stratmann,
Telefon: +49 611 75 4480,
Kontaktformular

Weiteres

Ergebnisse liegen im Themenbereich Güterverkehr vor. Methodische Hinweise befinden sich in den Erläuterungen zur Statistik.


Folgen Sie uns auf Twitter 

Twitter @destatis

@destatis
Tagesaktuell alle Pressemitteilungen sowie Interessantes zu Bevölkerung, Gesundheit, Umwelt bis Wirtschaft.

© Statistisches Bundesamt (Destatis), 2018

Impressum – Datenschutz – Kontakt – Barrierefrei

Hinweis zur Verwendung von Cookies

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Nutzungsdaten werden nur in anonymisierter Form zu Optimierungszwecken gespeichert. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies und der Speicherung der Nutzungsdaten zu. Weitere Informationen hierzu erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

OK