Normalansicht

Navigation und Service

Logo Destatis - Statistisches Bundesamt, Link zur Startseite

Pressemitteilung Nr. 050 vom 16.02.2016: Güterverkehr 2015: Erneut Rekord­wert beim Transport­aufkommen

WIESBADEN – In Deutschland wurden 2015 mehr Güter transportiert als je zuvor. Nach vorläufigen Angaben des Statistischen Bundesamtes (Destatis) stieg das Transportaufkommen gegenüber dem Vorjahr um 1,1 % auf 4,5 Milliarden Tonnen. Damit wuchs der Güterverkehr in Deutschland im dritten Jahr in Folge. Auf Deutschlands Straßen wurden mehr Güter transportiert, auch die in Rohrleitungen beförderte Rohölmenge nahm zu. Im Eisenbahnverkehr, im Seeverkehr und in der Binnenschifffahrt ging das Transportaufkommen hingegen zurück. Die Gütermenge im Luftverkehr stagnierte 2015. 

Auf Straßen wurden – nach einer Schätzung des Bundesministeriums für Verkehr und digitale Infrastruktur – im vergangenen Jahr knapp 3,6 Milliarden Tonnen und damit 1,9 % mehr Güter befördert als im Jahr 2014. Im Eisenbahnverkehr, bei dem es im Frühjahr 2015 zu Streiks kam, ging die Beförderungsmenge im Vorjahresvergleich um 1,0 % zurück. Binnenschiffe beförderten 3,2 % weniger Güter als im Vorjahr. Niedrigwasser führte hier im Herbst 2015 zu besonders starken Rückgängen des Transportaufkommens. Somit gewannen Lastkraftwagen (Lkw) Anteile am Güterverkehr dieser drei Verkehrszweige hinzu, während Eisenbahnen und Binnenschiffe Anteile verloren. 

Im Seeverkehr ging die Beförderungsmenge mit einem Minus von 2,7 % stark zurück. Der Empfang aus dem Ausland sank dabei stärker als der Versand ins Ausland. Dagegen gab es beim Transport von Rohöl in Rohrleitungen mit einem Plus von 3,3 % das stärkste Wachstum aller Verkehrszweige.

Methodischer Hinweis:
Die Angaben beruhen auf vorliegenden Monatsdaten, ergänzt um Schätzungen.

Güterverkehr 2014 in Deutschland 
Verkehrszweig2015 12014Veränderung 2015
gegenüber 2014
TonnenTonnen-
kilometer
TonnenTonnen-
kilometer
TonnenTonnen-
kilometer
MillionenMilliardenMillionenMilliardenin %
1 Vorläufige Ergebnisse.
X = Tabellenfach gesperrt, weil Aussage nicht sinnvoll.
Straße3 571,5474,23 506,5463,91,92,2
Eisenbahn361,3114,3365,0112,6– 1,01,4
Binnenschiff221,355,0228,559,1– 3,2– 7,0
Seeschiff292,1x300,1x– 2,7x
Rohrleitung (Rohöl)90,717,787,717,53,31,0
Luftfahrt4,4x4,4x0,0x
Insgesamt4 541,1661,24 492,3653,21,11,2

Weitere Auskünfte gibt:
Uwe Reim,
Telefon: +49 611 75 2210,
Kontaktformular

Weiteres

Ergebnisse und weiterführende Informationen liegen im Themenbereich Güterverkehr vor.


Folgen Sie uns auf Twitter 

Twitter @destatis

@destatis
Tagesaktuell alle Pressemitteilungen sowie Interessantes zu Bevölkerung, Gesundheit, Umwelt bis Wirtschaft.

© Statistisches Bundesamt (Destatis), 2017

Impressum – Kontakt – Barrierefrei