Normalansicht

Navigation und Service

Logo Destatis - Statistisches Bundesamt, Link zur Startseite

Hier entsteht etwas Neues!

Deshalb werden die Inhalte auf dieser Website derzeit nur eingeschränkt gepflegt. Aktuelle Daten finden Sie in unserer Datenbank GENESIS-Online.

Pressemitteilung Nr. 150 vom 29.04.2016: Beendete Insolvenz­verfahren bis 2013: 12,8 Milliarden Euro Verluste

WIESBADEN – Bei Insolvenzverfahren in Deutschland (ohne Bremen), die im Jahr 2009 eröffnet und bis Ende des Jahres 2013 beendet wurden, hatten die Gläubiger Verluste in Höhe von 12,8 Milliarden Euro. Wie das Statistische Bundesamt (Destatis) nach vorläufigen Ergebnissen weiter mitteilt, ergab sich der Verlust als Differenz der quotenberechtigten Forderungen der Gläubiger in Höhe von 13,1 Milliarden Euro und dem zur Verteilung an die Gläubiger verfügbaren Betrag in Höhe von 350 Millionen Euro. Daraus ergibt sich eine Deckungsquote von 2,7 %. 

Bei Insolvenzverfahren von Unternehmen, die im Jahr 2009 eröffnet und bis Ende 2013 beendet wurden, lag die Deckungsquote mit 3,9 % etwas höher. Bei Verbraucherinsolvenzverfahren betrug die Deckungsquote dagegen nur 1,9 %.

Insgesamt hatten die Gläubiger bei Unternehmensinsolvenzen Verluste in Höhe von knapp 6,2 Milliarden Euro. Bei Verbraucherinsolvenzen summierten sich die Verluste auf 3,5 Milliarden Euro. Für die übrigen Insolvenzverfahren ergaben sich Verluste in Höhe von rund 3,1 Milliarden Euro. 

Von den 145 970 im Jahr 2009 eröffneten Insolvenzverfahren in Deutschland (ohne Bremen) wurden 125 522 (86,0 %) bis zum Jahresende 2013 beendet. Dabei konnten von den 24 139 eröffneten Insolvenzverfahren von Unternehmen 13 600 bis Ende 2013 abgeschlossen werden (56,3 %). Die Verfahrensdauer bei Verbraucherinsolvenzen war deutlich kürzer: 91 010 der 97 308 eröffneten Verfahren wurden bis Ende 2013 beendet (93,5 %). 

Während des Insolvenzantragsverfahrens oder nach der Insolvenzeröffnung wurde bei 1 058 Unternehmen der Betrieb fortgeführt (7,8 % der 2009 eröffneten und bis Ende 2013 beendeten Unternehmensinsolvenzen). Bei 628 Insolvenzverfahren (4,6 %) erfolgte eine Sanierung. Dabei wurden 36 349 Arbeitsplätze gesichert. Besonders häufig gab es einen Sanierungserfolg beziehungsweise eine Betriebsfortführung bei Insolvenzverfahren mit hohen Forderungssummen. So konnten beispielsweise bei Verfahren mit Forderungen ab 5 Millionen Euro 38,3 % der Unternehmen saniert werden. Sehr geringen Sanierungserfolg gab es dagegen bei Verfahren mit niedrigen Forderungen: Nur bei 1,2 % der Unternehmen mit Forderungen unter 50 000 Euro erfolgte eine Sanierung.

 

Finanzielle Ergebnisse von Insolvenzverfahren 2013
Insolvenzverfahren: eröffnet im Jahr 2009, beendet bis 31.12.2013
Deutschland ohne Bremen
Art des SchuldnersEröffnete InsolvenzverfahrenQuoten-
berechtigte
Forderungen
zur Verteilung
verfügbarer
Betrag
Deckungs-
quote 1
Verluste
insgesamtdarunter bisher
beendete
Verfahren
AnzahlMillionen Euro%Millionen Euro
1 Deckungsquote: Anteil des zur Verteilung verfügbaren Betrages an den quotenberechtigten Forderungen.
Insgesamt145 970125 52213 1413502,712 791
Unternehmen24 13913 6006 4002483,96 152
Natürliche Personen als Gesellschafter und Ähnliches1 36498930941,3305
Ehemals selbstständig Tätige mit Regelinsolvenzverfahren16 84514 2752 246200,92 226
Ehemals selbstständig Tätige mit vereinfachtem Verfahren5 1294 79649040,9486
Verbraucher97 30891 0103 568671,93 500
Nachlässe und Gesamtgut1 18585212964,9122

  

Insolvenzverfahren von Unternehmen nach Betriebsfortführung und Sanierungserfolg 2013
Insolvenzverfahren von Unternehmen: eröffnet im Jahr 2009, beendet bis 31.12.2013
Deutschland ohne Bremen
Forderungen
von ...
bis unter ...
Euro
Beendete
Insolvenz-
verfahren
insgesamt
BetriebsfortführungSanierungserfolg
mit
Betriebs-
fortführung
ohne
Betriebs-
fortführung
keine
Angabe
möglich
Sanierung
erfolgt
gesicherte
Arbeits-
plätze
Sanierung
nicht möglich
oder nicht
erfolgreich
keine
Angabe
möglich
Anzahl
Insgesamt13 6001 05812 4519162836 34911 9401 032
unter 50 0003 937793 858481503 585304
50 000 -
250 000
6 4714136 0582278575 796448
250 000 -
500 000
1 6502181 4321221 3521 419109
500 000 -
1 Million
8531616929297670655
1 Million -
5 Millionen
5091493601053 30238321
5 Millionen
und mehr
8135463129 118482
unbekannt9935913594393

Weitere Ergebnisse und methodische Hinweise bietet die Fachserie 2, Reihe 4.1.1, "Beendete Insolvenzverfahren und Restschuldbefreiung".

Weitere Auskünfte gibt:
Jenny Neuhäuser,
Telefon: +49 611 75 2642,
Kontaktformular

Weiteres

Ergebnisse und weiterführende Informationen liegen im Themenbereich Insolvenzen vor.


Folgen Sie uns auf Twitter 

Twitter @destatis

@destatis
Tagesaktuell alle Pressemitteilungen sowie Interessantes zu Bevölkerung, Gesundheit, Umwelt bis Wirtschaft.

© Statistisches Bundesamt (Destatis), 2019

Impressum – Datenschutz – Kontakt – Barrierefrei

Hinweis zur Verwendung von Cookies

Um unsere Website für Sie optimal gestalten zu können, verwenden wir Cookies. Bitte bestätigen Sie, dass Sie die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen haben.

OK