Normalansicht

Navigation und Service

Logo Destatis - Statistisches Bundesamt, Link zur Startseite

Pressemitteilung Nr. 174 vom 27.05.2016: 1,1 Millionen mehr Flug­passagiere im 1. Quartal 2016

WIESBADEN – In den ersten drei Monaten 2016 stieg die Zahl der von deutschen Flughäfen abgereisten Passagiere um 5,3 % oder 1,1 Millionen gegenüber dem ersten Quartal 2015. Damit belief sich im ersten Quartal 2016 die Zahl der Flugpassagiere auf 22,6 Millionen. Wie das Statistische Bundesamt (Destatis) weiter mitteilt, war dies – jeweils auf das erste Quartal eines Kalenderjahres bezogen – der größte absolute Zuwachs seit 2007. 

Während der Auslandsverkehr mit 17,2 Millionen Passagieren um 5,8 % zulegte, kam der Inlandsverkehr mit 5,4 Millionen Fluggästen und einem Plus von 3,6 % auf ein etwas geringeres Wachstum. 

Bei Flügen ins Ausland war der Passagierzuwachs für Europa mit + 6,7 % in etwa doppelt so hoch wie im Interkontinentalverkehr (+ 3,2 %). Zum Anstieg in Europa trug das Plus von 13,1 % für das aufkommensstärkste Land Spanien erheblich bei. 

Im Interkontinentalverkehr wuchs die Zahl der Flugpassagiere nach Asien (+ 6,3 %) und Amerika (+ 6,0 %) etwa gleich stark. Das Ergebnis für Afrika lag indessen um 12,8 % unter dem Vorjahreswert. Ursache waren die starken Rückgänge von jeweils fast einem Drittel bei Ägypten und Tunesien, zwei klassischen Ferienzielen.

 

Reiseverkehr von deutschen Flughäfen – einsteigende Passagiere 
Zielgebiet 1Januar bis MärzVeränderung
in %
20162015
1 000 Passagiere
1 Streckenziele (Endziele können gegebenenfalls wegen anschließender Umsteigeverbindungen abweichen).
– = nichts vorhanden
Einsteigende Passagiere insgesamt22 57321 4475,3
mit Flugziel in/im:
Deutschland5 3925 2043,6
Ausland17 18216 2435,8
Europa12 85812 0526,7
Spanien2 3342 06413,1
Balearen429 36318,2
Kanaren838 8103,4
Vereinigtes Königreich1 5101 4246,0
Italien1 1791 1027,0
Türkei1 0481 060– 1,1
Frankreich7377212,2
Russland (europäischer Teil)351405– 13,3
Interkontinentalverkehr4 3234 1913,2
Asien2 0381 9176,3
Vereinigte Arabische Emirate5595138,9
China (einschließlich Hongkong)3002826,3
Indien161162– 0,6
Japan1461413,5
Thailand14411228,4
Israel1281206,8
Amerika1 7021 6056,0
Vereinigte Staaten1 0379954,2
Kanada1751655,5
Dominikanische Republik11610312,2
Brasilien102993,6
Afrika583668– 12,8
Ägypten205290– 29,2
Südafrika1121083,7
Tunesien4260– 30,7
Australien/Ozeanien

Weitere Auskünfte gibt:
Lothar Fiege,
Telefon: +49 611 75 2391,
Kontaktformular

Weiteres

Ergebnisse und weiterführende Informationen liegen im Themenbereich Personenverkehr vor.


Folgen Sie uns auf Twitter

Twitter @destatis

@destatis
Tagesaktuell alle Pressemitteilungen sowie Interessantes zu Bevölkerung, Gesundheit, Umwelt bis Wirtschaft.

© Statistisches Bundesamt (Destatis), 2018

Impressum – Datenschutz – Kontakt – Barrierefrei

Hinweis zur Verwendung von Cookies

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Nutzungsdaten werden nur in anonymisierter Form zu Optimierungszwecken gespeichert. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies und der Speicherung der Nutzungsdaten zu. Weitere Informationen hierzu erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

OK