Normalansicht

Navigation und Service

Logo Destatis - Statistisches Bundesamt, Link zur Startseite

Pressemitteilung Nr. 383 vom 25.10.2016: 45 % der Beschäftigten arbeiteten 2014 in tarifgebundenen Betrieben

WIESBADEN – Im Jahr 2014 arbeiteten rund 45 % der Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer in Deutschland in einem tarifgebundenen Betrieb, das heißt in einem Betrieb, der entweder einem Branchen- (41 %) oder Firmentarifvertrag (4 %) unterlag. Wie das Statistische Bundesamt nach Ergebnissen der Verdienststrukturerhebung weiter mitteilt, lag der Anteil der tarifgebundenen Betriebe im Jahr 2014 bei knapp 15 %.

Das Ausmaß der Tarifbindung der Beschäftigten variierte zwischen den Wirtschaftszweigen stark. In den Bereichen Öffentliche Verwaltung, Verteidigung; Sozialversicherung (100 %), Energieversorgung (85 %) sowie Erziehung und Unterricht (83 %) war die Tarifbindung am größten. Diese Wirtschaftszweige sind vornehmlich durch die Tarifverträge des öffentlichen Dienstes sowie durch die Beamtenbesoldungsgesetze geprägt. Die niedrigste Tarifbindung der Beschäftigten hatten die Bereiche Land- und Forstwirtschaft, Fischerei (13 %), Erbringung von freiberuflichen, wissenschaftlichen und technischen Dienstleistungen (20 %), Kunst, Unterhaltung und Erholung (21 %), Grundstücks- und Wohnungswesen (22 %), Information und Kommunikation (22 %) sowie das Gastgewerbe (23 %), bei denen jeweils weniger als ein Viertel der Beschäftigten in tarifgebundenen Betrieben arbeiteten. Die Tarifbindung ist somit in weiten Teilen des Dienstleistungsbereichs unterdurchschnittlich.

Im früheren Bundesgebiet ist die Tarifbindung der Beschäftigten mit 46 % deutlich höher als in den neuen Ländern (39 %). In der ostdeutschen Land- und Forstwirtschaft ist nur jeder elfte Beschäftigte (9 %) in einem tarifgebundenen Betrieb angestellt, im ostdeutschen Gastgewerbe jeder siebte (14 %). Nur 15 % der Betriebe in Westdeutschland und 11 % in Ostdeutschland sind an einen Branchen- beziehungsweise Firmentarifvertrag gebunden.

Die Angaben beruhen auf den Ergebnissen der alle vier Jahre stattfindenden Verdienststrukturerhebung, die für das Berichtsjahr 2014 Angaben von über 1 Million Beschäftigungsverhältnissen in 60 000 Betrieben berücksichtigte. Bei dieser Erhebung wurden erstmals auch die Kleinstbetriebe mit weniger als zehn Beschäftigten befragt. Dies hatte einen Einfluss auf die Ergebnisse bezüglich der Tarifbindung und lässt daher keine Vergleiche dieser Angaben mit den Ergebnissen der Erhebung für das Berichtsjahr 2010 zu. Die Tarifbindung steigt mit der Größe des Unternehmens, zu dem ein Betrieb gehört, sukzessive an. Während die Tarifbindung der Beschäftigten bei Betrieben, die zu Unternehmen mit weniger als zehn Beschäftigten gehören, bei nur 11 % lag, betrug der vergleichbare Wert bei Betrieben von Großunternehmen mit 1000 und mehr Beschäftigten 82 %.

Tarifbindung in Deutschland 2014 nach Wirtschaftszweigen
WirtschaftszweigeTarifbindungKeine Tarifbindung
Anteil Arbeitnehmer in tarif-
gebundenen Betrieben
davon:Anteil Arbeitnehmer
in nicht tarifgebundenen Betrieben
Branchentarif-
vertrag
Firmentarif-
vertrag
in %
Gesamtwirtschaft4541455
Land- und Forstwirtschaft, Fischerei1313187
Bergbau, Gewinnung von Steinen und Erden62461638
Verarbeitendes Gewerbe4541455
Energieversorgung85622315
Wasserversorgung; Entsorgung und   Beseitigung von Umweltverschmutzungen5347647
Baugewerbe4039060
Handel, Instandhaltung und Reparatur von Kraftfahrzeugen2524175
Verkehr und Lagerei36211564
Gastgewerbe2321277
Information, Kommunikation22121078
Finanz- und Versicherungsdienstleistungen7776123
Grundstücks- und Wohnungswesen2220278
Freiberufliche, wissenschaftliche und technische Dienstleistungen2016580
Sonstige wirtschaftliche Dienstleistungen5856242
Öffentliche Verwaltung, Verteidigung; Sozialversicherung100964 0
Erziehung  und Unterricht8381217
Gesundheits- und Sozialwesen3932761
Kunst, Unterhaltung und Erholung2120079
Sonstige Dienstleistungen4037360
Tarifbindung in Deutschland 2014 nach Unternehmensgrößenklassen
Unternehmen mit . . . ArbeitnehmernTarifbindungKeine Tarifbindung
Anteil Arbeitnehmer in
tarifgebundenen Betrieben
davon:Anteil Arbeitnehmer in nicht
tarifgebundenen Betrieben
Branchen-
tarifvertrag
Firmentarif-
vertrag
in %
1 – 91111089
10 – 492019180
50 – 2493331367
250 – 4994742553
500 – 9995346847
1000 und mehr8273918

Ausführliche Ergebnisse zur Tarifbindung, unter anderem Ergebnisse für alle Branchen und Gebietsstände, enthält die Veröffentlichung „Tarifbindung in Deutschland“.

Weitere Auskünfte gibt:
Ralf Droßard,
Telefon: +49 (0) 611 / 75 42 36,
Kontaktformular  

Weiteres

Ergebnisse und weiterführende Informationen liegen im Themenbereich Tarifverdienste, Tarifbindung vor.

Ausgewählte Tarifinformationen aus Flächentarifverträgen sind in der Tarifdatenbank zu finden.


Folgen Sie uns auf Twitter 

Twitter @destatis

@destatis
Tagesaktuell alle Pressemitteilungen sowie Interessantes zu Bevölkerung, Gesundheit, Umwelt bis Wirtschaft.

© Statistisches Bundesamt (Destatis), 2017

Impressum – Kontakt – Barrierefrei