Normalansicht

Navigation und Service

Logo Destatis - Statistisches Bundesamt, Link zur Startseite

Pressemitteilung Nr. 253 vom 25.07.2017: Zahl der Verkehrstoten im Mai 2017 leicht gestiegen

WIESBADEN – Im Mai 2017 kamen in Deutschland bei Verkehrsunfällen nach vorläufigen Ergebnissen 325 Menschen ums Leben. Das waren 3 Verkehrstote mehr als im Mai des Vorjahres (+ 0,9 %). Wie das Statistische Bundesamt (Destatis) weiter mitteilt, stieg auch die Zahl der Verletzten gegenüber dem Vorjahresmonat, und zwar um 0,8 % auf rund 37 200. 

Von Januar bis Mai 2017 verloren 1 197 Menschen bei Straßenverkehrsunfällen ihr Leben, das waren 10 Personen mehr als in den ersten fünf Monaten des Jahres 2016. Die Zahl der Verletzten dagegen ging in diesem Zeitraum um 1,5 % auf rund 143 500 zurück. 

Insgesamt erfasste die Polizei in den ersten fünf Monaten 2017 rund 1,05 Millionen Verkehrsunfälle, das entsprach einer Zunahme um 2,5 % gegenüber Januar bis Mai 2016. Davon waren rund 110 900 Unfälle mit Personenschaden (– 1,1 %) und 938 000 Unfälle mit ausschließlich Sachschaden (+ 3,0 %).

Verunglückte bei Straßenverkehrsunfällen
Januar bis Mai 2017 1
LandVerunglückte
InsgesamtVeränderung
gegenüber
Vorjahres-
zeitraum
davon
GetöteteVerletzte
zusammenVeränderung
gegenüber
Vorjahres-
zeitraum
zusammenVeränderung
gegenüber
Vorjahres-
zeitraum
Anzahlin %AnzahlAnzahlin %
1 Vorläufiges Ergebnis.
2 Einschließlich derzeit nach Ländern noch nicht aufteilbarer, erwarteter Nachmeldungen.
Baden-Württemberg18 2152,21792118 0362,1
Bayern24 717– 5,7208– 2224 509– 5,6
Berlin6 2843,812– 136 2724,0
Brandenburg4 106– 0,85484 052– 1,0
Bremen1 4658,4641 4598,2
Hamburg3 7362,71573 7212,5
Hessen10 607– 0,1902310 517– 0,3
Mecklenburg-Vorpommern2 341– 2,127– 82 314– 1,8
Niedersachsen16 0940,2159– 2215 9350,4
Nordrhein-Westfalen27 521– 7,9171– 2427 350– 7,9
Rheinland-Pfalz7 3140,868137 2460,6
Saarland1 820– 13,917111 803– 14,4
Sachsen5 855– 7,040– 55 815– 7,0
Sachsen-Anhalt3 778– 4,247– 33 731– 4,2
Schleswig-Holstein6 0020,443– 95 9590,5
Thüringen3 1842,547153 1372,0
Deutschland 2144 656– 1,51 19710143 459– 1,5

Weitere Auskünfte gibt:
Gerhard Kraski,
Telefon: +49 (0) 611 / 75 26 87,
Kontaktformular

Weiteres

Ergebnisse und weiterführende Informationen liegen im Themenbereich Verkehrsunfälle vor.


Folgen Sie uns auf Twitter 

Twitter @destatis

@destatis
Tagesaktuell alle Pressemitteilungen sowie Interessantes zu Bevölkerung, Gesundheit, Umwelt bis Wirtschaft.

© Statistisches Bundesamt (Destatis), 2017

Impressum – Kontakt – Barrierefrei