Normalansicht

Navigation und Service

Logo Destatis - Statistisches Bundesamt, Link zur Startseite

Pressemitteilung Nr. 437 vom 04.12.2017: Großhandelsumsatz im 3. Quartal 2017 preisbereinigt um 3,2 % höher zum Vorjahr

WIESBADEN – Die deutschen Großhandelsunternehmen setzten im dritten Quartal 2017 nach vorläufigen Ergebnissen des Statistischen Bundesamtes (Destatis) preisbereinigt (real) 3,2 % und nicht preisbereinigt (nominal) 5,6 % mehr um als im dritten Quartal 2016. 

Im Großhandel mit Rohstoffen, Halbwaren und Maschinen (Produktionsverbindungshandel), der ein Indikator für die Industrieproduktion und den Export ist, lag der Umsatz im dritten Quartal 2017 real um 3,6 % und nominal um 7,4 % höher als im Vorjahresquartal. 

Der Großhandel mit Konsumgütern (Konsumtionsverbindungshandel) setzte real 2,2 % und nominal 3,3 % mehr um als im dritten Quartal 2016. 

Im Monat September 2017 lagen die Großhandelsumsätze real um 0,9 % und nominal um 3,6 % über dem entsprechenden Vorjahresmonat. 

Vom Januar bis September 2017 erzielten die deutschen Großhändler einen Umsatzzuwachs von real 3,1 % und nominal 6,1 % gegenüber dem vergleichbaren Vorjahreszeitraum.

Großhandelsumsatz
– Veränderung gegenüber dem jeweiligen Vorjahreszeitraum in % 1
Klassifikation der Wirtschaftszweige, Ausgabe 2008
Großhandel und HandelsvermittlungPreisbereinigt
(real)
Nicht preis-
bereinigt
(nominal)
1 Berechnet aus den Ursprungswerten (ohne Kalender- und Saisonbereinigung).
3. Quartal 2017
Insgesamt3,25,6
darunter:
Produktionsverbindungshandel3,67,4
Konsumtionsverbindungshandel2,23,3
Ausgewählte Branchen des Großhandels (GH) und der Handelsvermittlung: 
GH mit landwirtschaftlichen Grundstoffen und lebenden Tieren– 6,20,7
GH mit Nahrungs- und Genussmitteln, Getränken und Tabakwaren0,21,6
GH mit Gebrauchs- und Verbrauchsgütern3,33,5
GH mit Geräten der Informations- und Kommunikationstechnik6,87,9
GH mit sonstigen Maschinen, Ausrüstungen und Zubehör5,26,0
Sonstiger Großhandel (zum Beispiel Mineralöl, Installationsbedarf)3,58,7
Großhandel ohne ausgeprägten Schwerpunkt3,87,1
Januar bis September 2017
Insgesamt3,16,1
darunter:
Produktionsverbindungshandel3,78,5
Konsumtionsverbindungshandel2,03,3
Ausgewählte Branchen des Großhandels (GH) und der Handelsvermittlung:
GH mit landwirtschaftlichen Grundstoffen und lebenden Tieren– 6,11,7
GH mit Nahrungs- und Genussmitteln, Getränken und Tabakwaren1,33,0
GH mit Gebrauchs- und Verbrauchsgütern2,42,7
GH mit Geräten der Informations- und Kommunikationstechnik8,18,9
GH mit sonstigen Maschinen, Ausrüstungen und Zubehör5,86,5
Sonstiger Großhandel (zum Bespiel Mineralöl, Installationsbedarf)3,210,2
Großhandel ohne ausgeprägten Schwerpunkt2,75,7

 

Großhandelsumsatz 1
Klassifikation der Wirtschaftszweige, Ausgabe 2008 
Jahr
Quartal
Monat
In konstanten Preisen
(preisbereinigt/real)
In jeweiligen Preisen
(nicht preisbereinigt/nominal)
2010 = 100Verände-
rung
2010 = 100Verände-
rung
1 Vorläufige Ergebnisse für die Jahre 2016 und 2017.
2 Ursprungswerte (ohne Kalender- und Saisonbereinigung).
3 Saisonbereinigungsverfahren Census X-12-ARIMA.
Messzahlen-Jahresdurchschnitte sowie Veränderung gegenüber dem entsprechenden Vorjahreszeitraum in % 2
2014101,51,2107,9– 0,2
2015101,50,0106,6– 1,2
2016101,4–  0,1105,6– 0,9
Monatliche Messzahlen sowie Veränderung gegenüber dem Vorjahresmonat in % 2
2016Juli96,4– 8,0101,0– 9,2
August100,76,6104,95,2
September106,1– 0,4110,7– 0,6
Oktober102,4– 3,4107,1– 3,2
November108,94,6113,95,1
Dezember105,3– 0,4111,31,5
2017Januar93,76,199,69,6
Februar95,1– 0,1101,73,9
März114,58,1122,412,2
April97,6– 5,0104,7– 1,1
Mai108,79,6115,912,3
Juni106,20,1113,22,1
Juli101,04,8107,76,6
August104,63,9111,76,5
September107,10,9114,73,6
Kalender- und saisonbereinigte Messzahlen sowie Veränderung gegenüber dem Vormonat in % 3
2016Juli100,20,2104,50,3
August100,20,0104,3– 0,2
September99,8– 0,4104,0– 0,3
Oktober101,82,0106,82,7
November102,81,0108,11,2
Dezember101,4– 1,4107,7– 0,4
2017Januar101,3– 0,1108,10,4
Februar105,03,7112,54,1
März104,1– 0,9111,2– 1,2
April103,6– 0,5110,6– 0,5
Mai104,91,3111,30,6
Juni105,70,8112,41,0
Juli104,9– 0,8111,4– 0,9
August104,1– 0,8111,1– 0,3
September104,10,0111,40,3

Zur Information über aktuelle Datenergänzungen kann der RSS-Newsfeed genutzt werden. 

Lange Zeitreihen zur Monatsstatistik Großhandel und Handelsvermittlung können in der Tabelle Großhandelsumsatz (45211-0004) in der Datenbank GENESIS-Online abgerufen werden.

Methodische Hinweise: 
Die Pressemitteilung enthält kalender- und saisonbereinigte Werte, die mittels des Census X-12-ARIMA Verfahrens berechnet sind. Kalender- und saisonbereinigte Werte, die mit dem Verfahren (Berliner Verfahren 4.1/ BV 4.1) berechnet werden, stehen parallel unter Konjunkturindikatoren und in GENESIS-Online zur Verfügung.

Revisionstabellen geben Auskunft über die Auswirkungen der Aktualisierungen auf Vormonatsergebnisse der monatlichen Großhandelsstatistik.

Weitere Auskünfte gibt:
Otfried Rörig,
Telefon: +49 (0) 611 / 75 24 30,
Kontaktformular

Weiteres

Ergebnisse und weiterführende Informationen liegen im Themenbereich Binnenhandel, Gastgewerbe vor.


Folgen Sie uns auf Twitter

Twitter @destatis

@destatis
Tagesaktuell alle Pressemitteilungen sowie Interessantes zu Bevölkerung, Gesundheit, Umwelt bis Wirtschaft.

© Statistisches Bundesamt (Destatis), 2017

Impressum – Kontakt – Barrierefrei