Normalansicht

Navigation und Service

Logo Destatis - Statistisches Bundesamt, Link zur Startseite

Pressemitteilung Nr. 046 vom 14.02.2018: 4. Quartal 2017: Anstieg der Erwerbstätigkeit um 1,5 Prozent

Erwerbstätigkeit nach WirtschaftsbereichenBild vergrößern

WIESBADEN – Im vierten Quartal 2017 gab es nach vorläufigen Berechnungen des Statistischen Bundesamtes (Destatis) rund 44,7 Millionen Erwerbstätige mit Arbeitsort in Deutschland. Im Vergleich zum Vorjahr wuchs die Zahl der Erwerbstätigen infolge der guten Konjunktur um 642 000 Personen oder 1,5 %. In allen vier Quartalen des Jahres 2017 betrug somit die Zuwachsrate im Vorjahresvergleich 1,5 %. 

Gegenüber dem Vorquartal erhöhte sich die Zahl der Erwerbstätigen im vierten Quartal 2017 um 201 000 Personen (+ 0,5 %). Eine Zunahme der Erwerbstätigkeit im Schlussquartal eines Jahres ist üblich, jedoch war die Zunahme im Jahr 2017 überdurchschnittlich hoch. Im Mittel der letzten fünf Jahre hatte sich die Erwerbstätigkeit im letzten Quartal eines Jahres lediglich um 165 000 Personen erhöht. Saisonbereinigt, das heißt nach rechnerischer Ausschaltung jahreszeitlich bedingter Schwankungen, ergab sich im vierten Quartal 2017 ein Zuwachs gegenüber dem dritten Quartal von 150 000 Personen (+ 0,3 %). 

Die Zunahme der Erwerbstätigkeit wurde getragen von einem Anstieg der Zahl der Arbeitnehmer, welche sich im vierten Quartal 2017 im Vergleich zum Vorjahr um 667 000 (+ 1,7 %) auf 40,4 Millionen Personen erhöhte. Während die Zahl der sozialversicherungspflichtig Beschäftigten weiter anstieg, war die Summe der marginal Beschäftigten (darunter geringfügige Beschäftigung) weiter rückläufig. Auch die Zahl der Selbstständigen einschließlich mithelfender Familienangehöriger sank im selben Zeitraum um 25 000 Personen (– 0,6 %) auf unter 4,3 Millionen. 

Dienstleistungsbereiche am stärksten am Anstieg beteiligt
Der Anstieg der Gesamterwerbstätigenzahl gegenüber dem Vorjahresquartal entfiel im vierten Quartal 2017 überwiegend auf die Dienstleistungsbereiche. Die größten absoluten Beschäftigungsgewinne gab es im Bereich Öffentliche Dienstleister, Erziehung, Gesundheit mit + 212 000 Personen (+ 1,9 %), gefolgt vom Bereich Unternehmensdienstleister mit + 164 000 Personen (+ 2,7 %) sowie von Handel, Verkehr und Gastgewerbe mit + 111 000 Personen (+ 1,1 %). Im Produzierenden Gewerbe (ohne Baugewerbe) erhöhte sich die Zahl der Erwerbstätigen im vierten Quartal 2017 gegenüber dem Vorjahr um 62 000 Personen (+ 0,8 %), im Baugewerbe nahm sie um 40 000 Personen (+ 1,6 %) zu. In der Land- und Forstwirtschaft, Fischerei stieg sie um 3 000 Personen (+ 0,5 %). 

Arbeitsvolumen stieg um 0,7 Prozent
Die Zahl der durchschnittlich geleisteten Arbeitsstunden je Erwerbstätigen sank nach ersten vorläufigen Berechnungen des Instituts für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung (IAB) der Bundesagentur für Arbeit im vierten Quartal 2017 im Vergleich zum vierten Quartal 2016 um 0,8 % auf 338,8 Stunden. Das gesamtwirtschaftliche Arbeitsvolumen – also das Produkt aus Erwerbstätigenzahl und geleisteten Stunden je Erwerbstätigen – erhöhte sich im selben Zeitraum um 0,7 % auf 15,1 Milliarden Stunden. 

Hinweis zu den bisher veröffentlichten Ergebnissen
Über die Erstberechnung der Erwerbstätigen und der geleisteten Arbeitsstunden für das vierte Quartal 2017 hinaus wurden auch die bisher veröffentlichten Ergebnisse der ersten drei Quartale des Jahres 2017 unter Einbeziehung aller zum jetzigen Berechnungszeitpunkt zusätzlich verfügbaren erwerbsstatistischen Quellen neu berechnet. Aus der Neuberechnung resultierten auf gesamtwirtschaftlicher Ebene keine Abweichungen der Vorjahresveränderungsraten der drei Quartale von dem bisher veröffentlichten Ergebnis. Auch das in der Pressemitteilung vom 2. Januar 2018 (Nr. 01/18) veröffentlichte Jahresergebnis mit 44,3 Millionen Erwerbstätigen und die Vorjahresentwicklungsrate von + 1,5 % blieben bei der  Neuberechnung unverändert.

Die aktuellen Ergebnisse der Volkswirtschaftlichen Gesamtrechnungen (VGR) zur Erwerbstätigkeit nach Quartalen und Jahren wie auch die aktuellen monatlichen Zeitreihen liegen im Themenbereich Arbeitsmarkt vor. Methodische Hinweise befinden sich in den Erläuterungen zur Statistik.

Detaillierte Ergebnisse und lange Zeitreihen zu den Erwerbstätigen und zur geleisteten Arbeitszeit können über die Tabellen VGR des Bundes (81000-0012 und 81000-0016) und Arbeitsmarkt (13321) in der Datenbank GENESIS-Online abgerufen werden.

Erwerbstätige und geleistete Arbeitsstunden
Jahr,
Vierteljahr 1
Erwerbstätige 2Geleistete Arbeitsstunden 3
insgesamtArbeit-
nehmer
Selbst-
ständige 4
insgesamtje
Erwerbstätigen
Personen in 1 000Millionen StundenStunden
1 Für Erwerbstätige: Jahres- beziehungsweise Quartalsdurchschnitte.
2 Ergebnisse der Erwerbstätigenrechnung im Rahmen der Volkswirtschaftlichen Gesamtrechnungen; Erwerbstätige mit Arbeitsort in Deutschland (Inlandskonzept).
3 Quelle: Institut für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung (IAB) der Bundesagentur für Arbeit, Nürnberg.
4 Einschließlich mithelfender Familienangehöriger.
Vj = Vierteljahr
201442 67238 2604 41258 3361 367,1
201543 06938 7104 35958 9231 368,1
201643 63839 3054 33359 2861 358,6
201744 29139 9834 30859 9651 353,9
20141.Vj42 22037 7964 42414 801350,6
2.Vj42 64138 2104 43113 764322,8
3.Vj42 86138 4364 42514 964349,1
4.Vj42 96538 5984 36714 807344,6

2015

1.Vj42 51738 1544 36314 872349,8
2.Vj42 99838 6274 37113 899323,3
3.Vj43 28638 9084 37815 071348,2
4.Vj43 47639 1504 32615 082346,9
20161.Vj43 09638 7584 33814 810343,7
2.Vj43 55739 2064 35114 262327,4
3.Vj43 83239 4814 35115 166346,0
4.Vj44 06639 7734 29315 047341,5
20171.Vj43 74039 4344 30615 268349,1
2.Vj44 20739 8804 32714 186320,9
3.Vj44 50740 1784 32915 363345,2
4.Vj44 70840 4404 26815 147338,8
Veränderung gegenüber dem entsprechenden Vorjahreszeitraum in %
20140,81,1– 1,21,20,3
20150,91,2– 1,21,00,1
20161,31,5– 0,60,6– 0,7
20171,51,7– 0,61,1– 0,3
20141.Vj0,81,0– 1,12,51,7
2.Vj0,91,2– 1,30,3– 0,6
3.Vj0,81,1– 1,10,6– 0,2
4.Vj0,81,0– 1,31,20,4
20151.Vj0,70,9– 1,40,5– 0,2
2.Vj0,81,1– 1,41,00,2
3.Vj1,01,2– 1,10,7– 0,3
4.Vj1,21,4– 0,91,90,7
20161.Vj1,41,6– 0,6– 0,4– 1,7
2.Vj1,31,5– 0,52,61,3
3.Vj1,31,5– 0,60,6– 0,6
4.Vj1,41,6– 0,8– 0,2– 1,6
20171.Vj1,51,7– 0,73,11,6
2.Vj1,51,7– 0,6– 0,5– 2,0
3.Vj1,51,8– 0,51,3– 0,2
4.Vj1,51,7– 0,60,7– 0,8

 

Erwerbstätige mit Arbeitsort in Deutschland nach Wirtschaftsbereichen 1
Wirtschaftsbereich 22015201620172017
1. Vj2. Vj3. Vj4. Vj
1 Ergebnisse der Erwerbstätigenrechnung im Rahmen der Volkswirtschaftlichen Gesamtrechnungen (Inlandskonzept);
Jahres- und Quartalsdurchschnitte.
2 Klassifikation der Wirtschaftszweige, Ausgabe 2008 (WZ 2008).
Vj = Vierteljahr = Quartal 
Personen in 1000
Land- und Forstwirtschaft, Fischerei637619617583652638593
Produzierendes Gewerbe ohne Baugewerbe8 0928 1088 1708 1178 1428 1998 217
darunter:
Verarbeitendes Gewerbe7 5187 5397 5957 5457 5687 6227 639
Baugewerbe2 4272 4502 4932 4302 4912 5252 525
Handel, Verkehr, Gastgewerbe9 8469 97610 0919 94610 08010 14510 185
Information und Kommunikation1 2181 2401 2791 2661 2771 2851 289
Finanz- und Versicherungsdienstleister1 1871 1791 1621 1681 1601 1601 163
Grundstücks- und Wohnungswesen467468477473475478481
Unternehmensdienstleister5 7695 9036 0575 9376 0256 1246 154
Öffentliche Dienstleister, Erziehung, Gesundheit10 48610 73510 95210 86810 91710 93511 087
Sonstige Dienstleister2 9402 9602 9932 9522 9883 0183 014
Veränderung gegenüber dem entsprechenden Vorjahreszeitraum in %
Land- und Forstwirtschaft, Fischerei– 1,8– 2,8– 0,3– 1,4– 0,80,30,5
Produzierendes Gewerbe ohne Baugewerbe0,30,20,80,60,80,80,8
darunter: 
Verarbeitendes Gewerbe0,40,30,70,60,70,80,8
Baugewerbe– 0,40,91,81,71,81,71,6
Handel, Verkehr, Gastgewerbe0,51,31,21,21,31,21,1
Information und Kommunikation– 1,01,83,13,43,43,12,5
Finanz- und Versicherungsdienstleister– 0,1– 0,7– 1,4– 1,1– 1,4– 1,6– 1,7
Grundstücks- und Wohnungswesen0,90,21,91,51,92,11,7
Unternehmensdienstleister2,42,32,62,62,32,72,7
Öffentliche Dienstleister, Erziehung, Gesundheit2,02,42,02,12,02,01,9
Sonstige Dienstleister0,60,71,11,01,11,11,0

Weitere Auskünfte gibt:
Ulf-Karsten Keil,
Telefon: +49 (0) 611 / 75 26 33,
Kontaktformular

Weiteres

Ergebnisse und weiterführende Informationen liegen im Themenbereich Erwerbstätigkeit vor.


Folgen Sie uns auf Twitter

Twitter @destatis

@destatis
Tagesaktuell alle Pressemitteilungen sowie Interessantes zu Bevölkerung, Gesundheit, Umwelt bis Wirtschaft.

© Statistisches Bundesamt (Destatis), 2018

Impressum – Datenschutz – Kontakt – Barrierefrei

Hinweis zur Verwendung von Cookies

Um unsere Website für Sie optimal gestalten zu können, verwenden wir Cookies. Bitte bestätigen Sie, dass Sie die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen haben.

OK