Normalansicht

Navigation und Service

Logo Destatis - Statistisches Bundesamt, Link zur Startseite

Pressemitteilung Nr. 201 vom 08.06.2018: Umsatz im Bauhauptgewerbe im März 2018: – 6,9 % zum März 2017

WIESBADEN – Im März 2018 waren die Umsätze im Bauhauptgewerbe um 6,9 % niedriger als im März 2017. Wie das Statistische Bundesamt (Destatis) nach vorläufigen Ergebnissen weiter mitteilt, waren im März 2018 im Bauhauptgewerbe 2,0 % mehr Beschäftige tätig als im Vorjahresmonat. 

Im Hochbau fielen die Umsätze im März 2018 um 8,6 % und im Tiefbau um 5,8 % im Vergleich zum März 2017. Fast alle Wirtschaftszweige des Bauhauptgewerbes verbuchten Umsatzrückgänge im Vorjahresvergleich. Dieser Rückgang ist insbesondere auf den außergewöhnlich hohen Umsatz des Vorjahresmonats zurückzuführen. Nur der Wirtschaftszweig Abbrucharbeiten und vorbereitende Baustellenarbeiten konnte mit + 1,0 % ein Umsatzplus verzeichnen. Den stärksten Umsatzrückgang gab es im Wirtschaftszweig Bau von Straßen (– 9,8 % gegenüber März 2017). 

Im Vergleich zu den ersten drei Monaten 2017 stieg der Umsatz im Bauhauptgewerbe im ersten Quartal 2018 um 5,4 %. Die Zahl der Beschäftigten stieg im gleichen Zeitraum um 2,9 % gegenüber dem Vorjahresquartal.

 

Umsatz und Beschäftigte im Bauhauptgewerbe im März 2018
Veränderung gegenüber dem Vorjahreszeitraum in %
Wirtschaftszweig 1März 2018
gegenüber
März 2017
Januar bis März 2018
gegenüber
Januar bis März 2017
UmsatzBeschäftigteUmsatzBeschäftigte
1 Klassifikation der Wirtschaftszweige, Ausgabe 2008
Bauhauptgewerbe insgesamt– 6,92,05,42,9
Bau von Gebäuden (Hochbau)– 8,60,74,61,6
Tiefbau– 5,83,33,53,9
davon:
Bau von Straßen und Bahnverkehrsstrecken– 5,03,62,24,1
darunter:
Bau von Straßen– 9,83,3– 0,34,1
Leitungstiefbau und Kläranlagenbau– 7,23,45,33,7
darunter:
Rohrleitungstiefbau, Brunnenbau und Kläranlagenbau– 6,32,85,13,0
Sonstiger Tiefbau– 6,02,44,03,3
Abbrucharbeiten und vorbereitende Baustellenarbeiten1,04,610,95,2
Sonstige spezialisierte Bautätigkeiten– 6,61,77,42,7
davon:
Dachdeckerei und Zimmerei– 8,10,68,61,4
davon:
Dachdeckerei und Bauspenglerei– 9,10,89,31,6
Zimmerei und Ingenieurholzbau– 6,90,77,41,4
Sonstige spezialisierte Bautätigkeiten a.n.g.– 5,02,76,74,0

Basisdaten und lange Zeitreihen zum Bauhauptgewerbe können über die Tabelle Beschäftigte, Umsatz im Bauhauptgewerbe (44151-0001) in der Datenbank GENESIS-Online sowie unter der Rubrik Konjunkturindikatoren abgerufen werden.

Weitere Auskünfte gibt:
Benjamin Deißroth,
Telefon: +49 (0) 611 / 75 43 06,
Kontaktformular 

Weiteres

Ergebnisse und weiterführende Informationen liegen im Themenbereich Baugewerbe vor.


Folgen Sie uns auf Twitter 

Twitter @destatis

@destatis
Tagesaktuell alle Pressemitteilungen sowie Interessantes zu Bevölkerung, Gesundheit, Umwelt bis Wirtschaft.

© Statistisches Bundesamt (Destatis), 2018

Impressum – Datenschutz – Kontakt – Barrierefrei

Hinweis zur Verwendung von Cookies

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Nutzungsdaten werden nur in anonymisierter Form zu Optimierungszwecken gespeichert. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies und der Speicherung der Nutzungsdaten zu. Weitere Informationen hierzu erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

OK