Normalansicht

Navigation und Service

Logo Destatis - Statistisches Bundesamt, Link zur Startseite

Hier entsteht etwas Neues!

Deshalb werden die Inhalte auf dieser Website derzeit nur eingeschränkt gepflegt. Aktuelle Daten finden Sie in unserer Datenbank GENESIS-Online.

Pressemitteilung Nr. 478 vom 10.12.2018: Handwerk im 3. Quartal 2018 mit 4,7 % mehr Umsatz als im Vorjahr

WIESBADEN – Im dritten Quartal 2018 stiegen die Umsätze im zulassungspflichtigen Handwerk in Deutschland gegenüber dem dritten Quartal 2017 um 4,7 %. Wie das Statistische Bundesamt (Destatis) nach vorläufigen Ergebnissen weiter mitteilt, waren Ende September 2018 im zulassungspflichtigen Handwerk 0,3 % mehr Personen tätig als Ende September 2017. 

In sechs der sieben Gewerbe­gruppen gab es im dritten Quartal 2018 höhere Umsätze als im dritten Quartal 2017. Die größten Umsatzsteigerungen erzielte das Bauhauptgewerbe (+10,9 %). In den Handwerken für den privaten Bedarf stiegen die Umsätze am geringsten (+1,3 %). Niedrigere Umsätze als im Vorjahresquartal wurden nur im Lebensmittelgewerbe erwirtschaftet (-2,8 %). 

In fünf der sieben Gewerbegruppen waren Ende September 2018 mehr Personen tätig als Ende September 2017. In den Handwerken für den gewerblichen Bedarf nahm die Beschäftigung mit +1,0 % am stärksten zu. Um jeweils 0,9 % stieg die Zahl der Beschäftigten im Bauhauptgewerbe und im Ausbaugewerbe. Auch im Kraftfahrzeuggewerbe (+0,7 %) und im Gesundheitsgewerbe (+0,6 %) waren mehr Personen tätig. Demgegenüber sank die Zahl der Beschäftigten im Lebens­mittelgewerbe (-1,9 %) und in den Handwerken für den privaten Bedarf (-2,5 %).

 

Umsatz und Beschäftigte im zulassungspflichtigen Handwerk nach Gewerbegruppen 

Gewerbegruppe

Veränderung gegenüber dem Vorjahr
in %
Umsatz
im 3. Quartal 2018
Beschäftigte
am 30. September 2018
Zulassungspflichtiges Handwerk insgesamt4,70,3
davon: 
Bauhauptgewerbe10,90,9
Ausbaugewerbe4,90,9
Handwerke für den gewerblichen Bedarf4,41,0
Kraftfahrzeuggewerbe2,40,7
Lebensmittelgewerbe-2,8-1,9
Gesundheitsgewerbe2,30,6
Handwerke für den privaten Bedarf1,3-2,5

Detaillierte Ergebnisse über die konjunkturelle Entwicklung des Handwerks enthalten die Tabellen der Handwerksberichterstattung (53211) in der Datenbank GENESIS-Online. Zusätzlich sind die Informationen in der Fachserie 4, Reihe 7.1 "Beschäftigte und Umsatz im Handwerk" veröffentlicht.

Weitere Auskünfte:
Vierteljährliche Handwerksberichterstattung,
Telefon: +49 (0) 611 / 75 41 16,
Kontaktformular 

Weiteres

Ergebnisse und weiterführende Informationen liegen im Themenbereich Handwerk vor.


Folgen Sie uns auf Twitter 

Twitter @destatis

@destatis
Tagesaktuell alle Pressemitteilungen sowie Interessantes zu Bevölkerung, Gesundheit, Umwelt bis Wirtschaft.

© Statistisches Bundesamt (Destatis), 2019

Impressum – Datenschutz – Kontakt – Barrierefrei

Hinweis zur Verwendung von Cookies

Um unsere Website für Sie optimal gestalten zu können, verwenden wir Cookies. Bitte bestätigen Sie, dass Sie die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen haben.

OK