Normalansicht

Navigation und Service

Logo Destatis - Statistisches Bundesamt, Link zur Startseite

Hier entsteht etwas Neues!

Deshalb werden die Inhalte auf dieser Website derzeit nur eingeschränkt gepflegt. Aktuelle Daten finden Sie in unserer Datenbank GENESIS-Online.

Zahl der Woche vom 23.10.2018: 70 % der von Deutschland importierten Teigwaren kommen aus Italien

WIESBADEN – Im Jahr 2017 haben deutsche Unternehmen rund 524 000 Tonnen Teigwaren im Wert von insgesamt 636,7 Millionen Euro importiert. Wie das Statistische Bundesamt (Destatis) anlässlich des Weltnudeltages am 25. Oktober weiter mitteilt, kamen davon rund 366 000 Tonnen aus Italien. Das entsprach einem Anteil von 70 % aller nach Deutschland importierten Teigwaren. Platz 2 und 3 der wichtigsten Lieferländer belegten Belgien mit 5 % und Österreich mit 4 %. 

Im gleichen Zeitraum wurden 122 000 Tonnen Teigwaren im Wert von 221,4 Millionen Euro in das Ausland exportiert. Wichtigstes Abnehmerland war Frankreich mit rund 18 000 Tonnen.

Weitere Auskünfte:
Außenhandel,
Telefon: +49 (0) 611 / 75 24 69,
Kontaktformular

Sendefähiges Video- (Clean-Feed) sowie Audiomaterial zu dieser Pressemitteilung (und weiteren Pressemitteilungen) stellen wir unter diesem Link rechte- und honorarfrei im Kontext der redaktionellen Berichterstattung zur Verfügung.
Sprecher in diesem O-Ton-Beitrag ist: Klaus Pötzsch, Pressesprecher, Statistisches Bundesamt.

© Statistisches Bundesamt (Destatis), 2019

Impressum – Datenschutz – Kontakt – Barrierefrei

Hinweis zur Verwendung von Cookies

Um unsere Website für Sie optimal gestalten zu können, verwenden wir Cookies. Bitte bestätigen Sie, dass Sie die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen haben.

OK