Normalansicht

Navigation und Service

Logo Destatis - Statistisches Bundesamt, Link zur Startseite

Arbeitsmarkt

Zusatzerhebung Mikrozensus 2014

Im Rahmen der derzeit in den Mikrozensus integrierten Arbeitskräfte­erhebung werden normalerweise jährlich Ad-hoc-Module durchgeführt, die dazu dienen, detaillierte Informationen zu politisch relevanten Themen der Europäischen Union (EU) zu sammeln, welche nicht Teil des Standard­frage­programms der Arbeitskräfte­erhebung sind. Im Jahr 2014 wurde das Ad-hoc-Modul jedoch auf freiwilliger Basis ohne eigenen europäischen Rechtsakt durchgeführt; daher ist im Folgenden von der Zusat­zerhebung des Mikrozensus die Rede. Wegen der Bedeutung des Themas hat die Bundes­regierung entschieden, die Erhebungs­merkmale für den nationalen Datenbedarf zu erheben und hierzu eine nationale Rechts­grundlage geschaffen. Ebenso wie die Ad-hoc-Module wurde auch die Zusatz­erhebung zur Arbeits­markt­situation von Zuwanderern und ihren direkten Nachkommen ohne Auskunfts­pflicht erhoben. Der Auswahlsatz betrug 0,1 % der Bevölkerung im Alter von 15 bis 64 Jahren, das heißt eine Unter­stichprobe von 10 % der Mikrozensus­stichprobe dieser Altersgruppe. Die Ergebnisse der Zusatz­erhebung werden deswegen mittels eines eigenen Hoch­rechnungs­faktors gewichtet.

© Statistisches Bundesamt (Destatis), 2018

Impressum – Datenschutz – Kontakt – Barrierefrei

Hinweis zur Verwendung von Cookies

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Nutzungsdaten werden nur in anonymisierter Form zu Optimierungszwecken gespeichert. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies und der Speicherung der Nutzungsdaten zu. Weitere Informationen hierzu erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

OK