Normalansicht

Navigation und Service

Logo Destatis - Statistisches Bundesamt, Link zur Startseite

Bände der Schriftenreihe: Statistik und Wissenschaft

Handbuch zur Anonymisierung wirtschaftsstatistischer Mikrodaten

Band 4 der Reihe Statistik und Wissenschaft

Titelbild: Statistik und Wissenschaft

Moderne Wissenschaft braucht Mikrodaten. Während die Bereitstellung von „faktisch“ anonymisierten Personendaten seit längerem bewährte Praxis ist, treten bei wirtschaftsstatistischen Mikrodaten einige Besonderheiten auf, weshalb bisher die gesetzlich geforderte faktische Anonymisierung als ausgesprochen schwierig galt und von Skeptikern sogar als aussichtslos beurteilt wurde. Aus diesem Grunde haben die Statistischen Ämter des Bundes und der Länder, gefördert vom Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF), gemeinsam mit der Wissenschaft das Projekt "Faktische Anonymisierung wirtschaftstatistischer Einzeldaten" durchgeführt. Die Kommission zur Verbesserung der informationellen Infrastruktur zwischen Wissenschaft und amtlicher Statistik (KVI) hatte die Projektdurchführung in ihrem Abschlussgutachten ausdrücklich empfohlen. Mit diesem Band stellt die Projektgruppe ihre Ergebnisse zusammengefasst der Öffentlichkeit zur Verfügung.

Das Projekt hatte zur Aufgabe, die Möglichkeiten der faktischen Anonymisierung von Mikrodaten über Unternehmen und Betriebe zu untersuchen, zu beschreiben und so aufzubereiten, dass sie künftig auf verschiedene Datensätze der Wirtschaftsstatistik angewendet werden können. Damit wurde Grundlagenforschung zur Verbesserung des Datenangebots für die empirische Wirtschaftsforschung geleistet. Insbesondere wurden Untersuchungen im Bereich der statistischen Methoden durchgeführt, indem angemessene Korrekturverfahren für die Analyse anonymisierter Daten entwickelt und geprüft wurden.

Ausgehend von den Projektergebnissen werden die statistischen Ämter – und möglicherweise auch andere Datenhalter – der Wissenschaft künftig den bevorzugten Weg der Forschung mit Mikrodaten der amtlichen Statistik mit vertretbarem Aufwand auch für Unternehmens- und Betriebsdaten eröffnen. Der Erfolg dieser Grundlagenarbeit dokumentiert sich darin, dass erste Datenangebote bereits im Rahmen des Projektes geschaffen wurden und seit dem Frühjahr 2005 für die Forschung bereit stehen. Faktisch anonymisierte Unternehmensdaten stehen nun für die interessierte Forschung zur Verfügung.

erschienen im September 2005


Umfang: 612 Seiten

Format: pdf


Erscheinungsweise: unregelmäßig

Download

© Statistisches Bundesamt (Destatis), 2017

Impressum – Kontakt – Barrierefrei