Normalansicht

Navigation und Service

Logo Destatis - Statistisches Bundesamt, Link zur Startseite

Ausgangsdaten der Bevölkerungsfortschreibung aus dem Zensus

2011

Titelbild: Bevölkerung Tabellen

Die demografischen Ergebnisse des Zensus 2011 bilden die Grundlage der Fortschreibung des Bevölkerungsstandes bis zum nächsten Zensus. Die Statistischen Ämter des Bundes und der Länder haben die Berechnung der aus dem Zensus 2011 resultierenden Ausgangsdaten für die Bevölkerungsfortschreibung optimiert. Die durch den Zensus 2011 ermittelten und bereits im Jahr 2013 veröffentlichten Einwohnerzahlen sind von der nunmehr vorgenommenen Nachjustierung nicht betroffen und bleiben unverändert.

Das Verfahren zur Hochrechnung von Ergebnissen aus der Haushaltebefragung im Zensus 2011 war auf eine präzise Ermittlung der Gesamteinwohnerzahl der Gemeinden ausgerichtet. Für Gemeinden mit 10.000 und mehr Einwohnern sind aus diesem Grund bei demografisch fein differenzierten Zensusergebnissen – insbesondere in bestimmten Kombinationen von Altersstufe und Geschlecht – teilweise auffällige Ergebnisse zustande gekommen.

Um nachteilige Konsequenzen für die laufende Bevölkerungsfortschreibung und die Berechnung demografischer Maße wie Geburten- und Sterbeziffern, die auf diesen Angaben aufbauen, auszuschließen, wurde die Kohortenberechnung (Aggregate der fortschreibungsrelevanten demografischen Untergliederungen) optimiert, welche die Auffälligkeiten in den Bevölkerungsstrukturen bereinigt, die Einwohnerzahlen aber unverändert lässt.


Umfang: 39 Seiten

Format: pdf / xlsx


Erscheinungsweise: einmalig


© Statistisches Bundesamt (Destatis), 2017

Impressum – Kontakt – Barrierefrei