Normalansicht

Navigation und Service

Logo Destatis - Statistisches Bundesamt, Link zur Startseite

Integrierte Schulden der Gemeinden und Gemeindeverbände

Anteilige Modellrechnung für den interkommunalen Vergleich - Stand 31.12.2012 - Gemeinschaftsveröffentlichung

Titelbild: Integrierte Schulden der Gemeinden und Gemeindeverbände

Mit der Veröffentlichung „Integrierte Schulden der Gemeinden und Gemeinde­verbände“ und dem dazugehörigen Tabellen­band legen die Statistischen Ämter des Bundes und der Länder erstmals Daten zur Ver­schuldung der Kommunen vor, welche die kom­munalen Verbind­lichkeiten berücksichtigen, die nicht aus den Kernhaus­halten und Extra­haushalten hervorgehen. Diese Verbindlich­keiten betreffen sonstige öffentliche Fonds, Ein­richtungen und Unternehmen.

Im Gegensatz zum Nachweis in den Standard­publikationen der Finanz­statistiken des Statistischen Bundes­amtes werden in dieser Veröffent­lichung den Schulden der kommunalen Kern­haushalte nicht nur die der Extra­haushalte zugerechnet, sondern auch anteilig, entsprechend der Beteiligungs­verhältnisse, die aller ausgegliederten öffentlich bestimmten Ein­heiten. Damit findet die Verlagerung von öffentlichen Aufgaben auf alle Ein­heiten außerhalb der Kern­haus­halte ihre statistische Ab­bildung; aussage­kräftige Vergleiche der Ver­schuldung auf Gemeinde­ebene sind nunmehr möglich.



Umfang: 45 Seiten

Format: pdf


Erscheinungsweise: einmalig


Download

© Statistisches Bundesamt (Destatis), 2017

Impressum – Kontakt – Barrierefrei