Normalansicht

Navigation und Service

Logo Destatis - Statistisches Bundesamt, Link zur Startseite

Über den ökonomischen Nutzen der Bildung – Ansätze zur Be­rechnung von Bildungs­renditen

Die Frage, ob sich eine entsprechende Ausbildung sowohl auf individueller als auch gesellschaftlicher Ebene lohnt, kann mithilfe des Konzepts von Bildungs­renditen beleuchtet werden, zumindest was monetäre Aspekte betrifft. Bildungsrenditen können einen Beitrag dazu liefern, die Entscheidungs­findung beziehungsweise die Allokations­effizienz der Bildungs­teilnehmer zu verbessern.

In diesem Beitrag wird das grundlegende methodische Vorgehen zur Berechnung von Bildungs­renditen anhand der aus der Arbeitsmarkt­theorie stammenden Mincer-Einkommens­funktion sowie der auf der Investitions­theorie aus dem Bereich der Finanz­wirtschaft basierenden Short-Cut-Methode verdeutlicht. Für die von der OECD verwendete Short-Cut-Methode wird zusätzlich analysiert, wie die Ergebnisse auf unterschiedliche Modell­annahmen reagieren.

Auszug aus der Publikation "WISTA – Wirtschaft und Statistik", November 2013

Autor: Dr. Nicole Buschle, Carsten Haider M.A.

Datum 01.11.2013

© Statistisches Bundesamt (Destatis), 2018

Impressum – Datenschutz – Kontakt – Barrierefrei

Hinweis zur Verwendung von Cookies

Um unsere Website für Sie optimal gestalten zu können, verwenden wir Cookies. Bitte bestätigen Sie, dass Sie die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen haben.

OK