Experimentelle Statistiken Methodenprojekt "Schnellschätzungen im Baugewerbe"

EXSTAT

Hintergrund

Die Monatserhebung im Bauhaupt­gewerbe veröffentlicht ihre Ergebnisse 55 Tage nach dem Referenz­monat (t+55), die Vierteljahres­erhebung im Ausbau­gewerbe 60 Tage nach Ende des Quartals (t+60). Für interne Zwecke liefern aber beide Erhebungen bereits 30 Tage nach Ende des Berichts­zeitraums ein Vorab­ergebnis an die Volkswirt­schaftlichen Gesamt­rechnungen und den Produktionsindex.

Zum Zeitpunkt dieser Vorab­schätzung liegen allerdings noch nicht von allen Betrieben die aktuellen und endgültigen Meldungen vor. Dabei variiert die Schätzquote im Vorab­ergebnis von ca. 30 bis 50 Prozent stark über Länder und Berichtszeiträume.

Um dennoch zu einem früheren Zeitpunkt als bisher Eckwerte (z. B. die Veränderung des baugewerblichen Umsatzes im Bauhaupt­gewerbe insgesamt) veröffentlichen zu können, wurde ein Methoden­projekt in den Konjunktur­erhebungen im Baugewerbe gestartet. Ziel dieses Projektes ist, mithilfe der vorliegenden Vorabdaten die Aktualität der beiden Statistiken auf t+35 Tage zu verkürzen.

Bisher wurden die zugrunde­liegenden Mikrodaten für die Vorab­ergebnisse nicht archiviert, daher befinden sich die zur Methoden­entwicklung notwendigen Zeitreihen noch im Aufbau. Es liegen für die Monatserhebung im Bauhauptgewerbe monatliche Daten ab einschließlich Juli 2020 und für die Vierteljahreserhebung im Ausbaugewerbe ab einschließlich dem dritten Quartal 2020 vor. Dennoch liefern einige Verfahren aber bereits aussage­kräftige Ergebnisse, weshalb die Schnell­schätzungen auf dieser Seite am aktuellen Rand gepflegt und bereits während der Evaluierungs­phase als experimentelle Statistik veröffentlicht werden.

Aktueller Sachstand

Im Rahmen der Untersuchung werden für das Bauhaupt­gewerbe und das Ausbau­gewerbe die Veränderungs­raten der Merkmale "Umsatz", "Tätige Personen" sowie "Arbeitsstunden" untersucht. Für das Bauhaupt­gewerbe wird zusätzlich das Merkmal "Auftragseingang" betrachtet.

Mit den vorläufigen Daten werden jeweils die Veränderungs­raten für die Länder und den Bund geschätzt und mit den endgültigen Veränderungs­raten, welche aus den endgültigen Meldungen zum Zeitpunkt t+55 beziehungsweise t+60 berechnet sind, verglichen. Aktuell umfassen die Test­rechnungen für das Methoden­projekt die interne Vorab­schätzung und zwei gebundene Hoch­rechnungen. Im weiteren Projektverlauf ist geplant, Zeitreihenmodelle, Modelle aus dem Bereich Maschinelles Lernen und Imputationsmodelle zu ergänzen.

Getestete Methoden

1. Interne Vorabschätzung

Hierbei handelt es sich um eine Trendfortschreibung der zuletzt gemeldeten beziehungs­weise geschätzten Werte der Nicht­melder anhand der Entwicklung in den Betrieben, die in der aktuellen Periode und in der Vorperiode gemeldet haben (alle "paarigen"). Der Trend wird je Merkmal gesondert ermittelt. Das interne Vorab­schätz­verfahren geht davon aus, dass sich die Betriebe konjunkturell ähnlich verhalten. Deswegen wird aus den vorhandenen Meldungen je Merkmal ein Konjunktur-Faktor berechnet.

Mit Beginn des Berichtsjahres 2022 können vor dem Schätzlauf bestätigte Extrem­werte, die maßgeblich die Faktoren beeinflussen würden, markiert und bei der Trend­berechnung ausgenommen werden. Insbesondere bei kleineren Bundesländern fallen Extremwerte innerhalb einzelner Merkmale stärker ins Gewicht. Ebenfalls neu ist die Schätzung des (fehlenden) Vorperioden­wertes bei Neuzugängen zu Beginn eines Berichts­jahres, wodurch auch für diese neuen Einheiten ohne Meldung eine Trend­fortschreibung möglich wird. Diese Verbesserung beim Berichtskreis­wechsel wird im Ausbau­gewerbe zum ersten Quartal 2022 und im Bauhaupt­gewerbe zum Berichtsmonat Januar 2022 wirksam.

In den folgenden Grafiken ist dieses Verfahren blau dargestellt.

2. Gebundene Hochrechnungen

Es werden für die antwortenden Einheiten die Hochrechnungs­faktoren der Betriebe, die zum Vorab-Zeitpunkt gemeldet haben, so angepasst, dass die bekannten Eckwerte (aus den Jahres­erhebungen im Bauhaupt­gewerbe und Ausbau­gewerbe oder der Vormonats- bzw. Vorquartals­erhebung) reproduziert werden. Mit diesen Hochrechnungs­faktoren werden dann die Meldungen der Vorab-Betriebe auf die Gesamtheit aller Unternehmen hochgerechnet.

In den folgenden Grafiken sind diese Verfahren in Rot-Tönen dargestellt.

Die endgültigen Werte sind in der folgenden Grafik in Grau dargestellt und stellen den Referenz­wert für die Bewertung der anderen Methoden dar.

Lädt...

Weitere Grafiken

1 von 6

Tätige Personen im Bauhauptgewerbe

2 von 6

Arbeitsstunden im Bauhauptgewerbe

3 von 6

Auftragseingang im Bauhauptgewerbe

4 von 6

Umsatz im Ausbaugewerbe

5 von 6

Tätige Personen im Ausbaugewerbe

6 von 6

Arbeitsstunden im Ausbaugewerbe

Das wesentliche Kriterium zur Bewertung der Methoden sind die durch­schnittlichen Revisions­differenzen zum endgültigen Wert. Diese sind in den folgenden Tabellen mit den folgenden Kennzahlen dargestellt:

  • MAR: "mittlere absolute Abweichung in Prozentpunkten"
  • RMAR: "relative absolute Abweichung in Prozentpunkten"
  • MR: "Mittlere Abweichung in Prozentpunkten"

Die Berechnungsmethoden der jeweiligen Revisionskennzahl find Sie hier.

Darüber hinaus erfolgt in den Tabellen die Berechnung von:

  • max. Abweichung: Berechnung der maximalen Abweichung in Prozentpunkten
  • %-Anteil falsche Vorzeichen: Berechnung des %-Anteils der falschen Vorzeichen

Bei kleinen Veränderungs­raten (z. B. um die 2 % zum Vorjahr) ist MAR der aussage­kräftigere Wert, während bei höheren Veränderungsraten (z. B. um die 20 % zum Vorjahr) RMAR beachtet werden sollte. MR zeigt dagegen an, ob eine strukturelle Verzerrung in eine Richtung vorliegen könnte, also die Abweichung häufiger nach oben oder nach unten erfolgt. Die Berechnungs­grundlage ist jeweils die gesamte verfügbare Zeitreihe (ab Juni 2020).

Bauhauptgewerbe

Umsatz im Bauhauptgewerbe

Umsatz im Bauhauptgewerbe
Revisionskennzahlen der einzelnen Methoden - Stand April 2024
Deutschland und Länder
(nach Revisions­kennzahl)
Vorabschätzung

Gebundene Hochrechnung

- Vormonat -

Gebundene Hochrechnung

- Jahreserhebung -

Erläuterungen der Revisionskennzahlen finden Sie hier.
Deutschland
MAR1,471,261,27
RMAR0,220,200,20
MR0,30-0,090,98
max. Abweichung7,874,103,96
%-Anteil falsche Vorzeichen6,524,442,22
01 Schleswig-Holstein
MAR5,595,613,62
RMAR0,440,470,30
MR-2,50-2,05-0,56
max. Abweichung35,4237,9721,80
%-Anteil falsche Vorzeichen10,878,896,67
02 Hamburg
MAR7,977,474,09
RMAR0,510,490,27
MR-3,41-5,21-1,05
max. Abweichung115,9489,0211,34
%-Anteil falsche Vorzeichen6,522,224,44
03 Niedersachsen
MAR1,691,842,01
RMAR0,180,220,24
MR-0,120,330,79
max. Abweichung9,9312,4412,16
%-Anteil falsche Vorzeichen4,356,676,67
04 Bremen
MAR14,7916,6614,56
RMAR0,650,730,63
MR-2,84-3,225,02
max. Abweichung71,69148,4173,14
%-Anteil falsche Vorzeichen26,0917,7817,78
05 Nordrhein-Westfalen
MAR2,102,962,57
RMAR0,260,380,33
MR0,76-1,500,46
max. Abweichung11,1815,049,36
%-Anteil falsche Vorzeichen10,8711,1113,33
06 Hessen
MAR2,462,021,77
RMAR0,350,310,28
MR-0,80-0,290,50
max. Abweichung9,847,176,04
%-Anteil falsche Vorzeichen6,526,672,22
07 Rheinland-Pfalz
MAR1,871,831,90
RMAR0,250,260,27
MR-0,12-0,41-0,53
max. Abweichung15,248,415,61
%-Anteil falsche Vorzeichen8,706,6713,33
08 Baden-Württemberg
MAR4,955,966,66
RMAR0,941,141,28
MR1,473,225,33
max. Abweichung51,1720,7216,54
%-Anteil falsche Vorzeichen17,3924,4437,78
09 Bayern
MAR1,151,301,34
RMAR0,170,200,20
MR0,330,920,53
max. Abweichung13,2612,9714,03
%-Anteil falsche Vorzeichen4,354,444,44
10 Saarland
MAR10,398,969,59
RMAR0,870,780,83
MR-3,50-3,35-4,23
max. Abweichung69,4864,1634,47
%-Anteil falsche Vorzeichen32,6124,4426,67
11 Berlin
MAR6,886,376,60
RMAR0,730,700,72
MR-2,72-2,48-3,36
max. Abweichung51,1043,0556,17
%-Anteil falsche Vorzeichen15,2217,788,89
12 Brandenburg
MAR5,527,225,60
RMAR0,460,610,47
MR-2,16-3,45-0,94
max. Abweichung27,1024,3428,76
%-Anteil falsche Vorzeichen13,0415,5611,11
13 Mecklenburg-Vorpommern
MAR10,638,746,42
RMAR0,650,580,43
MR-0,903,053,72
max. Abweichung93,6983,6171,88
%-Anteil falsche Vorzeichen15,9116,284,65
14 Sachsen
MAR5,605,313,87
RMAR0,720,750,55
MR3,82-2,79-0,94
max. Abweichung22,8627,8116,28
%-Anteil falsche Vorzeichen28,2620,0015,56
15 Sachsen-Anhalt
MAR3,773,232,77
RMAR0,430,400,34
MR3,08-0,150,51
max. Abweichung13,4416,1214,58
%-Anteil falsche Vorzeichen10,878,8911,11
16 Thüringen
MAR3,753,513,02
RMAR0,450,450,39
MR-0,110,211,39
max. Abweichung24,0218,2330,54
%-Anteil falsche Vorzeichen4,3515,5611,11

Tabelle mit Schätzwerten der verschiedenen Methoden und die endgültigen Werte sowie Abweichungen - Monatsergebnisse zum Download. Die Aktualisierung erfolgt monatlich.

Stand 3. Juli 2024

Zur Druckansicht

Tätige Personen im Bauhauptgewerbe

Tätige Personen im Bauhauptgewerbe
Revisionskennzahlen der einzelnen Methoden - Stand April 2024
Deutschland und Länder
(nach Revisions­kennzahl)
Vorabschätzung

Gebundene Hochrechnung

- Vormonat -

Gebundene Hochrechnung

- Jahreserhebung -

Erläuterungen der Revisionskennzahlen finden Sie hier.
Deutschland
MAR0,310,20,24
RMAR0,170,10,13
MR0,160,040,04
max. Abweichung6,232,111,91
%-Anteil falsche Vorzeichen2,1700
01 Schleswig-Holstein
MAR0,270,350,59
RMAR0,110,140,24
MR-0,04-0,060,17
max. Abweichung3,353,713,76
%-Anteil falsche Vorzeichen4,354,4415,56
02 Hamburg
MAR0,470,681,21
RMAR0,070,110,19
MR-0,23-0,32-0,91
max. Abweichung2,93,514,41
%-Anteil falsche Vorzeichen000
03 Niedersachsen
MAR0,170,20,51
RMAR0,040,050,12
MR0,070,060,19
max. Abweichung1,311,291,97
%-Anteil falsche Vorzeichen2,172,228,89
04 Bremen
MAR0,641,172,37
RMAR0,130,250,51
MR0,160,690,94
max. Abweichung4,239,7210,64
%-Anteil falsche Vorzeichen6,526,676,67
05 Nordrhein-Westfalen
MAR0,190,350,47
RMAR0,060,110,15
MR-0,11-0,230,08
max. Abweichung0,894,751,52
%-Anteil falsche Vorzeichen000
06 Hessen
MAR0,620,651,38
RMAR0,250,260,54
MR-0,53-0,46-1,13
max. Abweichung12,9612,3213,69
%-Anteil falsche Vorzeichen4,354,446,67
07 Rheinland-Pfalz
MAR0,350,380,71
RMAR0,110,120,22
MR-0,06-0,010,2
max. Abweichung3,964,043,02
%-Anteil falsche Vorzeichen2,172,220
08 Baden-Württemberg
MAR1,240,270,67
RMAR0,650,140,35
MR1,120,120,56
max. Abweichung46,541,432,45
%-Anteil falsche Vorzeichen2,172,226,67
09 Bayern
MAR0,140,140,32
RMAR0,060,060,14
MR-0,06-0,03-0,1
max. Abweichung1,711,51,78
%-Anteil falsche Vorzeichen2,1702,22
10 Saarland
MAR0,610,391,68
RMAR0,210,130,57
MR-0,43-0,170,38
max. Abweichung12,83,2210,14
%-Anteil falsche Vorzeichen6,526,6722,22
11 Berlin
MAR0,680,811,67
RMAR0,220,260,54
MR-0,19-0,07-1,11
max. Abweichung6,436,537,05
%-Anteil falsche Vorzeichen10,8711,1120
12 Brandenburg
MAR0,40,440,92
RMAR0,110,130,26
MR-0,020,14-0,38
max. Abweichung3,313,762,99
%-Anteil falsche Vorzeichen6,528,896,67
13 Mecklenburg-Vorpommern
MAR0,330,440,61
RMAR0,110,150,21
MR0,120,090,01
max. Abweichung5,0254,07
%-Anteil falsche Vorzeichen4,556,982,33
14 Sachsen
MAR0,20,210,6
RMAR0,140,150,42
MR0,030,04-0,27
max. Abweichung0,690,712,26
%-Anteil falsche Vorzeichen4,356,678,89
15 Sachsen-Anhalt
MAR0,110,140,44
RMAR0,130,160,5
MR0,010,010
max. Abweichung0,540,891
%-Anteil falsche Vorzeichen6,528,8926,67
16 Thüringen
MAR0,190,290,65
RMAR0,170,260,6
MR-0,01-0,04-0,12
max. Abweichung0,651,31,95
%-Anteil falsche Vorzeichen6,528,8911,11

Tabelle mit Schätzwerten der verschiedenen Methoden und die endgültigen Werte sowie Abweichungen - Monatsergebnisse zum Download. Die Aktualisierung der Tabelle erfolgt monatlich.

Stand 3. Juli 2024

Zur Druckansicht

Arbeitsstunden im Bauhauptgewerbe

Arbeitsstunden im Bauhauptgewerbe
Revisionskennzahlen der einzelnen Methoden - Stand April 2024
Deutschland und Länder
(nach Revisions­kennzahl)
Vorabschätzung

Gebundene Hochrechnung

- Vormonat -

Gebundene Hochrechnung

- Jahreserhebung -

Erläuterungen der Revisionskennzahlen finden Sie hier.
Deutschland
MAR0,780,660,84
RMAR0,160,140,18
MR0,30,40,62
max. Abweichung6,922,543,56
%-Anteil falsche Vorzeichen4,352,222,22
01 Schleswig-Holstein
MAR1,160,881,18
RMAR0,180,150,2
MR-0,1-0,160,6
max. Abweichung4,043,244,81
%-Anteil falsche Vorzeichen13,044,4413,33
02 Hamburg
MAR1,421,552,19
RMAR0,210,240,34
MR0-0,01-0,87
max. Abweichung4,664,37,41
%-Anteil falsche Vorzeichen08,8911,11
03 Niedersachsen
MAR0,570,570,96
RMAR0,080,090,16
MR0,160,260,44
max. Abweichung2,562,712,73
%-Anteil falsche Vorzeichen002,22
04 Bremen
MAR4,573,683,81
RMAR0,490,390,41
MR-0,79-0,421,34
max. Abweichung24,4414,3317,04
%-Anteil falsche Vorzeichen10,878,8913,33
05 Nordrhein-Westfalen
MAR0,540,820,91
RMAR0,110,170,19
MR0,140,350,73
max. Abweichung1,83,222,53
%-Anteil falsche Vorzeichen4,356,678,89
06 Hessen
MAR0,750,811,26
RMAR0,120,130,2
MR0,080,07-0,51
max. Abweichung2,773,724,03
%-Anteil falsche Vorzeichen4,352,224,44
07 Rheinland-Pfalz
MAR1,221,321,58
RMAR0,240,260,31
MR0,20,581,11
max. Abweichung12,0311,929,14
%-Anteil falsche Vorzeichen4,354,446,67
08 Baden-Württemberg
MAR4,142,192,93
RMAR0,890,490,65
MR1,441,052,29
max. Abweichung46,147,8214,9
%-Anteil falsche Vorzeichen19,5717,7822,22
09 Bayern
MAR0,40,520,66
RMAR0,070,090,12
MR-0,010,290,37
max. Abweichung1,652,423,42
%-Anteil falsche Vorzeichen6,524,444,44
10 Saarland
MAR4,051,982,91
RMAR0,680,340,5
MR-0,79-0,010,43
max. Abweichung17,159,0710,78
%-Anteil falsche Vorzeichen15,226,6711,11
11 Berlin
MAR1,942,13,77
RMAR0,360,40,73
MR0,17-0,32-2,79
max. Abweichung10,1916,0310,19
%-Anteil falsche Vorzeichen6,528,8911,11
12 Brandenburg
MAR1,651,571,38
RMAR0,260,260,23
MR00,30,14
max. Abweichung7,366,555,23
%-Anteil falsche Vorzeichen4,356,674,44
13 Mecklenburg-Vorpommern
MAR1,051,291,75
RMAR0,140,20,27
MR0,160,691,18
max. Abweichung7,327,5711,41
%-Anteil falsche Vorzeichen6,826,9811,63
14 Sachsen
MAR0,940,621,22
RMAR0,150,110,21
MR-0,26-0,080,02
max. Abweichung4,352,75,28
%-Anteil falsche Vorzeichen6,522,228,89
15 Sachsen-Anhalt
MAR0,60,710,86
RMAR0,090,120,15
MR0,16-0,09-0,17
max. Abweichung2,943,544,67
%-Anteil falsche Vorzeichen2,172,226,67
16 Thüringen
MAR1,071,211,35
RMAR0,150,190,21
MR-0,280,310,54
max. Abweichung4,895,675,77
%-Anteil falsche Vorzeichen6,528,896,67

Tabelle mit Schätzwerten der verschiedenen Methoden und die endgültigen Werte sowie Abweichungen - Monatsergebnisse zum Download. Die Aktualisierung der Tabelle erfolgt monatlich.

Stand 3. Juli 2024

Zur Druckansicht

Auftragseingang im Bauhauptgewerbe

Auftragseingang im Bauhauptgewerbe
Revisionskennzahlen der einzelnen Methoden - Stand April 2024
Deutschland und Länder
(nach Revisions­kennzahl)
Vorabschätzung

Gebundene Hochrechnung

- Vormonat -

Gebundene Hochrechnung

- Jahreserhebung -

Erläuterungen der Revisionskennzahlen finden Sie hier.
Deutschland
MAR0,784,564,31
RMAR0,160,620,58
MR0,3-1,25-0,41
max. Abweichung6,9239,4946,35
%-Anteil falsche Vorzeichen4,358,8915,56
01 Schleswig-Holstein
MAR1,168,766,5
RMAR0,180,550,41
MR-0,1-5,63-3,59
max. Abweichung4,0440,3921,76
%-Anteil falsche Vorzeichen13,0413,3317,78
02 Hamburg
MAR1,4223,0114,2
RMAR0,210,450,28
MR0-14,8-6,56
max. Abweichung4,66172,6853,75
%-Anteil falsche Vorzeichen011,1113,33
03 Niedersachsen
MAR0,579,558,77
RMAR0,080,580,53
MR0,16-1,96-0,89
max. Abweichung2,56122,66118,49
%-Anteil falsche Vorzeichen04,446,67
04 Bremen
MAR4,5738,2830,83
RMAR0,490,660,53
MR-0,79-12,91-2,76
max. Abweichung24,44332,24201,14
%-Anteil falsche Vorzeichen10,8711,1113,33
05 Nordrhein-Westfalen
MAR0,545,155,09
RMAR0,110,380,38
MR0,14-1,61-1,02
max. Abweichung1,828,5622,3
%-Anteil falsche Vorzeichen4,3515,5617,78
06 Hessen
MAR0,756,255,2
RMAR0,120,390,33
MR0,08-1,65-0,25
max. Abweichung2,7722,5516,95
%-Anteil falsche Vorzeichen4,3511,118,89
07 Rheinland-Pfalz
MAR1,225,044,74
RMAR0,240,290,27
MR0,21,080,64
max. Abweichung12,0320,8416,01
%-Anteil falsche Vorzeichen4,354,444,44
08 Baden-Württemberg
MAR4,1417,9418,76
RMAR0,890,880,92
MR1,449,5410,99
max. Abweichung46,14115,98123,61
%-Anteil falsche Vorzeichen19,5733,3333,33
09 Bayern
MAR0,43,162,78
RMAR0,070,340,3
MR-0,010,720,34
max. Abweichung1,6517,613,81
%-Anteil falsche Vorzeichen6,526,674,44
10 Saarland
MAR4,0518,1818,26
RMAR0,680,70,7
MR-0,79-1,84-0,43
max. Abweichung17,15121,32126,71
%-Anteil falsche Vorzeichen15,2215,5611,11
11 Berlin
MAR1,9416,7816,8
RMAR0,360,530,53
MR0,17-6,25-5,28
max. Abweichung10,1985,667,23
%-Anteil falsche Vorzeichen6,5213,3315,56
12 Brandenburg
MAR1,6511,6910,32
RMAR0,260,630,56
MR0-3,95-2,86
max. Abweichung7,3635,7938,54
%-Anteil falsche Vorzeichen4,3526,6722,22
13 Mecklenburg-Vorpommern
MAR1,0543,7348,6
RMAR0,142,122,36
MR0,16-38,96-42,78
max. Abweichung7,321434,551723,76
%-Anteil falsche Vorzeichen6,8218,620,93
14 Sachsen
MAR0,9410,618,05
RMAR0,150,690,52
MR-0,26-5,1-2,97
max. Abweichung4,3577,6623,89
%-Anteil falsche Vorzeichen6,5217,7817,78
15 Sachsen-Anhalt
MAR0,67,556,68
RMAR0,090,620,55
MR0,160,211,7
max. Abweichung2,9426,9830,36
%-Anteil falsche Vorzeichen2,1711,1113,33
16 Thüringen
MAR1,0710,579,41
RMAR0,150,630,56
MR-0,281,873,63
max. Abweichung4,8955,0349,57
%-Anteil falsche Vorzeichen6,5217,7817,78

Tabelle mit Schätzwerten der verschiedenen Methoden und die endgültigen Werte sowie Abweichungen - Monatsergebnisse zum Download. Die Aktualisierung der Tabelle erfolgt monatlich.

Stand 3. Juli 2024

Zur Druckansicht

Ausbaugewerbe

Umsatz im Ausbaugewerbe

Umsatz im Ausbaugewerbe
Revisionskennzahlen der einzelnen Methoden - Stand 1. Quartal 2024
Deutschland und Länder
(nach Revisions­kennzahl)
Vorabschätzung

Gebundene Hochrechnung

- Vorquartal -

Gebundene Hochrechnung

- Jahreserhebung -

Erläuterungen der Revisionskennzahlen finden Sie hier.
Deutschland
MAR1,31,051,59
RMAR0,060,050,07
MR0,430,111,59
max. Abweichung3,994,885,29
%-Anteil falsche Vorzeichen000
01 Schleswig-Holstein
MAR4,886,414,65
RMAR0,160,20,15
MR0,03-1,380,51
max. Abweichung11,0423,0112,24
%-Anteil falsche Vorzeichen000
02 Hamburg
MAR5,866,355,1
RMAR0,460,470,38
MR-2,33-2,59-0,71
max. Abweichung16,219,8516,35
%-Anteil falsche Vorzeichen6,25013,33
03 Niedersachsen
MAR3,11,751,91
RMAR0,090,050,05
MR0,670,470,96
max. Abweichung12,73,138,69
%-Anteil falsche Vorzeichen000
04 Bremen
MAR8,6611,0512,83
RMAR0,280,350,4
MR3-1,390,85
max. Abweichung22,3734,2635,9
%-Anteil falsche Vorzeichen16,6717,3917,39
05 Nordrhein-Westfalen
MAR3,123,43,74
RMAR0,160,170,18
MR0,090,822,68
max. Abweichung7,688,516,36
%-Anteil falsche Vorzeichen000
06 Hessen
MAR3,563,463,17
RMAR0,140,130,12
MR-0,011,011,51
max. Abweichung9,7711,5110,08
%-Anteil falsche Vorzeichen000
07 Rheinland-Pfalz
MAR4,943,875,65
RMAR0,20,150,22
MR1,93-0,010,47
max. Abweichung25,2417,2319,05
%-Anteil falsche Vorzeichen006,67
08 Baden-Württemberg
MAR3,174,383,68
RMAR0,110,140,12
MR-0,69-0,431,68
max. Abweichung7,6311,549,97
%-Anteil falsche Vorzeichen000
09 Bayern
MAR1,582,531,58
RMAR0,070,120,07
MR-0,2-0,870,72
max. Abweichung3,736,764,7
%-Anteil falsche Vorzeichen000
10 Saarland
MAR8,610,4610,26
RMAR0,80,970,95
MR1,252,28-5,15
max. Abweichung28,1833,8126,91
%-Anteil falsche Vorzeichen29,1730,4326,09
11 Berlin
MAR2,242,753,07
RMAR0,150,170,19
MR-0,480,351,2
max. Abweichung5,17,178,18
%-Anteil falsche Vorzeichen06,670
12 Brandenburg
MAR6,616,534,38
RMAR0,620,630,42
MR-1,1-1,891,63
max. Abweichung16,7221,314,08
%-Anteil falsche Vorzeichen12,513,3313,33
13 Mecklenburg-Vorpommern
MAR6,978,477,35
RMAR0,370,450,39
MR1,173,244,48
max. Abweichung20,0929,3922,11
%-Anteil falsche Vorzeichen6,677,1414,29
14 Sachsen
MAR6,013,13,79
RMAR0,450,220,27
MR5,450,421,72
max. Abweichung15,4211,379,85
%-Anteil falsche Vorzeichen6,256,676,67
15 Sachsen-Anhalt
MAR2,811,982,91
RMAR0,340,230,33
MR1,46-0,762,05
max. Abweichung6,16,136,29
%-Anteil falsche Vorzeichen18,75020
16 Thüringen
MAR4,716,255,4
RMAR0,510,680,59
MR1,73,684,76
max. Abweichung12,7712,8613,97
%-Anteil falsche Vorzeichen18,752013,33

Tabelle mit Schätzwerten der verschiedenen Methoden und die endgültigen Werte sowie Abweichungen - Quartalsergebnisse zum Download. Die Aktualisierung der Tabelle erfolgt vierteljährlich.

Stand 5. Juni 2024

Zur Druckansicht

Tätige Personen im Ausbaugewerbe

Tätige Personen im Ausbaugewerbe
Revisionskennzahlen der einzelnen Methoden - Stand 1. Quartal 2024
Deutschland und Länder
(nach Revisions­kennzahl)
Vorabschätzung

Gebundene Hochrechnung

- Vorquartal -

Gebundene Hochrechnung

- Jahreserhebung -

Erläuterungen der Revisionskennzahlen finden Sie hier.
Deutschland
MAR0,520,521,59
RMAR0,090,090,07
MR0,180,341,59
max. Abweichung3,133,45,29
%-Anteil falsche Vorzeichen000
01 Schleswig-Holstein
MAR1,281,84,65
RMAR0,150,210,15
MR0,710,860,51
max. Abweichung11,5211,8212,24
%-Anteil falsche Vorzeichen000
02 Hamburg
MAR1,051,015,1
RMAR0,340,310,38
MR0,370,58-0,71
max. Abweichung4,424,8816,35
%-Anteil falsche Vorzeichen6,2513,3313,33
03 Niedersachsen
MAR0,460,511,91
RMAR0,060,060,05
MR0,150,240,96
max. Abweichung1,511,278,69
%-Anteil falsche Vorzeichen6,256,670
04 Bremen
MAR1,831,7412,83
RMAR0,290,280,4
MR0,54-0,530,85
max. Abweichung3,715,3735,9
%-Anteil falsche Vorzeichen4,174,3517,39
05 Nordrhein-Westfalen
MAR0,450,473,74
RMAR0,070,070,18
MR-0,17-0,032,68
max. Abweichung0,91,316,36
%-Anteil falsche Vorzeichen000
06 Hessen
MAR0,410,543,17
RMAR0,120,150,12
MR-0,32-0,331,51
max. Abweichung1,192,3910,08
%-Anteil falsche Vorzeichen06,670
07 Rheinland-Pfalz
MAR0,420,625,65
RMAR0,060,090,22
MR0,130,550,47
max. Abweichung1,251,7319,05
%-Anteil falsche Vorzeichen006,67
08 Baden-Württemberg
MAR0,870,993,68
RMAR0,170,180,12
MR0,150,131,68
max. Abweichung5,635,559,97
%-Anteil falsche Vorzeichen000
09 Bayern
MAR0,650,531,58
RMAR0,10,080,07
MR-0,040,280,72
max. Abweichung4,834,914,7
%-Anteil falsche Vorzeichen000
10 Saarland
MAR1,131,3310,26
RMAR0,260,290,95
MR-0,4-0,6-5,15
max. Abweichung3,524,0326,91
%-Anteil falsche Vorzeichen0026,09
11 Berlin
MAR0,891,353,07
RMAR0,180,270,19
MR0,340,831,2
max. Abweichung7,187,238,18
%-Anteil falsche Vorzeichen06,670
12 Brandenburg
MAR0,841,484,38
RMAR0,150,250,42
MR0,310,21,63
max. Abweichung7,166,9414,08
%-Anteil falsche Vorzeichen6,256,6713,33
13 Mecklenburg-Vorpommern
MAR1,51,947,35
RMAR0,280,370,39
MR0,580,894,48
max. Abweichung10,3910,8322,11
%-Anteil falsche Vorzeichen6,677,1414,29
14 Sachsen
MAR0,720,963,79
RMAR0,180,240,27
MR0,560,871,72
max. Abweichung5,478,069,85
%-Anteil falsche Vorzeichen06,676,67
15 Sachsen-Anhalt
MAR0,30,312,91
RMAR0,050,050,33
MR-0,040,062,05
max. Abweichung0,760,966,29
%-Anteil falsche Vorzeichen0020
16 Thüringen
MAR0,730,845,4
RMAR0,220,240,59
MR0,03-0,214,76
max. Abweichung1,711,713,97
%-Anteil falsche Vorzeichen18,7513,3313,33

Tabelle mit Schätzwerten der verschiedenen Methoden und die endgültigen Werte sowie Abweichungen - Quartalsergebnisse zum Download. Die Aktualisierung der Tabelle erfolgt vierteljährlich.

Stand 5. Juni 2024

Zur Druckansicht

Arbeitsstunden im Ausbaugewerbe

Arbeitsstunden im Ausbaugewerbe
Revisionskennzahlen der einzelnen Methoden - Stand 1. Quartal 2024
Deutschland und Länder
(nach Revisions­kennzahl)
Vorabschätzung

Gebundene Hochrechnung

- Vorquartal -

Gebundene Hochrechnung

- Jahreserhebung -

Erläuterungen der Revisionskennzahlen finden Sie hier.
Deutschland
MAR0,550,570,85
RMAR0,110,110,16
MR0,40,480,76
max. Abweichung3,653,63,42
%-Anteil falsche Vorzeichen000
01 Schleswig-Holstein
MAR1,861,991,83
RMAR0,260,270,24
MR0,070,1-0,37
max. Abweichung10,4610,138,24
%-Anteil falsche Vorzeichen6,256,676,67
02 Hamburg
MAR2,141,722,34
RMAR0,420,340,46
MR0,030,17-0,88
max. Abweichung4,943,316,78
%-Anteil falsche Vorzeichen12,506,67
03 Niedersachsen
MAR0,690,750,99
RMAR0,090,090,12
MR0,280,410,76
max. Abweichung2,052,082,68
%-Anteil falsche Vorzeichen6,256,676,67
04 Bremen
MAR3,393,716,13
RMAR0,720,821,35
MR1,841,692,91
max. Abweichung9,649,2910,99
%-Anteil falsche Vorzeichen2534,7834,78
05 Nordrhein-Westfalen
MAR0,720,781,04
RMAR0,110,110,15
MR0,290,30,76
max. Abweichung2,021,622,94
%-Anteil falsche Vorzeichen006,67
06 Hessen
MAR0,770,71,05
RMAR0,250,230,35
MR-0,46-0,25-0,94
max. Abweichung2,232,443,37
%-Anteil falsche Vorzeichen12,513,3313,33
07 Rheinland-Pfalz
MAR0,760,861,39
RMAR0,110,120,2
MR-0,210,230,41
max. Abweichung2,042,413,79
%-Anteil falsche Vorzeichen06,6713,33
08 Baden-Württemberg
MAR1,331,121,26
RMAR0,280,230,26
MR0,650,550,84
max. Abweichung8,887,718,41
%-Anteil falsche Vorzeichen6,256,676,67
09 Bayern
MAR0,690,690,71
RMAR0,140,140,14
MR0,430,610,71
max. Abweichung4,825,044,66
%-Anteil falsche Vorzeichen000
10 Saarland
MAR1,711,883,85
RMAR0,390,440,9
MR-0,09-0,59-1,06
max. Abweichung5,666,268,79
%-Anteil falsche Vorzeichen16,6721,7439,13
11 Berlin
MAR1,851,952,62
RMAR0,430,430,59
MR0,03-0,120,3
max. Abweichung7,876,956,16
%-Anteil falsche Vorzeichen18,7513,3326,67
12 Brandenburg
MAR1,792,332,54
RMAR0,320,380,41
MR0,931,032,25
max. Abweichung8,788,628,33
%-Anteil falsche Vorzeichen2526,6726,67
13 Mecklenburg-Vorpommern
MAR2,242,553,31
RMAR0,40,430,56
MR0,860,862,32
max. Abweichung11,4911,1711,33
%-Anteil falsche Vorzeichen13,3314,2921,43
14 Sachsen
MAR1,161,271,96
RMAR0,30,310,48
MR0,310,691,7
max. Abweichung5,927,816,76
%-Anteil falsche Vorzeichen12,56,6720
15 Sachsen-Anhalt
MAR1,241,321,77
RMAR0,220,220,3
MR0,850,31,59
max. Abweichung2,412,734,22
%-Anteil falsche Vorzeichen6,256,670
16 Thüringen
MAR1,231,281,63
RMAR0,310,310,4
MR-0,270,01-0,04
max. Abweichung3,383,444,33
%-Anteil falsche Vorzeichen6,256,6713,33

Tabelle mit Schätzwerten der verschiedenen Methoden und die endgültigen Werte sowie Abweichungen - Quartalsergebnisse zum Download. Die Aktualisierung der Tabelle erfolgt vierteljährlich.

Stand 5. Juni 2024

Zur Druckansicht

Ein weiterer wichtiger Bewertungs­maßstab für die Methoden ist das Vorkommen von Extrem­werten der Abweichung zum endgültigen Wert. In den Excel-Dateien sind daher für die einzelnen Berichts­zeiträume die Schätzwerte der verschiedenen Methoden und die endgültigen Werte sowie jeweils die Abweichungen enthalten. Solange der endgültige Wert für den aktuellen Rand nicht vorliegt, sind in dem Tabellen­blatt nur die Schätzwerte eingetragen.

Weiteres Vorgehen

Die hier präsentierten Ergebnisse werden zu Beginn jeden Monats um die aktuellen Schätzwerte sowie das endgültige Ergebnis des vorangegangenen Berichtszeitsraums ergänzt. Im weiteren Projekt­verlauf werden noch Imputations­methoden, Zeitreihenmodelle, Modelle aus dem Bereich Maschinelles Lernen und gegebenenfalls weitere ökono­metrische Modelle getestet und hier veröffentlicht. Nach einer angemessenen Evaluierungs­phase soll das geeignetste Verfahren zur Verbesserung der Aktualität im Baugewerbe ausgewählt werden.