Normalansicht

Navigation und Service

Logo Destatis - Statistisches Bundesamt, Link zur Startseite

Interaktiv & Anschaulich

Um statistische Daten besser zu verstehen, verwenden wir oft Bilder, beispielsweise in Form von Diagrammen. Jenseits unserer „normalen“ Grafiken finden Sie hier interaktive Grafiken und andere Visualisierungen, mit denen wir Ihnen verschiedene Themen der amtlichen Statistik näherbringen wollen. Auf dieser Seite finden Sie:

Interaktive Grafiken und Karten zu europäischen Statistiken finden Sie auf Europa in Zahlen.

Um die Grafiken betrachten zu können, benötigen Sie einen aktuellen Browser, der das Ausführen von JavaScript erlaubt. Sollten Sie Probleme bei der Darstellung haben, beachten Sie bitte die technischen Hinweise.

Altersaufbau der Bevölkerung Deutschlands

Bevölkerungspyramide

Hier stellen wir Ihnen Ergebnisse der 13. koordi­nierten Bevölkerungs­voraus­berechnung in Form einer animierten Alters­pyramide vor. Sie können sich vier verschiedene Varianten auswählen, basierend auf unter­schiedlichen Annahmen. Die Entwicklung des Alters­aufbaus können Sie über 110 Jahre verfolgen.

Altersaufbau der Bevölkerung nach Ländern

Bevölkerungspyramide nach Ländern

Ergänzend zu den Bundes­ergebnissen liegen Daten nach Bundesländern auf Basis der 13. koordi­nierten Bevölkerungs­voraus­berechnung vor. Die Anwendung bietet Ihnen unter anderem die Möglich­keit die Ent­wicklung in drei Bundes­ländern mit­einander zu vergleichen.

Persönlicher Inflationsrechner

Diese Grafik zeigt eine Vorschau auf die Anwendung: Persönlicher Inflationsrechner

Mit dem persönlichen Inflations­rechner können Sie die Preis­ent­wicklung dar­stellen und dabei die ver­schiedenen Güter­arten nach Ihrem indi­vi­du­ellen Konsum­ver­halten gewichten.

Offline-Version: Persönlicher Inflationsrechner

Video: Verbraucherpreisindex und Inflationsrate

Standbild aus dem Video Verbraucherpreisindex und Inflationsrate

Jeden Monat veröffentlicht das Statistische Bundes­amt den aktuellen Ver­braucher­preis­index. Wie er entsteht, wie er mit der Inflations­rate zusammen­hängt und was es mit Waren­korb und Wägungs­schema auf sich hat, erklärt unser kurzes Video auf YouTube.

Preis-Kaleidoskop

Diese Grafik zeigt eine Vorschau auf das Preis-Kaleidoskop.

Die Teuerungs­rate hängt nicht nur davon ab, wie sich die Preise verändern. Entscheidend ist auch, mit welchem Gewicht die Preis­ent­wicklung der einzelnen Güter­arten in den Ver­braucher­preis­index eingeht. Das Preis-Kaleidoskop zeigt Ihnen die Preis­ent­wicklung und die Gewichte verschiedener Güter­gruppen im Ver­braucher­preis­index.

Offline-Version: Preis-Kaleidoskop

Preismonitor

Dieses Bild zeigt einen Ausschnitt aus dem Preismonitor.

Mit unserem Preismonitor können Sie sich einen Überblick über die auffälligsten Preisveränderungen derjenigen Waren und Dienstleistungen verschaffen, die häufig gekauft bzw. in Anspruch genommen werden.

Konjunkturmonitor

Diese Grafik zeigt eine Vorschau auf den Konjunkturmonitor.

Der Konjunktur­monitor bildet die Bewegung aus­gewählter Indi­ka­toren in einem Quadranten­system der kon­junk­turellen Grund­phasen ab. Damit bietet er Ihnen eine Alter­native zur gewohnten grafischen Dar­stellung kon­junk­turell relevanter Daten auf der Zeit­achse.

Verkehrsunfallkalender

Diese Grafik zeigt ein Vorschaubild des Verkehrsunfallkalenders.

Der Verkehrs­unfall­kalender stellt das Unfall­geschehen der vergangenen zehn Jahre visuell dar. Die Kalender­grafiken bieten Unfall­daten auf Tages­basis – so können Sie sich beispiels­weise einen Über­blick über besonders unfall­reiche Tage verschaffen. Außerdem haben Sie die Möglichkeit, über das Jahr verteilt Alkohol­unfälle sowie Unfälle mit Personen­schaden zu vergleichen.

Hebesätze der Gemeinden

Das Bild zeigt einen Ausschnitt der Karte "Hebesätze der Gemeinden"

Unsere interaktive Karte zeigt, wie sich die Höhe der Gewerbe­steuer-Hebesätze in Deutsch­land regional unterscheidet. Die Gewerbe­steuer stellt die wichtigste Einnahme­quelle der Gemeinden dar – die Höhe des Hebe­satzes kann jede Gemeinde selbst bestimmen. Daneben können Sie sich in der Karte auch die Hebe­sätze für die Grundsteuer A und die Grundsteuer B in den einzelnen Gemeinden anzeigen lassen.

Mindestlohn: Besonders betroffene Regionen

Das Bild zeigt einen Ausschnitt der Karte "Relative Höhe des Mindestlohns nach Arbeitsmarktregionen"

Seit dem 1. Januar 2015 gilt in Deutsch­land ein flächen­deckender gesetzlicher Mindest­lohn. Unsere interaktive Karte zeigt, in welchen Arbeits­markt­regionen in Deutsch­land die potentielle Betroffenheit vom Mindest­lohn besonders groß bzw. gering ist.

Zensus 2011 - So wohnt Deutschland

Das Bild zeigt einen Ausschnitt der Zensuskarte

Unsere interaktive Grafik "So wohnt Deutschland" bietet Ihnen Infor­mationen zur Wohn­situation. So erfahren Sie bei­spiels­weise, wo der Anteil an Neu­bauten besonders hoch ist, wie es mit der Leer­stands­quote aussieht und wie sich durch­schnittliche Wohnungs­größe und Eigen­tümer­quote zueinander verhalten.

Bei der geführten "Deutschland­tour" können Sie sich mit den Möglich­keiten der Karte vertraut machen und anschließend eigene Analysen vornehmen.

Regionalatlas

Das Bild zeigt einen Ausschnitt des Regionalatlas

Die Statistischen Ämter des Bundes und der Länder bieten Ihnen einen interaktiven Regionalatlas als Gemein­schafts­produkt an. Der Regional­atlas bildet in Form von thematischen Karten über 140 Indikatoren zu einer Viel­zahl von Themen­bereichen der amt­lichen Statistik für alle Land­kreise und kreis­freien Städte Deutschlands ab.

Zensus-Atlas (1 km-Raster)

Dieses Bild zeigt einen Ausschnitt aus dem Zensus-Atlas

Der interaktive Zensus-Atlas der Statistischen Ämter des Bundes und der Länder stellt auf Basis eines 1 Kilometer-Gitters die Ergebnisse des Zensus 2011 dar.

Atlas Agrarstatistik (5 bzw. 10 km-Raster)

Dieses Bild zeigt einen Ausschnitt aus dem Online-Atlas-Agrarstatistik.

Der Online-Atlas Agrarstatistik enthält ins­gesamt 16 Karten zum Thema Land­wirtschaft, unter anderem zur Anzahl land­wirt­schaft­licher Betriebe, zu deren land­wirt­schaft­lich genutzter Fläche und zu deren Tier­beständen. Die statistische Daten­grund­lage dazu bilden geo­referenzierte Daten aus der Land­wirt­schafts­zählung 2010.

Video: Wie die Zeit vergeht

Dieses Bild zeigt ein Standbild des Videos "Wie die Zeit vergeht"

Die Zeit­verwendungs­erhebung 2012/2013 gibt Aufschluss darüber, wie viel Zeit Menschen in Deutsch­land mit verschiedenen Aktivitäten verbringen. Sie zeigt unter anderem, dass sich die tägliche Zeit­einteilung von Müttern je nach familiärer Situation unter­scheidet.

Anhand von zwei Beispielen – Kathrin und Susanne – vergleicht unser kurzes Video auf YouTube die durch­schnittliche Zeit­verwendung von allein­erziehenden Müttern und Müttern, die mit ihren Partnern zusammenleben.

Thematische Atlanten

Das Bild zeigt einen Ausschnitt des Luftverkehrsatlas

Zu folgenden Themen bieten die Statistischen Ämter des Bundes und der Länder spezielle Atlanten an:

Sie können dabei jeweils unterschiedliche Merkmale für verschiedene Berichtsjahre in einer Karte darstellen lassen.

Technische Hinweise

Zur Nutzung muss JavaScript aktiviert sein.

Zur Darstellung werden keine Zusatzprogramme benötigt und für eine optimale Darstellung empfehlen wir, einen modernen Browser in möglichst aktueller Version zu verwenden.

© Statistisches Bundesamt (Destatis), 2017

Impressum – Kontakt – Barrierefrei