Normalansicht

Navigation und Service

Logo Destatis - Statistisches Bundesamt

Inhalt

Pressekonferenz: Statistisches Jahrbuch 2017 erschienen

In einer Pressekonferenz am 20. Oktober 2017 hat der Vizepräsident des Statistischen Bundesamtes, Dr. Georg Thiel, in Berlin das Statistische Jahrbuch 2017 vorgestellt. Das Statistische Jahrbuch steht komplett oder kapitel­weise als kostenloser Down­load zur Verfügung. Eine Print­version kann im Buch­handel erworben oder direkt bestellt werden.

Mehr : Pressekonferenz: Statistisches Jahrbuch 2017 erschienen …

Pressemitteilung Nr. 374 vom 20.10.2017: Jugenderwerbslosenquote in Deutschland war 2016 mit 7 % EU-weit am niedrigsten

2016 erreichte die Jugenderwerbslosenquote in Deutschland mit 7,1 % ihren niedrigsten Stand seit Beginn der 1990er Jahre. Wie das Statistische Bundesamt (Destatis) zur Vorstellung des Statistischen Jahrbuchs 2017 am 20. Oktober in Berlin weiter mitteilt, war das EU-weit der niedrigste Anteil. „Die Jugenderwerbslosenquote liegt mit 18,7 % in der EU insgesamt auf hohem Niveau, in einzelnen Mitgliedstaaten sogar noch erheblich höher. In keinem anderen Land der EU war der Anteil junger Erwerbspersonen ohne Arbeit so gering wie in Deutschland“, sagte Dr. Georg Thiel, Vizepräsident des Statistischen Bundesamtes, im Rahmen der Pressekonferenz „Deutschland in Europa“. In den südlichen Krisenländern Griechenland (47,3 %), Spanien (44,4 %) und Italien (37,8 %) war die Jugenderwerbslosigkeit weiterhin überdurchschnittlich hoch. Als Jugenderwerbslose gelten 15- bis 24-Jährige, die nicht erwerbstätig sind, aber aktiv nach einer Arbeit suchen und für diese sofort zur Verfügung stehen würden. 

Mehr : Jugenderwerbslosenquote in Deutschland war 2016 mit 7 % EU-weit am niedrigsten …

Pressemitteilung Nr. 373 vom 20.10.2017: Erzeugerpreise September 2017: + 3,1 % gegenüber September 2016

Erzeugerpreisindex gewerblicher Produkte

Die Erzeugerpreise gewerblicher Produkte lagen im September 2017 um 3,1 % höher als im September 2016. Wie das Statistische Bundesamt (Destatis) weiter mitteilt, stiegen die Erzeugerpreise gegenüber dem Vormonat August um 0,3 %.

Mehr : Erzeugerpreise September 2017: + 3,1 % gegenüber September 2016 …

IM FOKUS vom 18.10.2017

Wechsel an der Spitze des Statistischen Bundesamtes

Am 16. Oktober 2017 wurde Dr. Georg Thiel mit Wirkung zum 1. November 2017 zum neuen Präsi­denten des Statisti­schen Bundes­amtes (Destatis) und zum Bundes­wahlleiter ernannt. Sein Vorgänger Dieter Sarreither wurde in den Ruhe­stand verab­schiedet. 

Dr. Thiel war ab 2006 in der Abteilung "Ver­waltungs­modernisierung; Verwaltungs­organisation" im Bundes­ministerium des Innern tätig. Im Oktober 2015 wurde er zum Vize­präsidenten des Statisti­schen Bundes­amtes ernannt und zugleich für ein Jahr zum Bundes­amt für Migration und Flüchtlinge (BAMF) als dessen stell­ver­tretender Leiter abgeordnet.

Seit Anfang 2017 unter­stützt Dr. Thiel neben seiner Tätigkeit im Statistischen Bundes­amt den vom Bundes­minister des Innern "Beauftragten für das Flüchtlings­management", Dr. Frank-Jürgen Weise, als dessen Stell­vertreter.

Statistisches Jahrbuch 2017 erschienen

Sie wollen Fakten statt Fake News? Dann haben Sie mit dem Statistischen Jahrbuch die richtige Wahl getroffen: Auf 700 Seiten bietet Ihnen das Jahrbuch neben umfangreichen nationalen Daten auch interessante Fakten über Europa und die Europäische Union (EU).

Die Veröffentlichung des Jahrbuchs fällt in diesem Jahr mit dem Europäischen Statistik­tag am 20. Oktober 2017 zusammen: In den 28 Mitglied­staaten der EU lebten 2016 rund 510 Millionen Menschen, die meisten in Deutschland (16 %), die wenigsten auf Malta (0,1 %). Rund jeder Fünfte in der EU war 65 Jahre oder älter. Am höchsten war dieser Anteil mit rund 23 % in Italien.

Lassen Sie die Fakten sprechen: Das Statistische Jahrbuch 2017 steht Ihnen komplett oder kapitel­weise als Download zur Verfügung. Eine Print­version können Sie für 71,- Euro im Buch­handel erwerben oder direkt bestellen.

Neue digitale Veröffentlichung zu Frauen und Männern in Europa

2014 machten in Deutschland 51 % der Männer mindestens 2,5 Stunden Sport pro Woche, von den Frauen nur 45 %. Dieser Unterschied zwischen den Geschlechtern ließ sich in fast allen EU-Staaten beobachten. Einzige Aus­nahme bildete Däne­mark, wo der Anteil der Frauen, die mindestens 150 Minuten pro Woche sportlich aktiv waren (57 %) höher war als bei den Männern (53 %). Zu diesen Ergebnissen kommt die neue digitale Veröffentlichung von Eurostat und den nationalen Statstikämtern ("Das Leben von Frauen und Männern in Europa"), die anlässlich des Euro­päischen Statistik­tages am 20. Oktober erscheint.

Deutschland und Dänemark gehörten mit ihren Beteiligungs­quoten zu den sportlichsten Ländern der EU. Im EU-Durchschnitt hielten sich nur 26 % der Frauen mit mindestens 150 Minuten Sport pro Woche fit, von den Männern 36 %. Dennoch waren die Frauen mit 44 % deutlich seltener über­gewichtig als Männer (57 %).

Die digitale Veröffentlichung liefert eine Fülle von Daten zum Alltag in Europa – von Arbeit bis Freizeit, von Kinder­betreuung bis zum Renteneintrittsalter. Interaktive Grafiken erleichtern den Zugang zu den EU-Vergleichs­daten.

Zahl der Woche

Mit voraussichtlich 19 900 Tonnen wird die Ernte von Pflaumen und Zwetschen in Deutschland im Jahr 2017 um 47 % schlechter ausfallen als im Jahr 2016.

Mehr : Nur 20 000 Tonnen Pflaumenernte im Jahr 2017 erwartet …

Auf einen Blick

Bevölkerung30.06.201682,3 Mill.
Erwerbstätige2. Quartal 201744,2 Mill.
Wirtschafts­wachstum (BIP)2. Quartal 20170,6 %
Inflations­rate Verbraucher­preiseSeptember 20171,8 %
Anteil am Brutto­inlands­produkt
Staatlicher Finanzierungs­saldo20160,8 %
Öffentlicher Schulden­stand201668,3 %

Europa in Zahlen

Dieses Foto zeigt das Logo "Europa in Zahlen"

Europa in Zahlen bündelt das große Daten­angebot des Euro­päischen Statistik­amtes Eurostat und erleichtert die Suche nach harmonisierten länder­über­greifenden Statistiken.

Bundestagswahl 2017

Logo: Der Bundeswahlleiter

Die Wahl zum 19. Deutschen Bundestag fand am 24. September 2017 statt. Informationen rund um die Wahl finden Sie auf der Webseite des Bundeswahl­leiters.

StatistikCampus

Dieses Foto zeigt das Logo "StatistikCampus"

Der StatistikCampus bietet Ihnen eine Zusammen­stellung von Infor­mationen, die für Studium, Forschung und Lehre hilfreich sind.

Folgen Sie uns!

Sie wechseln zu Twitter Sie wechseln zu YouTube RSS-Piktogramm

© Statistisches Bundesamt (Destatis), 2017

Impressum – Kontakt – Barrierefrei