Normalansicht

Navigation und Service

Logo Destatis - Statistisches Bundesamt

Inhalt

Pressemitteilung Nr. 333 vom 21.09.2017: Reallöhne im 2. Quartal 2017 weiterhin deutlich im Plus

Reallöhne, Nominallöhne, Verbraucherpreise

Der Reallohnindex in Deutschland ist nach den Ergebnissen der Vierteljährlichen Verdiensterhebung vom zweiten Quartal 2016 bis zum zweiten Quartal 2017 um 1,2 % gestiegen. Wie das Statistische Bundesamt (Destatis) weiter mitteilt, betrug der nominale Verdienstanstieg 2,9 %. Der Verbraucherpreisindex legte im selben Zeitraum um 1,7 % zu. 

Mehr : Reallöhne im 2. Quartal 2017 weiterhin deutlich im Plus …

Pressemitteilung Nr. 334 vom 21.09.2017: Öffentliche Schulden zum Ende des 1. Halbjahres 2017 um 2,9 % gesunken

Der Öffentliche Gesamthaushalt (Bund, Länder, Gemeinden/Gemeindeverbände und Sozialversicherung einschließlich aller Extrahaushalte) war beim nicht-öffentlichen Bereich zum Ende des ersten Halbjahres 2017 mit 1 977,8 Milliarden Euro verschuldet. Zum nicht-öffentlichen Bereich zählen Kreditinstitute sowie der sonstige inländische Bereich (zum Beispiel private Unternehmen) und der sonstige ausländische Bereich. Wie das Statistische Bundesamt (Destatis) auf Basis vorläufiger Ergebnisse weiter mitteilt, sank der Schuldenstand gegenüber dem Ende des ersten Halbjahres 2016 um 2,9 % beziehungsweise 59,8 Milliarden Euro.

Mehr : Öffentliche Schulden zum Ende des 1. Halbjahres 2017 um 2,9 % gesunken …

Pressemitteilung Nr. 335 vom 21.09.2017: 1. Halbjahr 2017: Starker Fahrgastanstieg im Nah- und Fernverkehr mit Eisenbahnen

Im ersten Halbjahr 2017 nutzten in Deutschland nach vorläufigen Ergebnissen über 5,8 Milliarden Fahrgäste den Linienverkehr mit Bussen und Bahnen. Wie das Statistische Bundesamt (Destatis) weiter mitteilt, entspricht das einem Zuwachs des Fahrgastaufkommens um 1,1 % gegenüber dem ersten Halbjahr 2016. Durchschnittlich waren dies täglich über 32 Millionen Fahrten im Linienverkehr mit Bussen und Bahnen. Am stärksten nahm der Nahverkehr mit Eisenbahnen und S-Bahnen mit + 3,4 % auf 1,3 Milliarden Fahrgäste zu. Der Fernverkehr mit Eisenbahnen erzielte mit 68 Millionen Reisenden einen Zuwachs von 2,4 %.

Mehr : 1. Halbjahr 2017: Starker Fahrgastanstieg im Nah- und Fernverkehr mit Eisenbahnen …

IM FOKUS vom 14.09.2017

Erwerbstätigkeit älterer Menschen nimmt immer weiter zu

Im Vorfeld der Bundestagswahl wird unter anderem die Verlängerung des Arbeits­lebens bis zum 70. Lebens­jahr thematisiert. Es wird diskutiert, inwieweit die steigende Lebenserwartung die sozialen Sicherungssysteme belastet und einen späteren Renteneintritt notwendig macht.

In den ver­gangenen Jahren hat die Erwerbs­tätigkeit älterer Menschen immer weiter zuge­nommen: Gingen im Jahr 2006 rund 30 % der 60- bis 64-Jährigen einer Erwerbs­tätigkeit nach, war 2016 bereits mehr als die Hälfte dieser Alters­gruppe erwerbstätig (56 %). Von den 65- bis 69-Jährigen, also Personen jenseits der Regel­alters­grenze, arbeiteten 2016 immerhin noch 15 %. Im Jahr 2006 hatte der Anteil bei 7 % gelegen.

Männer und Frauen unter­scheiden sich in ihrer Erwerbs­tätigkeit auch im fort­geschrittenen Alter: Während 2016 von den 60- bis 64-jährigen Männern 61 % erwerbs­tätig waren, waren es bei den Frauen nur 51 %. Bei den 65- bis 69-Jährigen gingen 19 % der Männer, aber nur 12 % der Frauen einer Erwerbs­tätigkeit nach.

Zahl der Woche

 Im Jahr 2015 wurden 19 049 Patientinnen und Patienten wegen der Alzheimer-Krankheit im Krankenhaus behandelt.

Mehr : 19 049 Patientinnen und Patienten wegen Alzheimer im Krankenhaus behandelt …

Auf einen Blick

Bevölkerung31.03.201682,3 Mill.
Erwerbstätige2. Quartal 201744,2 Mill.
Wirtschafts­wachstum (BIP)2. Quartal 20170,6 %
Inflations­rate Verbraucher­preiseAugust 20171,8 %
Anteil am Brutto­inlands­produkt
Staatlicher Finanzierungs­saldo20160,8 %
Öffentlicher Schulden­stand201668,3 %

Europa in Zahlen

Dieses Foto zeigt das Logo "Europa in Zahlen"

Europa in Zahlen bündelt das große Daten­angebot des Euro­päischen Statistik­amtes Eurostat und erleichtert die Suche nach harmonisierten länder­über­greifenden Statistiken.

Bundestagswahl 2017

Logo: Der Bundeswahlleiter

Die Wahl zum 19. Deutschen Bundestag findet am 24. September 2017 statt. Informationen rund um die Wahl finden Sie auf der Webseite des Bundeswahl­leiters.

StatistikCampus

Dieses Foto zeigt das Logo "StatistikCampus"

Der StatistikCampus bietet Ihnen eine Zusammen­stellung von Infor­mationen, die für Studium, Forschung und Lehre hilfreich sind.

Folgen Sie uns!

Sie wechseln zu Twitter Sie wechseln zu YouTube RSS-Piktogramm

© Statistisches Bundesamt (Destatis), 2017

Impressum – Kontakt – Barrierefrei