Normalansicht

Navigation und Service

Logo Destatis - Statistisches Bundesamt

Inhalt

Pressemitteilung Nr. 192 vom 28.05.2015: Importpreise im April 2015: – 0,6 % gegenüber April 2014

Index der Einfuhrpreise

Die Einfuhrpreise waren im April 2015 um 0,6 % niedriger als im April 2014. Im März 2015 hatte die Jahresveränderungsrate – 1,4 % betragen, im Februar 2015 hatte sie bei – 3,0 % gelegen. Wie das Statistische Bundesamt (Destatis) weiter mitteilt, stiegen die Importpreise im April gegenüber März 2015 um 0,6 %.

Mehr : Importpreise im April 2015: – 0,6 % gegenüber April 2014 …

Pressemitteilung Nr. 193 vom 28.05.2015: 22 500 Studierende erhielten 2014 ein Deutschland­stipendium

Im Jahr 2014 erhielten 22 500 Studierende ein Deutschlandstipendium nach dem Stipendienprogramm-Gesetz. Wie das Statistische Bundesamt (Destatis) weiter mitteilt, stieg damit die Zahl der Stipendiatinnen und Stipendiaten im Vergleich zum Vorjahr um 14 %. Gemessen an der Gesamtzahl der Studierenden des Wintersemesters 2014/2015 erreichte sie einen Anteil von 0,84 %. 

Mehr : 22 500 Studierende erhielten 2014 ein Deutschland­stipendium …

IM FOKUS vom 27.05.2015

78 000 Paare leben in einer gleichgeschlechtlichen Lebensgemeinschaft

Irland hat sich in einem Referendum Mitte Mai für die komplette Gleich­stellung von homo­sexuellen Paaren ausge­sprochen. Durch diese Volks­abstimmung ist das Thema auch in Deutsch­land in den Blick­punkt gerückt.

2013 gab es in Deutschland insgesamt rund 78 000 Paare, die in einer gleich­geschlecht­lichen Lebens­gemeinschaft lebten. Dies waren gut ein Drittel mehr (34 %) als zehn Jahre zuvor (2003: 58 000 Paare). Männer lebten etwas häufiger mit einem Partner des gleichen Geschlechtes zusammen als Frauen, sie führten 54 % aller gleich­geschlecht­lichen Lebens­gemeinschaften.

Mit 45 % lebte 2013 etwas weniger als die Hälfte aller gleich­geschlecht­lichen Paare in einer einge­tragenen Lebens­partnerschaft (35 000 Paare). Seit dem Jahr 2006, als der Familien­stand erstmals im Mikro­zensus abgefragt wurde, hat sich die Zahl der einge­tragenen Lebens­partnerschaften damit fast verdrei­facht (2006: 12 000 Paare).

IM FOKUS vom 22.05.2015

"G7 in Zahlen": Wissens­wertes zum Gipfel in Elmau

Vom 7. bis zum 8. Juni dieses Jahres kommen auf Schloss Elmau die Staats- und Regierungs­chefs von den welt­weit führenden Wirtschafts­nationen zum G7-Gipfel zusammen, um gemeinsam über zentrale politische Themen zu beraten. Neben Fragen der Welt­wirtschaft sowie der Außen- und Sicher­heits­politik wollen sie in diesem Jahr unter anderem auch über den inter­nationalen Klima­schutz, die Energie­versorgungs­sicherheit sowie Standards in Handels- und Liefer­ketten sprechen.

Unsere Broschüre "G7 in Zahlen" bietet Ihnen umfang­reiche Informationen zum G7-Gipfel auf Basis internationaler amtlicher Statistiken. Sie beleuchtet sowohl die klassischen Gipfel­themen als auch die Schwer­punkt­themen der dies­jährigen Präsident­schaft. Neben Daten zu den G7-Staaten stehen Ihnen zum Teil auch Informationen zu anderen Ländern wie den BRICS- oder G20-Staaten zur Verfügung. Weiter­führende Links auf tiefer­gehende statistische Daten bietet Ihnen unsere Themen­seite zum G7-Gipfel.

Jahresbericht 2014 erschienen

"Statistisches Denken ist nicht genug ausgeprägt, darüber gibt es keinen Zweifel", so unser dies­jähriger Interview­partner Professor Gerd Gigerenzer im neu erschienenen Jahres­bericht. Gigerenzer – Direktor des Max-Planck-Institutes für Bildungs­forschung – zeigt, wie Patienten, Mediziner oder Planer mit statistischen Informationen, deren Nutzen und Risiken umgehen.

Marlene Mortler, Drogen­beauftragte der Bundes­regierung, gibt uns außerdem einen Einblick, wo aus ihrer Perspektive ein Daten­bedarf zur Planung und Prävention besteht. Der Jahres­bericht 2014 skizziert die Tätigkeiten des Statistischen Bundes­amtes zum Schwer­punkt­thema Gesundheit und gibt einen Über­blick über das umfangreiche Daten­angebot.

Zahl der Woche

Im Jahr 2014 hat Deutschland 35,2 Milliarden Zigaretten im Wert von 465 Millionen Euro importiert.

Mehr : 35,2 Milliarden Zigaretten im Jahr 2014 importiert …

Auf einen Blick

Bevölkerung (30.09.)201481,1 Mill.
Erwerbstätige201442,6 Mill.
Wirtschafts­wachstum20141,6 %
Inflations­rate Ver­braucher­preise20140,9 %
Anteil am Brutto­inlands­produkt
Staatlicher Finanzierungs­saldo20140,7 %
Öffentlicher Schulden­stand201474,7 %

Folgen Sie uns!

Sie wechseln zu Twitter Sie wechseln zu YouTube RSS-Piktogramm

Online melden

Sie wechseln zum Erhebungsportal

Informationen rund um die Online-Meldung, insbesondere im Außenhandel.

Europa in Zahlen

Dieses Foto zeigt das Logo "Europa in Zahlen"

Europa in Zahlen bündelt das große Daten­angebot des Euro­päischen Statistik­amtes Eurostat und erleichtert die Suche nach harmonisierten länder­über­greifenden Statistiken.

© Statistisches Bundesamt, Wiesbaden 2015

 – Impressum – Kontakt