Normalansicht

Navigation und Service

Logo Destatis - Statistisches Bundesamt

Inhalt

Pressemitteilung Nr. 116 vom 31.03.2015: Februar 2015: 0,9 % mehr Erwerbs­tätige im Vorjahres­vergleich

Erwerbstätigkeit am Wohnort in Deutschland

Im Februar setzte sich die positive Entwicklung des Arbeitsmarktes fort. Nach vorläufigen Berechnungen des Statistischen Bundesamtes (Destatis) waren im Februar 2015 rund 42,5 Millionen Personen mit Wohnort in Deutschland erwerbstätig. Gegenüber Februar 2014 stieg die Zahl der Erwerbstätigen um 386 000 Personen oder 0,9 %. Der Anstieg der Erwerbstätigkeit im Vorjahresvergleich war in den Monaten Oktober 2014 bis Januar 2015 geringfügig dynamischer (jeweils + 1,0 %). Erwerbslos waren im Februar 2015 rund 2,2 Millionen Personen, 60 000 weniger als ein Jahr zuvor. 

Mehr : Februar 2015: 0,9 % mehr Erwerbs­tätige im Vorjahres­vergleich …

Pressemitteilung Nr. 117 vom 31.03.2015: Einzel­handels­umsatz im Feb­ruar 2015 real um 3,6% höher als im Feb­ruar 2014

Die Einzelhandelsunternehmen in Deutschland setzten im Februar 2015 nach vorläufigen Ergebnissen des Statistischen Bundesamtes (Destatis) real 3,6 % und nominal 2,8 % mehr um als im Vorjahresmonat. Der Einzelhandel erzielte damit die höchsten realen Umsätze in einem Februar seit dem Jahr 2000.

Mehr : Einzel­handels­umsatz im Feb­ruar 2015 real um 3,6% höher als im Feb­ruar 2014 …

IM FOKUS vom 23.03.2015

Steuererklärung: Durchschnittliche Rückerstattung lag bei 873 Euro

Bis zum 31. Mai jeden Jahres müssen Steuer­pflichtige, die für das Vor­jahr eine Steuer­erklärung abgeben müssen, diese an das zuständige Finanz­amt über­mitteln. 2010 gab es in Deutsch­land rund 13,1 Millionen unbeschränkt Steuer­pflichtige mit Einnahmen aus nicht­selbst­ständiger Arbeit und eventuell Kapital­einkünften.

11,4 Millionen dieser Steuer­pflichtigen erhielten im Rahmen der Einkommen­steuer­veranlagung eine Steuer­erstattung. Diese lag im Durch­schnitt bei 873 Euro. Besonders häufig waren Rück­erstattungen zwischen 100 und 1 000 Euro (62 %). Bei rund 10 % der Betroffenen fiel die Rück­zahlung geringer als 100 Euro aus. Beträge über 5 000 Euro erstatteten die Finanz­ämter in 1 % der Fälle.

Eine Nach­zahlung an das Finanz­amt mussten 1,4 Millionen Steuer­pflichtige leisten – der durch­schnittliche Betrag lag bei 897 Euro. Die Nach­zahlungen bewegten sich ebenso wie die Erstattungen besonders häufig im Bereich zwischen 100 und 1 000 Euro (62 %). Kleinere Beträge unter 100 Euro mussten 20 % der Steuer­pflichtigen zahlen. Hohe Summen über 5 000 Euro betrafen dagegen lediglich 2 % der Steuer­pflichtigen.

Zahl der Woche

Im Jahr 2014 legte ein Huhn im Durchschnitt 293 Eier, das heißt fast jeden Tag ein Ei.

Mehr : Ein Huhn legt im Jahr durch­schnitt­lich 293 Eier …

Auf einen Blick

Bevölkerung (30.06.)201480,9 Mill.
Erwerbstätige201442,7 Mill.
Wirtschafts­wachstum20141,6 %
Inflations­rate Ver­braucher­preise20140,9 %
Anteil am Brutto­inlands­produkt
Staatlicher Finanzierungs­saldo20140,6 %
Öffentlicher Schulden­stand201376,9 %

Folgen Sie uns!

Sie wechseln zu Twitter Sie wechseln zu YouTube RSS-Piktogramm

Online melden

Sie wechseln zum Erhebungsportal

Informationen rund um die Online-Erhebung finden Sie im Erhebungsportal.

Europa in Zahlen

Dieses Foto zeigt das Logo "Europa in Zahlen"

Europa in Zahlen bündelt das große Daten­angebot des Euro­päischen Statistik­amtes Eurostat und erleichtert die Suche nach harmonisierten länder­über­greifenden Statistiken.

© Statistisches Bundesamt, Wiesbaden 2015

 – Impressum – Kontakt