Umweltökonomische Gesamtrechnungen Buchungszeitpunkt ist entscheidend für gesamtwirtschaftliche Analysen

Im Gegensatz zur Steuerstatistik, bei der der Termin der Steuerentrichtung an die Finanzbehörden entscheidend ist, werden in den UGR das Steueraufkommen bilanziert, welches dem Zeitpunkt des Bezuges des Gutes oder der Dienstleistung entspricht. Diese Methode folgt dem Europäischen System Volkswirtschaftlicher Gesamtrechnungen (ESVG 2010), wodurch es möglich ist, die Zahlen im Kontext mit weiteren umwelt- und gesamtwirtschaftlichen Daten zu analysieren.

Im Gegensatz zur Steuerstatistik, bei der der Termin der Steuerentrichtung an die Finanzbehörden entscheidend ist, werden in den UGR das Steueraufkommen bilanziert, welches dem Zeitpunkt des Bezuges des Gutes oder der Dienstleistung entspricht. Diese Methode folgt dem Europäischen System Volkswirtschaftlicher Gesamtrechnungen (ESVG 2010), wodurch es möglich ist, die Zahlen im Kontext mit weiteren umwelt- und gesamtwirtschaftlichen Daten zu analysieren.