Umweltökonomische Gesamtrechnungen Steuern – Einnahmequelle und Lenkungseffekt zugleich

Steuern sind Geldleistungen an den Staat, die an keine konkrete Gegenleistung gebunden sind. Während Steuern ursprünglich ausschließlich der Deckung des allgemeinen Finanzbedarfs des Staates dienten, haben sie heute auch oft eine lenkende oder umverteilende Aufgabe.

Gebühren, Beiträge oder Maut hingegen werden für eine Leistungsinanspruchnahme erhoben und somit zweckgebunden verwendet. Umlagen, wie z.B. die EEG-Umlage, dienen zur Verteilung von Kosten und fallen ebenfalls nicht unter die die Definition einer umweltbezogenen Steuer.

Steuern sind Geldleistungen an den Staat, die an keine konkrete Gegenleistung gebunden sind. Während Steuern ursprünglich ausschließlich der Deckung des allgemeinen Finanzbedarfs des Staates dienten, haben sie heute auch oft eine lenkende oder umverteilende Aufgabe.

Gebühren, Beiträge oder Maut hingegen werden für eine Leistungsinanspruchnahme erhoben und somit zweckgebunden verwendet. Umlagen, wie z.B. die EEG-Umlage, dienen zur Verteilung von Kosten und fallen ebenfalls nicht unter die die Definition einer umweltbezogenen Steuer.