Bürokratiekosten Lebenslagen­befragung

Ergebnisse

Bürgerinnen und Bürger

Die Befragung von 2021 zeigt, dass die Bürgerinnen und Bürger mit den behördlichen Dienstleistungen überwiegend zufrieden sind. Auf einer Skala von -2 (sehr unzufrieden) bis +2 (sehr zufrieden) liegt der Gesamtindikator bei 1,1. Von den 22 untersuchten Lebenslagen werden die Kontakte mit der Verwaltung und die erbrachten Dienstleistungen im Zusammenhang mit der Beantragung von Ausweisdokumenten, der gesundheitlichen Willensbekundung sowie der Heirat am besten bewertet. Am wenigsten zufrieden sind die Bürgerinnen und Bürger mit Behördenkontakten bei finanziellen Problemen, einer Scheidung und Formalitäten zur Corona-Pandemie.

Weitere Ergebnisse zur Zufriedenheit der Bürgerinnen und Bürger

Unternehmen

Die Unternehmen in Deutschland sind mit den behördlichen Dienstleistungen der öffentlichen Verwaltung überwiegend zufrieden. Auf der Zufriedenheitsskala von -2 bis +2 liegt der Gesamtindikator im Jahr 2021 bei 1,0. Damit unterscheidet sich die Zufriedenheit der Unternehmen nur geringfügig von derjenigen der Bürgerinnen und Bürger. In den elf untersuchten Lebenslagen bewerten die Unternehmen den Kontakt mit den Behörden und Ämtern sowie deren Dienstleistungen im Zusammenhang mit der Ausbildung, Import/Export sowie der Forschung und Entwicklung am besten. Weniger zufrieden sind sie beim Bau einer Betriebsstätte und beim Themenkomplex Steuern und Finanzen.

Weitere Ergebnisse zur Zufriedenheit der Unternehmen


Zugang zu Mikrodaten der Lebenslagenbefragungen über die Forschungsdatenzentren der amtlichen Statistik.