Unternehmenssteuern Wirtschaftliche Aktivität deutscher multinationaler Unternehmen 2020 in Deutschland und weltweit

Hinweise zu den Daten und interaktiven Karten

Multinational tätige Unternehmen erstellen länderbezogene Berichte (Country-by-Country-Reports) für die Finanzbehörden, die diese nutzen, um grenz­über­schreitende Konzern­strukturen zu prüfen. Die Erstellung länderbezogener Berichte geht auf die Ende 2015 von der Organisation für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (OECD) veröffentlichten Ergebnisse des Projekts "Base Erosion and Profit Shifting" (BEPS) zurück, welches ein Maßnahmen­paket gegen Gewinnkürzungen und -verlagerungen vorschlägt. Für die Statistik zu den länderbezogenen Berichten multinationaler Unternehmens­gruppen werden die Angaben nach § 138a Absatz 2 Abgabenordnung erfasst. Die Aufbereitung dieser Angaben wird zentral vom Statistischen Bundesamt durchgeführt.

Meldepflichtig sind multinationale Unternehmen, die bestimmte Voraussetzungen nach § 138a Absatz 1 Abgabenordnung erfüllen. Dazu zählen unter anderem konsolidierte Umsatz­erlöse von mindestens 750 Millionen Euro. Für Deutschland sind nur die Unternehmens­gruppen in den Statistiken enthalten, die ihren Sitz oder ihre Geschäftsleitung in Deutschland haben.

In den interaktiven Karten sind Informationen zur wirtschaftlichen Aktivität deutscher multinationaler Unternehmen in Deutschland und weltweit dargestellt.

Weitere Informationen enthalten der Statistische Bericht "Statistik zu den länderbezogenen Berichten multinationaler Unternehmensgruppen 2020" sowie die Pressemitteilung vom 27. Juni 2022 zur erstmaligen Auswertung der länderbezogenen Berichte (Berichtsjahr 2018).

Multinationale Unternehmen - Aktionsraum Deutschland

Die folgende Karte 1 informiert über die Anzahl deutscher multinationaler Unternehmen in den jeweiligen Bundesländern. Die Zuordnung zu den einzelnen Bundesländern erfolgt anhand des Unternehmenssitzes beziehungsweise des Sitzes der Geschäftsleitung. Hiernach haben von den deutschen multinational tätigen Unternehmen die meisten ihren Sitz in Nordrhein-Westfalen (109), gefolgt von Baden-Württemberg (78) und Bayern (76).

Karte 1: Deutsche multinationale Unternehmen 2020 nach Bundesländern

Lädt...

Die folgende Karte 2 informiert über die innerdeutsche Verteilung der Höhe des weltweit erzielten Umsatzerlöses deutscher multinationaler Unternehmen nach Bundesländern. Die Zuordnung zu den einzelnen Bundesländern erfolgt anhand des Unternehmenssitzes beziehungsweise des Sitzes der Geschäftsleitung. So wurden beispielsweise mehr als 1,1 Billionen Euro an weltweiten Umsatzerlösen und sonstigen Erträgen von Unternehmen aus Nordrhein-Westfalen erzielt.

Karte 2: Umsatzerlöse und sonstige Erträge deutscher multinationaler Unternehmen 2020 nach Bundesländern

Lädt...

Die folgende Karte 3 informiert über die innerdeutsche Verteilung der Höhe des weltweit erzielten Jahresergebnisses deutscher multinationaler Unternehmen nach Bundesländern. Die Zuordnung zu den einzelnen Bundesländern erfolgt anhand des Unternehmenssitzes beziehungsweise des Sitzes der Geschäftsleitung. Hiernach haben die in Bayern ansässigen multinationalen Unternehmen ein weltweites Jahresergebnis vor Steuern von mehr als 48 Milliarden Euro erwirtschaftet.

Karte 3: Jahresergebnisse vor Steuern deutscher multinationaler Unternehmen 2020 nach Bundesländern

Lädt...

Multinationale Unternehmen - Aktivitäten weltweit

Die Karte 4 informiert über die Anzahl an Tochtergesellschaften deutscher multinationaler Unternehmen in den einzelnen Staaten. In Deutschland beträgt zum Beispiel die Anzahl an den weltweit hiernach gemeldeten Tochtergesellschaften 18 952 von insgesamt 55 501.

Karte 4: Tochterunternehmen deutscher multinationaler Unternehmen 2020 weltweit

Lädt...

Die Karte 5 informiert über die Anzahl an Beschäftigten deutscher multinationaler Unternehmen in den einzelnen Staaten. Hiernach sind von rund 9,6 Millionen weltweit Beschäftigten mehr als 4,2 Millionen in Deutschland tätig. Danach folgen die USA mit rund 670 000 und China mit circa 417 000 Beschäftigten deutscher multinationaler Unternehmen.

Karte 5: Beschäftigte deutscher multinationaler Unternehmen 2020 weltweit

Lädt...

Die Karte 6 informiert über die Höhe der in den jeweiligen Staaten erzielten Umsatzerlöse und sonstigen Erträge deutscher multinationaler Unternehmen. Davon wurden allein in Deutschland mehr als 2,2 Billionen Euro (von weltweit insgesamt 4,6 Billionen Euro) an Umsatzerlösen und sonstigen Erträgen erzielt, gefolgt von USA mit rund 534 Milliarden Euro und China mit 203 Milliarden Euro.

Karte 6: Umsatzerlöse und sonstige Erträge deutscher multinationaler Unternehmen 2020 weltweit

Lädt...

Die Karte 7 informiert über die Höhe des in den jeweiligen Staaten erzielten Jahresergebnisses (vor Steuern) deutscher multinationaler Unternehmen. Deutschland ist hiernach Spitzenreiter mit knapp 70 Milliarden Euro, danach folgen erzielte Jahresergebnisse in 2020 in China (18 Milliarden Euro) und den Niederlanden (knapp 18 Milliarden Euro). Weltweit wurden insgesamt an positiven Jahresergebnissen knapp 145 Milliarden Euro erwirtschaftet.

Karte 7: Jahresergebnisse vor Steuern deutscher multinationaler Unternehmen 2020 weltweit

Lädt...

Die Karte 8 informiert über die Höhe der in den jeweiligen Staaten gezahlten Ertragsteuern deutscher multinationaler Unternehmen. In Deutschland gezahlte Ertragssteuern sind beispielsweise Einkommen-, Körperschaft- und Gewerbesteuer. Für Deutschland (ca. 13 Milliarden Euro), China (ca. 4,2 Milliarden Euro) sowie die USA (ca. 3,2 Milliarden Euro) und drei weitere Staaten liegt somit der Wert jeweils über 1 Milliarde Euro an geleisteten Ertragssteuern.

Karte 8: Gezahlte Ertragssteuern deutscher multinationaler Unternehmen 2020 weltweit

Lädt...

Die Ergebnisse für die Folgejahre werden jährlich aktualisiert herausgegeben.