Normalansicht

Navigation und Service

Logo Destatis - Statistisches Bundesamt, Link zur Startseite

Kurzfassungen der Beiträge zum Fachausschuss Regionalstatistik

am 29./30. Juni 2010 in Wiesbaden

I.Impulsreferat Open Government und Regionalstatistik

  •    Rede von MinDir´n Beate Lohmann, Bundesministerium des Innern
         mehr zum Thema …

II.1. Raumbezug in statistischen Veröffentlichungen

  • Doris Stärk/Beate Glitza
    Statistisches Bundesamt

In der amtlichen Statistik in Deutschland unterliegt der Raumbezug in den statistischen Veröffentlichungen besonderen Bedingungen, die im föderal gegliederten statistischen System begründet sind.
mehr zum Thema ...

II.2. Raumbezug in der Landwirtschaftszählung

  • Dr. Ruth Brand
    Statistisches Bundesamt

Landwirtschaftszählungen liefern umfassende Daten zur aktuellen Situation in der Landwirtschaft, und zwar sowohl auf Kreis- und Gemeindeebene als auch für Länder und das Bundesgebiet insgesamt.
mehr zum Thema ...

II.3. Auswertungskonzept Zensus 2011

  • Dr. Michael Bubik und Karsten Lamla
    Statistisches Landesamt Baden-Württemberg

Anders als bei einer traditionellen Volkszählung werden beim registergestützten Zensus 2011 die Ergebnisse erstmals aus einer Kombination von mehreren Primärerhebungen (Haushaltsstichprobe, Gebäude- und Wohnungszählung (GWZ), Erhebung an Sonderanschriften) und Erhebungen aus Registern (Melderegister, Dateien der Bundesagentur für Arbeit (BA) und der Gebietskörperschaften) ermittelt.
mehr zum Thema ...

III.1. Regionalstatistische Forschungsschwerpunkte der Bundesinstitut für Bau-, Stadt- und Raumforschung (BBSR) einschließlich Erwerbstätigkeit

  • Dr. Hans-Peter Gatzweiler
    Bundesinstitut für Bau-, Stadt- und Raumforschung

Leitend für Aktivitäten des BBSR zur Verbesserung der regionalstatistischen Datengrundlagen war und ist die Frage, ob das regionalstatistische Datenangebot ausreicht, um den aktuellen und künftigen Informationsbedarf räumlich orientierter Politik auf Bundesebene abzudecken.
mehr zum Thema... 

III.2. Gemeindesteuern im Lichte der Regionalforschung

  • Dr. Markus Zwick
    Statistisches Bundesamt

Gemeindesteuern sind für Deutschland ein unendliches Thema. Schon in der Weimarer Republik und dann später regelmäßig in der Bundesrepublik waren die Gemeindesteuern ein politisch kontroverses Thema.
mehr zum Thema ...

IV.1. Regionalstatistische Analyseeinheiten

  • Markus Sigismund
    Bundesministerium für Verkehr-, Bau- und Stadtentwicklung

"Äpfel mit Birnen vergleichen – aber nicht mit Zitronen!"
Für eine Erweiterung der regionalstatistischen Analyseeinheiten in der amtlichen Statistik

Die Politik benötigt für zielgenaue Entscheidungen belastbare Daten sowohl für räumlich zusammenhängende Räume als auch Eckwerte für Raumtypen. Eckwerte für Raumtypen werden in der amtlichen Statistik nicht angeboten.
mehr zum Thema ...

IV.2. Regionalstatsitik, Potenziale der Geodateninfrastrukturen (GDI)

  • Robert Ludwig
    Lenkungsgremium GDI-DE

Regionalstatistik - Potenziale der GDI

Die Anwendungsbereiche von Geodaten wurden in den vergangenen Jahren immer breiter, ihre Nutzer vielfältiger und sie sind eine nicht mehr wegzudenkende Basis für Entscheidungen in Politik und Wirtschaft.
mehr zum Thema ...

IV.3. Kombination amtlicher Geo- und Statistikdaten - Grundlage für eine kleinräumige Regionalstatistik

  • Dr. Gotthard Meinel
    Leibniz-Institut für ökologische Raumentwicklung e. V.

Eine kleinräumige Regionalstatistik benötigt eine geeignete Geometriegrundlage. An diese werden hohe Anforderungen bezüglich der räumlichen und thematischen Auflösung, der Aktualität und Verfügbarkeit sowie der Sicherung der Fortschreibung gestellt.
mehr zum Thema ...

IV.4. Regionalstatistische Daten für Kommunen

  • Rudolf Schulmeyer
    Verband Deutscher Städtestatistiker

Die Informationslandschaft ist in Bewegung, am weit reichendsten vielleicht beim Geodatenmanagement. Hier setzt die INSPIRE-Richtlinie der Europäischen Union (EU) aus dem Jahr 2007 neue Maßstäbe.
mehr zum Thema ...

V. Regionalstatistische Arbeiten in der Europäischen Union (EU) Fachausschuss Regionalstatistik 29/30 Juni 2010

  • Gunter Schäfer
    Eurostat Unit E4 – Regionalstatistik und geographische Informationen

Zweck der Regionalstatistik

  • Quantitative Information ist die Basis für eine objektive Regional- und Kohäsionspolitik auf Europäische Unions (EU) Ebene

mehr zum Thema ...

V.1. Städtestatistische Daten in Deutschland unter besonderer Berücksichtigung von Urban Audit

  • Klaus Trutzel
    KOSIS-Gemeinschaft Urban Audit
    Städtestatistische Daten in Deutschland unter besonderer Berücksichtigung von Urban Audit

Kommunalstatistik wird meist als dritte Ebene der amtlichen Statistik bezeichnet. Bis heute wird sie aber - trotz rechtlicher Absicherung des Statistikgeheimnisses - immer noch nicht als solche behandelt.
mehr zum Thema ...

V.2. Kleinräumige Auswertungen auf Basis von regionalstatistischen Rastern in Österreich und der Europäischen Union (EU) (GEOSTAT)

  • Ingrid Kaminger
    Statistik Austria

Kleinräumige Auswertungen auf Basis von regionalstatistischen Rastern in Statistik Austria (AT) und der Europäischen Union (EU) (GEOSTAT)
mehr zum Thema ...

V.4. Statistics Netherlands (CBS) in your neighbourhood – presenting statistical data on a neighbourhood level in the Netherlands

  • Pieter Duimelaar
    Centraal Bureau voor de Statistiek

Statistics Netherlands (CBS) collects a lot of data at neighbourhood level. When this information is published, the resulting tables are huge. Although professionals may find these tables useful, this is not the best way to disseminate the information to the general public.
more ...

© Statistisches Bundesamt (Destatis), 2017

Impressum – Kontakt – Barrierefrei