Normalansicht

Navigation und Service

Logo Destatis - Statistisches Bundesamt, Link zur Startseite

Kurz erläutert

Arbeits­markt

Erwerbs­be­tei­li­gung spielt in unserer Gesell­schaft eine zentrale Rolle: Sie sichert den Lebens­unter­halt und ermö­glicht die Ein­ordnung des Einzelnen in das gesell­schaft­liche Gefüge. Außerdem trägt sie zu Wirt­schafts­wachs­tum und Wohl­fahrt bei. Ent­sprechend viel­fältig sind die amtliche Arbeits­markt­sta­tistik und ihre Quellen.

Daten­grund­lage für die Erwerbs­tätigen ist die Erwerbs­tätigen­rechnung. Sie wird in den Volks­wirt­schaft­lichen Gesamt­rechnungen (VGR) auf Grundlage aller wich­tigen erwerbs­statis­tischen Quellen erstellt, insbesondere der Sta­tistik der sozial­ver­sicherungs­pflichtig Beschäftigten, des Mikro­zensus, der Personal­stand­statistik und der Statis­tik für Wirtschafts­bereiche. Eine weitere zentrale Sta­tistik ist die monat­liche Arbeits­markt­statistik nach dem ILO-Konzept (Konzept der inter­nationalen Arbeits­orga­ni­sation).

Die Statis­tiken über registrierte Arbeits­lose, die stark im Fokus des öffent­lichen Interesses stehen, ent­stammen der Bundes­agentur für Arbeit. Die Daten fallen im Zusammen­hang mit den Auf­gaben der Arbeits­ver­mittlung und Leistungs­er­bringung für Arbeits­lose und Kurz­arbeiterinnen bzw. Kurzarbeiter an.

Zusatzinformationen

Auf einen Blick

Wirtschafts­wachstum (BIP)Q I/20170,6 %
Unternehmen20153,5 Mill.
Erwerbstätige201643,5 Mill.
Reallöhne20161,8 %
Inflations­rateJuni 20171,6 %
Exportüberschuss2016252 Mrd. €
Abfallauf­kommen2014401 Mill. t

© Statistisches Bundesamt (Destatis), 2017

Impressum – Kontakt – Barrierefrei