Normalansicht

Navigation und Service

Logo Destatis - Statistisches Bundesamt, Link zur Startseite

Preise

Preise für Werbung im 4. Quartal 2016: + 2,1 % gegenüber dem 4. Quartal 2015

Die Preise für Werbung erhöhten sich im 4. Quartal 2016 gegenüber dem Vorjahresquartal um 2,1 %. Im Jahresdurchschnitt 2016 verteuerte sich Werbung um 2,5 % gegenüber dem Jahr 2015.

Ursache hierfür waren starke Preissteigerungen für TV-Werbeplätze im Zusammenhang mit der Fußball-Europameisterschaft. Vom dritten zum vierten Quartal 2016 betrug der Preisanstieg saisonbedingt + 5,6 %.

Erzeuger­preisindizes für weitere Dienst­leistungen können in der Datenbank GENESIS-Online über die Tabellen "Verkehr und Logistik" (61311-0002), "See- und Küsten­schifffahrt" (61311-0006) und "Unter­nehmensnahe Dienst­leistungen" (61361-0002) abgerufen werden. 

Weitere Informationen zur Entwicklung der Erzeugerpreise für Dienstleistungen in weiteren Wirtschaftsbereichen im Jahr 2016 finden Sie in der Veröffentlichung "Erzeugerpreise für Dienstleistungen 2016".

Ergebnisse für das erste Quartal 2017 sind voraussichtlich am 30. Juni 2017 zu erwarten.

Zusatzinformationen

Auf einen Blick

Verän­derung zum Vor­jahres­zeit­raum in %
Ver­braucher­preise05/20171,5
Er­zeuger­preise ge­werb­licher Pro­dukte05/20172,8
Groß­handels­preise05/20173,1
Baupreise02/20172,6
Einfuhr­preise03/20176,1
Ausfuhr­preise03/20172,6

Preis­indizes in Verträgen

Paragraph

Preis­indizes sind häufig Bestand­teil vertrag­licher Verein­barungen. Nutzen Sie unsere Service­an­gebote.

© Statistisches Bundesamt (Destatis), 2017

Impressum – Kontakt – Barrierefrei