Normalansicht

Navigation und Service

Logo Destatis - Statistisches Bundesamt, Link zur Startseite

Preise

Häufig gestellte Fragen

Noch Fragen?

Ergebnisse finden Sie im Themenbereich Verbraucherpreisindizes.

Für weitere Fragen können Sie sich über das Kontaktformular mit uns in Verbindung setzen.

Wie kann ich aus zwei Indexständen eine Veränderungs­rate berechnen?

Die allgemeine Formel zur Berechnung einer Veränderungs­rate in Prozent aus zwei Indexständen beruht auf einem gewöhnlichen Dreisatz:

Veränderung in Prozent = neuer Indexstand / alter Indexstand * 100 – 100

Die prozentuale Veränderung wird auf 1 Nachkomma­stelle gerundet, das heißt ab 5 wird aufgerundet.

Diese Formel kann sowohl beim Vergleich beliebiger Jahres­durchschnitts­werte als auch beim Vergleich beliebiger Berichts­monate verwendet werden. In der Verbraucher­preis­statistik werden üblicherweise Veränderungs­raten für das Vorjahr sowie den Vormonat und den Vorjahres­monat berechnet. Diese Veränderungs­raten finden Sie genauso wie die Indizes im Tabellenteil der Themenseite der Verbraucherpreise.

Beispiel:

Auf der Basis 2010 = 100 erreichte der Verbraucher­preis­index im März 2008 einen Indexstand von 98,3, im November 2013 betrug dieser 106,1. Die Veränderungs­rate zwischen März 2008 und November 2013 berechnet sich folgendermaßen:

Veränderung in Prozent = 106,1 / 98,3 * 100 - 100 = 7,9 %

© Statistisches Bundesamt (Destatis), 2017

Impressum – Kontakt – Barrierefrei