Normalansicht

Navigation und Service

Logo Destatis - Statistisches Bundesamt, Link zur Startseite

Umwelt

Wie viel Kunststoffmüll fällt jedes Jahr in Deutschland an?

Abfallarten werden einheitlich nach dem Europäischen Abfallverzeichnis (EAV) definiert. In der jährlichen Abfallbilanz für Deutschland finden Sie die Angaben für Kunst­stoff­abfall in der Zeile "gemischte Verpackungen / Wertstoffe" unter dem folgenden Schlüssel­nummern: 200139, 20019901, 150102, 15010600, 15010601, 15010602.

Daten zum Kunst­stoff­aufkommen in Abfall­entsorgungs-Anlagen werden in der Fachserie 19, Reihe 1 "Abfallentsorgung" unter den EAV-Schlüssel­nummern 020104, 070213, 120105, 150102, 15010600, 15010601, 15010602, 160119, 170203, 191204, 20019901 und 200139 veröffentlicht.

Auf der Themenseite "Abfallwirtschaft" werden Daten zu Transport-, Um- und Verkaufs­verpackungen ausgewiesen.

Basisdaten ab dem Berichtsjahr 2006 werden in der Tabelle Abfall­entsorgung nach Abfallarten (32111-0002) in der GENESIS-Online Datenbank ausgewiesen. Des Weiteren befinden sich dort Ergebnisse ab 2004 über die von den öffentlich-rechtlichen Entsorgungs­trägern eingesammelten Haushaltsabfälle (32121), u. a. auch für Kunststoff­abfälle aus Haus­halten und Verpackungen.

Hinweis: In der Statistik werden nur die Mengen der getrennt gesammelten Kunststoffe ausgewiesen. Kunststoffe, die beispielsweise in der grauen Tonne landen, werden erfasst unter "Hausmüll, haus­müll­ähnliche Gewerbeabfälle gemeinsam über die öffentliche Müllabfuhr eingesammelt".

© Statistisches Bundesamt (Destatis), 2017

Impressum – Kontakt – Barrierefrei