Glossar

Sachanlagen

Die Sachanlagen sind materielle Anlagegüter. Zu ihnen zählen die Wohnbauten, die Nichtwohnbauten, die Ausrüstungen, die militärischen Waffensysteme sowie die Nutztiere und Nutzpflanzungen.

Obwohl die Ausrüstungen und die militärischen Waffensysteme in der Klassifikation der nichtfinanziellen Vermögensgüter voneinander getrennt sind, werden ihre Ergebnisse aus Geheimhaltungsgründen – dem ESVG-Lieferprogramm folgend – nur aggregiert veröffentlicht.

Umgangssprachlich wird der Begriff Sachvermögen oft in einem weiteren Sinne als Pendant zum Geldvermögen, also synonym zum nichtfinanziellen Vermögen oder zum Bestand an Vermögensgütern verwendet.