Normalansicht

Navigation und Service

Logo Destatis - Statistisches Bundesamt, Link zur Startseite

Verdienste & Arbeitskosten

Mindestlöhne

IM FOKUS vom 02.01.2017

Mindestlohn zum 1. Januar 2017 auf 8,84 Euro gestiegen

Zum 1. Januar 2017 ist der gesetzliche Mindest­lohn in Deutsch­land von 8,50 Euro auf 8,84 Euro pro Stunde gestiegen. Mit der Erhöhung hat das Bundes­kabinett die Empfehlung der Mindest­lohn­kommission umgesetzt, die diese im Juni vorgelegt hatte. Im April 2015 wurden in Deutsch­land insgesamt 1,9 Millionen Jobs mit dem Mindest­lohn von 8,50 Euro bezahlt.

Neben dem gesetzlichen Mindest­lohn existieren in Deutsch­land auch branchen­spezifische Mindestlöhne. In Branchen mit allgemein­verbindlichen Tarif­verträgen kann noch bis zum 31. Dezember 2017 weniger als 8,84 Euro pro Stunde gezahlt werden. Von dieser Übergangs­frist sind derzeit noch Beschäftigte in den Bereichen Land- und Forst­wirtschaft sowie Gartenbau (8,60 Euro), Wäscherei­dienst­leistungen im Objekt­kunden­geschäft und Fleisch­wirtschaft betroffen (je 8,75 Euro).

In vielen Branchen wurden die spezifischen Mindest­löhne genau wie der gesetzliche Mindest­lohn zum Jahres­beginn erhöht: Die Löhne stiegen unter anderem im Dach­decker­handwerk, im Elektro­handwerk sowie in der Pflege­branche.

Ausgewählte Publikationen

Verdiensterhebung

Titelbild: Verdiensterhebung

Verdiensterhebung 2015 - Abschlussbericht einer Erhebung über die Wirkung des gesetzlichen Mindestlohns auf die Verdienste und Arbeitszeiten der abhängig Beschäftigten, Ausgabe 2017

Die vorliegende Veröffentlichung ist der Abschlussbericht über die Verdiensterhebung 2015, die im Auftrag des Bundesministeriums für Arbeit und Soziales durchgeführt wurde. Der Bericht dokumentiert die Arbeiten der Statistischen Ämter des Bundes und der Länder und zeigt die Wirkung des gesetzlichen Mindestlohns auf die Verdienste und Arbeitszeiten der abhängig Beschäftigten.

Zusatzinformationen

Ver­dienst­indizes in Verträgen

Paragraph

Verdienst­indizes sind häufig Bestand­teil vertrag­licher Verein­barungen. Nutzen Sie unsere Service­an­gebote.

Tarifdatenbank

Dieses Bild zeigt die Buchstabenfolge T D B

Mit der Tarifdatenbank können Sie kostenfrei Informationen über die Tarifverdienste abrufen.

© Statistisches Bundesamt (Destatis), 2017

Impressum – Kontakt – Barrierefrei