Normalansicht

Navigation und Service

Logo Destatis - Statistisches Bundesamt, Link zur Startseite

Verdienste & Arbeitskosten

Tarifdatenbank

So finden Sie Angaben zu Tarifverdiensten und tariflichen Regelungen

Der Abruf von Tarifinformationen erfolgt über die Suchmaske. Hier haben Sie die Möglichkeit, anhand verschiedener Suchkriterien die gewünschten Informationen aus der Tarifdatenbank abzurufen. Die Tarifdatenbank erhebt keinen Anspruch auf Vollständigkeit. Beachten Sie zudem, dass die in der Tarifdatenbank enthaltenen Tarifangaben von den in der Praxis zwischen einem Betrieb und seinen Arbeitnehmern abgeschlossenen tariflichen Vereinbarungen abweichen können. Zur Klärung rechtlicher Fragen oder zur Durchsetzung tariflicher Forderungen ist die Tarifdatenbank demzufolge nicht geeignet.

Suchmaske

Diese Grafik zeigt einen Screenshot der Tarifdatenbank mit Beispiel 'Wirtschaftszweig'Bild vergrößern

Der schnellste Zugriff auf die Tarifdatenbank erfolgt im Bereich "Freie Suche" über das Suchfeld "FachlicheZuordnung (Name des Tarifvertrages)". Geben Sie ein Stichwort ein, das im Namen des Tarifvertrages enthalten sein könnte (Beispiel: Met für Metallindustrie, Steinmetzhandwerk) und starten Sie die Suche über den Button "Stichwortsuche". Sofern die Suche erfolgreich war, wird entweder der entsprechende Tarifvertrag oder bei mehreren Treffern eine Trefferliste angezeigt. Sollte die Liste zu umfangreich sein, kann die Suche anhand weiterer Suchkriterien im Bereich "Freie Suche" eingeschränkt werden. Mit dem Feld "Tarifgebiet" kann nach der im Tarifvertrag genannten Angabe gesucht werden. Für die Suchfelder "Bundesland", "Wirtschaftszweig" und "Berufe" stehen zudem Auswahllisten zur Verfügung. Sofern in Ihrem Browser JavaScript aktiviert ist, können Sie Ihren Suchbegriff auch direkt in diese Felder eingeben und erhalten automatisch Vorschläge von in Frage kommenden Begriffen. Die Zuordnung der Berufe zu einzelnen Tarifverträgen erfolgt nach fachlichem Ermessen und dient lediglich als Unterstützung. Das Feld "Tätigkeitsbeispiele" gibt die im jeweiligen Tarifvertrag genannten Berufe und Tätigkeiten wieder. Starten Sie Ihre Anfrage anschließend erneut mit "Suchen".

Trefferliste

Diese Grafik zeigt einen Screenshot der Trefferliste der TarifdatenbankBild vergrößern

Je nachdem, ob Ihre Suchkriterien auf einen oder mehrere Tarifverträge zutreffen, wird entweder der Tarifvertrag direkt oder eine Liste aller relevanten Tarifverträge angezeigt. Sobald Sie einen Tarifvertrag aus der Trefferliste auswählen, erscheinen oben rechts "vor"- und "zurück"-Buttons, mit denen Sie durch die Trefferliste navigieren können.

Tarifvertrag

Diese Grafik zeigt einen Screenshot der Tarifdatenbank mit Anzeige eines TarifvertragsBild vergrößern

Die Anzeige des Tarifvertrages ist in zwei Bereiche aufgeteilt. Im oberen Teil finden Sie allgemeine Angaben zum Tarifvertrag, die unabhängig von der Laufzeit des Tarifvertrages gültig sind, wie Branche oder Tarifgebiet. Unterhalb dieser Angaben sind die verfügbaren Tarifinformationen in Form von Registerkarten dargestellt. Dabei werden nur die Registerkarten angezeigt, zu denen Informationen vorliegen. Ist beispielsweise der Reiter "Urlaub" nicht aufgeführt, bedeutet dies nicht zwangsläufig, dass der Tarifvertrag dazu keine Vereinbarungen vorsieht, sondern, dass diese Angaben dem Statistischen Bundesamt nicht vorliegen.

Diese Grafik zeigt einen Screenshot der Tarifdatenbank mit Anzeige eines TarifvertragsBild vergrößern

Angaben zu den Tarifverdiensten finden Sie in den Registerkarten "Lohn", "Gehalt" und/oder "Entgelt". Wird einer dieser Reiter mehrmals angezeigt, informiert das Feld "Betriebseinteilung" über den genauen Anwendungsbereich. Sofern auch Vorgänger oder Nachfolger vorliegen, kann der gewünschte Zeitraum des Tarifvertrages über das Feld "Gültigkeitszeitraum" ausgewählt werden. Das setzt allerdings voraus, dass der Zeitraum nicht vorab über die Suchmaske eingeschränkt wurde. Die Angaben zu "Mögliche Berufe" werden frei zugeordnet und sollen das Finden von Tarifverträgen erleichtern.

Diese Grafik zeigt einen Screenshot der Tarifdatenbank mit Anzeige eines TarifvertragsBild vergrößern

In der nachfolgenden Tabelle "Vergütungsgruppen" ist stets der höchste ("max.") und, sofern vorhanden, der niedrigste ("min.") Verdienst der jeweiligen Vergütungsgruppe (VG) ausgewiesen. Sieht der Tarifvertrag einen Ecklohn vor, ist die entsprechende Vergütungsgruppe mit "(E)" gekennzeichnet. Die Spalte "LG" dient statistischen Zwecken und ist nicht Bestandteil des Tarifvertrages. Werden im Tarifvertrag zu den einzelnen Vergütungsgruppen noch Beschreibungen und Tätigkeitsbeispiele aufgeführt, sind diese beispielhaft in den nachfolgenden Feldern eingetragen. Die Angaben orientieren sich dabei weitgehend an den Tarifvertragsinhalten.

Diese Grafik zeigt einen Screenshot der Tarifdatenbank mit Anzeige eines TarifvertragsBild vergrößern

Im Anschluss an die Vergütungstabelle sind Angaben zu "Prozentuale Erhöhung", "Arbeitszeit" und – soweit vorhanden – "Pauschal- und Einmalzahlungen", "Öffnungsklauseln" und "Entgeltflexibilisierung" aufgeführt.

Zusatzinformationen

Ver­dienst­indizes in Verträgen

Paragraph

Verdienst­indizes sind häufig Bestand­teil vertrag­licher Verein­barungen. Nutzen Sie unsere Service­an­gebote.

Tarifdatenbank

Dieses Bild zeigt die Buchstabenfolge T D B

Mit der Tarifdatenbank können Sie kostenfrei Informationen über die Tarifverdienste abrufen.

© Statistisches Bundesamt (Destatis), 2017

Impressum – Kontakt – Barrierefrei