Normalansicht

Navigation und Service

Logo Destatis - Statistisches Bundesamt, Link zur Startseite

Verdienste & Arbeitskosten

Tarifverdienste, Tarifbindung

Tarifindex

Tarifverdienste im 3. Quartal 2018: +3,7 % zum Vorjahresquartal

Die Tarifverdienste in Deutschland sind im dritten Quartal 2018 um durchschnittlich 3,7 % gegenüber dem Vorjahresquartal gestiegen. Berücksichtigt wurden tarifliche Grundvergütungen und tariflich festgelegte Sonderzahlungen wie Einmalzahlungen, Jahressonderzahlungen oder tarifliche Nachzahlungen. Wie das Statistische Bundesamt (Destatis) weiter mitteilt, lag der Anstieg ohne Sonderzahlungen im dritten Quartal 2018 im Vorjahresvergleich bei 2,7 %. Im gleichen Zeitraum stiegen die Verbraucherpreise um 2,1 %.

Mehr : Tarifverdienste im 3. Quartal 2018: +3,7 % zum Vorjahresquartal …

Tarifabschlüsse

Mindestlohn verringert Spannweite der Tarifverdienste in einzelnen Branchen

Der Abstand zwischen den höchsten und den niedrigsten Verdienst­gruppen in Tarif­verträgen ist zwischen Dezember 2014 – also kurz vor Einführung des gesetzlichen Mindest­lohns – und Juni 2017 gesamt­wirtschaftlich um 0,2 % gesunken. Die Spannweite ging bei aus­schließlicher Berücksichtigung von Tarif­verträgen, die im Dezember 2014 noch Verdienst­gruppen unter dem zum Januar 2015 eingeführten Mindest­lohn von 8,50 Euro hatten, im gleichen Zeitraum um 5,7 % zurück. 

Mehr : Mindestlohn verringert Spannweite der Tarifverdienste in einzelnen Branchen …

Tarifverhandlungen: Was wurde erzielt und in welchen Branchen wird verhandelt?

Im Jahr 2016 wurden in vielen Branchen neue Tarifverträge abgeschlossen, so z.B. im öffentlichen Dienst des Bundes und der Gemeinden (TVöD), in der Metall- und Elektroindustrie, im Baugewerbe und in der chemischen Industrie.

Mehr : Tarifverhandlungen: Was wurde erzielt und in welchen Branchen wird verhandelt? …

Tarifbindung

45 % der Beschäftigten arbeiteten 2014 in tarifgebundenen Betrieben

Im Jahr 2014 arbeiteten rund 45 % der Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer in Deutschland in einem tarifgebundenen Betrieb, das heißt in einem Betrieb, der entweder einem Branchen- (41 %) oder Firmen­tarifvertrag (4 %) unterlag. Nach Ergebnissen der Verdienst­strukturerhebung lag der Anteil der tarif­gebundenen Betriebe im Jahr 2014 bei knapp 15 %.

Mehr : 45 % der Beschäftigten arbeiteten 2014 in tarifgebundenen Betrieben …

Tarifliches
Weihnachtsgeld

87 % der Tarifbeschäftigten erhalten 2018 Weihnachtsgeld

Knapp 9 von 10 Tarifbeschäftigten in Deutschland (86,8 %) erhalten im Jahr 2018 Weihnachtsgeld. Wie das Statistische Bundesamt (Destatis) weiter mitteilt, beträgt das durchschnittliche Weihnachtsgeld 2 583 Euro brutto. Das sind 2,3 % mehr als im Vorjahr. Im Durchschnitt liegt das Weihnachtsgeld der Tarifbeschäftigten in Westdeutschland mit 2 595 Euro um 3,8 % höher als in Ostdeutschland (2 499 Euro).

Mehr : 87 % der Tarifbeschäftigten erhalten 2018 Weihnachtsgeld …

AllePressemitteilungen


Tarifdatenbank: Tarifverdienste online

Dieses Foto zeigt das Logo der Tarifdatenbank (© Statistisches Bundesamt, Wiesbaden)

In der Tarifdatenbank sind Vergütungs­tabellen von über 700 Flächen­tarif­verträgen hinterlegt. Die neu eingerichtete Suchfunktion über die Höhe des tariflichen Stunden­verdienstes ermöglicht die Ermittlung von in der Tarif­datenbank abgespeicherten Tarifverträgen, die bei der Erhöhung des Mindest­lohns angepasst werden müssten.

Ausgewählte Publikationen

Tarifindex

Titelbild: Verdienste und Arbeitskosten, Fachserien

Index der Tarifverdienste und Arbeitszeiten - Fachserie 16 Reihe 4.3 - 3. Vierteljahr 2018 auf Basis 2015 = 100

Die Veröffentlichung enthält die aktuellen Indizes der tariflichen Monats- und Stundenverdienste ohne Sonderzahlungen der Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer sowie der Wochenarbeitszeiten für alle Wirtschaftsbereiche (ohne Private Haushalte).

Ältere Ausgaben zu dieser Veröffentlichung finden Sie im Bereich Publikationen

Titelbild: Verdienste und Arbeitskosten, Tabellenband

Index der Tarifverdienste und Arbeitszeiten - Lange Reihen - 3. Vierteljahr 2018 auf Basis 2015 = 100

Die Veröffentlichung enthält Indizes der tariflichen Monats- und Stundenverdienste ohne Sonderzahlungen der Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer für Wirtschaftsabschnitte und ausgewählte Branchen von 1995 bis heute.

Tarifabschlüsse

Titelbild: Verdienste und Arbeitskosten, Fachserien

Tarifverdienste - Fachserie 16 Reihe 4 - 1. Halbjahr 2018

Die Veröffentlichung bietet eine Übersicht über die Tariferhöhungen in ausgewählten Flächentarifverträgen sowie Öffnungsklauseln im 1. Halbjahr 2018. Zudem ist ein Schaubild zu Laufzeiten, Pauschal- und Einmalzahlungen der wichtigsten Tarifverträge enthalten.

Weitere Tarifinformationen einzelner Branchen sowie zu Verdiensten im öffentlichen Dienst für Beamte und Tarifbeschäftigte bei Bund, Ländern und Gemeinden finden Sie auf unseren Publikationsseiten.

Ältere Ausgaben zu dieser Veröffentlichung finden Sie im Bereich Publikationen

Tarifbindung

Titelbild: Verdienste und Arbeitskosten, Tabellenband

Tarifbindung in Deutschland - 2014

Mit dieser Veröffentlichung legt das Statistische Bundesamt detaillierte Ergebnisse zur Tarifbindung in Deutschland vor. Die Ergebnisse beruhen auf Auswertungen der Verdienststrukturerhebung.

Ältere Ausgaben zu dieser Veröffentlichung finden Sie im Bereich Publikationen


Zusatzinformationen

Ver­dienst­indizes in Verträgen

Paragraph

Verdienst­indizes sind häufig Bestand­teil vertrag­licher Verein­barungen. Nutzen Sie unsere Service­an­gebote.

© Statistisches Bundesamt (Destatis), 2018

Impressum – Datenschutz – Kontakt – Barrierefrei

Hinweis zur Verwendung von Cookies

Um unsere Website für Sie optimal gestalten zu können, verwenden wir Cookies. Bitte bestätigen Sie, dass Sie die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen haben.

OK