Normalansicht

Navigation und Service

Logo Destatis - Statistisches Bundesamt, Link zur Startseite

Bevölkerung

Gut ein Fünftel der Bevölkerung lebte 2014 alleine

Im Jahr 2014 gab es in Deutsch­land 16,0 Millionen Allein­lebende. Das entsprach gut einem Fünftel (20 %) der Bevölkerung. Gegenüber April 1996 betrug der Anstieg vier Prozent­punkte: Zum damaligen Zeit­punkt gab es 12,7 Millionen Allein­lebende; das waren gut 16 % der Bevölkerung.

Von den 16,0 Millionen Allein­lebenden waren 8,5 Millionen Frauen und 7,5 Millionen Männer. Seit 1996 ist die Zahl allein­lebender Frauen (7,7 Millionen) um gut 11 % gestiegen. Die Zahl der allein­lebenden Männer lag 1996 bei 5,0 Millionen und hat sich seitdem um fast die Hälfte (49 %) erhöht.

Geschlechts­spezifische Unterschiede bei der Alters­verteilung

Die Alters­verteilung allein­lebender Frauen und Männer zeigt signifikante geschlechts­spezifische Unter­schiede auf: Während Frauen jüngeren und mittleren Alters von 25 bis 59 Jahren seltener alleine lebten als die gleich­altrigen Männer, lebten Frauen höheren Alters (ab 60 Jahren) weitaus häufiger alleine.

Aufschlussreich ist auch eine Analyse der durch­schnittlichen Quoten: So lag im Jahr 2014 der durch­schnittliche Anteil der Allein­lebenden bei Frauen jüngeren und mittleren Alters (25 bis 59 Jahre) bei gut 16 %; bei Männern dieses Alters war er mit 25 % um neun Prozent­punkte höher. Im Gegen­satz dazu lebten ältere Frauen ab 60 Jahren zu 40 % und damit mehr als doppelt so häufig alleine wie ältere Männer (19 %). Mit zunehmendem Alter steigt der Anteil älterer Frauen an den Allein­lebenden über­proportional an. Männer weisen hohe Allein­lebenden­quoten besonders in jüngeren Alters­jahren sowie im hohen Alter auf.

In hohen Altersjahren zeigt sich besonders deutlich die höhere Lebens­erwartung der Frauen gegen­über den Männern: Ab einem Alter von etwa 70 Jahren bis zur Alters­gruppe der 80- bis 84-Jährigen steigt die Differenz zwischen den geschlechts­spezifischen Allein­lebenden­quoten von 18 Prozent­punkten bis auf rund 40 Prozent­punkte an.

© Statistisches Bundesamt (Destatis), 2018

Impressum – Datenschutz – Kontakt – Barrierefrei

Hinweis zur Verwendung von Cookies

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Nutzungsdaten werden nur in anonymisierter Form zu Optimierungszwecken gespeichert. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies und der Speicherung der Nutzungsdaten zu. Weitere Informationen hierzu erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

OK