Normalansicht

Navigation und Service

Logo Destatis - Statistisches Bundesamt, Link zur Startseite

Einkommen, Konsum, Lebensbedingungen

Wofür die EVS gut ist

Politik, Wirtschaft, Wissenschaft sowie Bürgerinnen und Bürger interessieren sich für die Ergebnisse der EVS. Sie sind auf sie angewiesen und verlangen danach.

Ein Schwerpunkt der EVS liegt in der Erfassung sämtlicher Einnahmen und Ausgaben der privaten Haushalte. Damit werden wichtige Daten zur Beurteilung der Einkommens­situation und des Konsumverhaltens der Gesamt­bevölkerung und ihrer verschiedenen Gruppen geliefert.

Produktions- und Absatzplanung in Unternehmen, eine sachgerechte staatliche Konjunktur- und Strukturpolitik sowie die Neufestsetzung der Regelbedarfe in der Sozialgesetzgebung benötigen Angaben zu den Konsumausgaben und Konsumstrukturen der privaten Haushalte.

Im System der amtlichen Statistik werden diese Ergebnisse der EVS für die Berechnung des Preisindex (Basis für die Inflationsrate) sowie für Schätzungen in den Volkswirtschaftlichen Gesamtrechnungen (Aggregate des Bruttoinlandsprodukts, weitere wichtige volkswirtschaftliche Gesamtgrößen) benötigt.

Erkenntnisse über die Einkommenssituation der privaten Haushalte sind unter anderem unverzichtbar für Steuerpolitik, Familienpolitik und Sozialpolitik. So bilden die Einkommens­ergebnisse der EVS unter anderem die Datengrundlage für die Armuts- und Reichtums­berichterstattung der Bundesregierung.

Zusatzinformationen

Dieses Bild zeigt das Logo der Statistischen Ämter des Bundes und der Länder

Teilnahmeformular

Stift der einen Haken in ein Kästchen setzt © babimu - Fotolia.com

Sie haben sich entschieden mitzumachen? Füllen Sie das Teilnahme­formular Ihres Bundes­landes aus.

© Statistisches Bundesamt (Destatis), 2017

Impressum – Kontakt – Barrierefrei