Normalansicht

Navigation und Service

Logo Destatis - Statistisches Bundesamt, Link zur Startseite

Einkommen, Konsum, Lebensbedingungen

Ausgabefähige Einkommen und Einnahmen

Definition für die EVS und LWR

Die ausgabe­fähigen Einkommen und Einnahmen privater Haushalte werden ermittelt, indem zum Haushalts­netto­ein­kommen die Ein­nahmen aus dem Verkauf von Waren (z. B. Verkauf von Gebraucht­wagen) sowie die sonstigen Ein­nahmen (z. B. Ein­nahmen aus der Einlösung von Leergut und Flaschen­pfand, Energie­kosten­rück­erstattung, Einnahmen aus Spesen) addiert werden.

Die ausgabe­fähigen Ein­kommen und Ein­nahmen werden auch als verfüg­bares Einkommen bezeichnet. Im verfüg­baren Ein­kommen nicht enthalten sind Einnahmen aus der Auf­lösung und Um­wandlung von Vermögen (Sach- und Geld­vermögen) sowie aus Kredit­aufnahme.

Zusatzinformationen

Presse

Piktogramm Presse

Aktuelle Pressemitteilungen zum Thema Einkommen, Konsum, Lebens­bedingungen, Wohnen finden Sie in unserem Pressebereich.

© Statistisches Bundesamt (Destatis), 2017

Impressum – Kontakt – Barrierefrei