Normalansicht

Navigation und Service

Logo Destatis - Statistisches Bundesamt, Link zur Startseite

Einkommen, Konsum, Lebensbedingungen

Hier entsteht etwas Neues!

Deshalb werden die Inhalte auf dieser Website derzeit nur eingeschränkt gepflegt. Aktuelle Daten finden Sie in unserer Datenbank GENESIS-Online.

Armut oder soziale Ausgrenzung (EU-SILC)

Neben der Armuts­gefährdungs­quote als rein monetären Armuts­indikator berück­sichtigt der Indikator "Armut oder soziale Ausgrenzung" zusätzlich zwei materielle Armuts­gefährdungs­lagen:

  • Der Anteil der Personen, die in einem Haushalt mit sehr geringer Erwerbs­beteiligung (auch: Erwerbslosen­haushalt) leben. Ein solcher Haushalt liegt dann vor, wenn die tatsächliche Erwerbs­beteiligung der im Haushalt lebenden, erwerbsfähigen Haushalts­mitglieder weniger als 20 % ihrer potenziellen Erwerbs­beteiligung beträgt und
  • der Anteil der Bevölkerung mit erheblicher materieller Entbehrung (auch: erhebliche materielle Deprivation). Erhebliche materielle Entbehrung liegt dann vor, wenn mindestens vier der folgenden neun Kriterien erfüllt sind:

    • Finanzielles Problem, die Miete oder Rechnungen für Versorgungs­leistungen rechtzeitig zu bezahlen.
    • Finanzielles Problem, die Wohnung angemessen heizen zu können.
    • Finanzielles Problem, unerwartete Aus­gaben in einer bestimmten Höhe aus eigenen finanziellen Mitteln bestreiten zu können
    • Finanzielles Problem, jeden zweiten Tag Fleisch, Fisch oder eine gleichwertige vegetarische Mahlzeit einnehmen zu können
    • Finanzielles Problem, jährlich eine Woche Urlaub woanders als zu Hause zu verbringen.
    • Fehlen eines Pkw im Haushalt aus finanziellen Gründen.
    • Fehlen einer Wasch­maschine im Haushalt aus finanziellen Gründen.
    • Fehlen eines Farb­fernseh­geräts im Haushalt aus finanziellen Gründen.
    • Fehlen eines Telefons im Haushalt aus finanziellen Gründen.

Armut oder soziale Ausgrenzung sind bei EU-SILC gemäß EU-Definition dann gegeben, wenn eines oder mehrere der drei Kriterien "Armuts­gefährdung", "erheb­liche materielle Entbehrung“, "Haushalt mit sehr geringer Erwerbs­beteiligung" vorliegen.

© Statistisches Bundesamt (Destatis), 2019

Impressum – Datenschutz – Kontakt – Barrierefrei

Hinweis zur Verwendung von Cookies

Um unsere Website für Sie optimal gestalten zu können, verwenden wir Cookies. Bitte bestätigen Sie, dass Sie die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen haben.

OK