Normalansicht

Navigation und Service

Logo Destatis - Statistisches Bundesamt, Link zur Startseite

Gesundheit

Kurz erläutert

Gesundheit

Gesundheitsdaten gehören zum grundlegenden Informationsbedarf aller Akteure im Gesundheitswesen und am Thema Gesundheit interessierten Personen. Der Politik liefern sie wichtige Informationen für Entscheidungen zur Ausgestaltung des Gesundheitswesens. Die Wirtschaft interessiert sich für Gesundheitsangaben, weil sie Grundinformationen über die Gesundheit der Menschen als Arbeitskräfte, als Patientinnen und Patienten und als Konsumenten von Gesundheitsprodukten und -dienstleistungen liefern. Für die interessierte Bevölkerung sind gesundheitsbezogene Sachverhalte von Bedeutung, weil sie über einen lebensnahen Themenbereich informieren.

Die Gesundheitsdaten spiegeln die Vielfalt wider, die mit dem mehrdimensionalen Begriff Gesundheit assoziiert wird. Sie stammen aus gesundheitsbezogenen Erhebungen der Statistischen Ämter des Bundes und der Länder sowie aus Berechnungen des Statistischen Bundesamtes. Die Datengrundlagen werden regelmäßig weiterentwickelt, um den sich ändernden Anforderungen zu entsprechen.

Im Fokus

Dieses Foto zeigt einen Moskito (© Henrik Larsson - Fotolia.com)

Welt­gesundheits­tag 2014: Mehr Dengue­fieber-Fälle in Deutsch­land

Am 7. April war Welt­gesundheits­tag. 2014 standen so­genannte vektor­über­tragene Erkran­kungen im Fokus. Darunter versteht man Krank­heiten, die durch lebende Organismen wie Mücken oder Zecken auf den Menschen über­tragen werden.

Das Dengue­fieber ist eine vektor­übertragene Tropen­krankheit, die in Deutsch­land in den vergan­genen Jahren verstärkt auf­getreten ist. 2012 gab es 223 voll­stationäre Behandlungs­fälle auf­grund des klassischen Dengue­fiebers. Im Vergleich zum Jahr 2000, als es lediglich 40 solcher Fälle gab, hat sich die Zahl damit mehr als ver­fünf­facht (+458 %).

Eine Ursache für den Anstieg der Behandlungs­fälle sind die zu­nehmenden Reisen in exotische Länder: So ist die Zahl der Flug­passagiere aus Deutsch­land nach Süd­ost­asien zwischen 2000 und 2013 deutlich gestiegen: Flogen zu Beginn des neuen Jahr­tausend rund 1 Millionen Passagiere nach Süd­ost­asien, waren es 2013 bereits knapp 1,5 Millionen (+45 %). In Süd­ost­asien ist die asiatische Tiger­mücke beheimatet, die einer der Haupt­überträger des Dengue­fiebers ist.

Tabellen

Gesundheits-
ausgaben

Gesundheits-
personal

Tabellen

Gesundheitspersonal

Viele weitere gesund­heits­bezogene Daten und Tabellen finden
sich auch im Informationssystem der Gesundheitsberichterstattung.

Gesundheits-
zustand

Tabellen

Gesundheitszustand

Gesundheitsrelevantes Verhalten

Viele weitere gesund­heits­bezogene Daten und Tabellen finden
sich auch im Informationssystem der Gesundheitsberichterstattung.

Kranken-
häuser

Tabellen

Krankenhäuser

Diagnosen

Nebendiagnosen, Prozeduren, Fallpauschalen

Viele weitere gesundheitsbezogene Daten und Tabellen finden
sich auch im Informationssystem der Gesundheitsberichterstattung.

Vorsorge,
Reha

Tabellen

Vorsorge- oder Rehabilitationseinrichtungen

Diagnosen

Viele weitere gesund­heits­bezogene Daten und Tabellen finden
sich auch im Informations­system der Gesundheits­bericht­erstattung.

Zusatzinformationen

Auf einen Blick

Ärzte/Ärz­tinnen2012348 700
Betten in Kranken­häusern2012501 000
Schwanger­schafts-
ab­brüche
2013102 802
Rau­cher/Rau­che­rinnen200922 %
Ge­sund­heits­aus­gaben2012300 Mrd. EUR
Orientierungs­wert für Kranken­häuser20132,02 %
Häuf­igste Todes­ursachen
Herz-/Kreis­lauf2012349 217
Krebs­leiden2012221 611

Presse­mitteilungen

Gesundheitsausgaben 2012 übersteigen 300 Milliarden Euro

3,8 % weniger Schwangerschaftsabbrüche im Jahr 2013

5,2 Millionen Beschäftigte im Gesundheits­wesen im Jahr 2012

© Statistisches Bundesamt, Wiesbaden 2014