Normalansicht

Navigation und Service

Logo Destatis - Statistisches Bundesamt, Link zur Startseite

Gesundheit

Durch­schnittliche Betten­auslastung

Die Betten­auslastung (auch: Nutzungs­grad der Betten) gibt die durch­schnittliche Aus­lastung der Betten in Prozent an. Hierzu wird die tatsächliche mit der maximalen Betten­belegung in Relation gesetzt. Die maximale Betten­kapazität ergibt sich aus dem Produkt der aufge­stellten Betten und der Anzahl der Kalender­tage im Berichts­jahr. Die tatsächliche Betten­belegung entspricht der Summe der Berechnungs- und Belegungs­tage, da jeder Patient bzw. jede Patientin pro voll­stationärem Tag in der Einrichtung ein Bett belegt.

Der Nutzungs­grad der Betten bzw. die Betten­auslastung wird anhand der folgenden Formel ermittelt:

Formel durchschnittliche Bettenauslastung

Zusatzinformationen

Auf einen Blick

Kranken­häuser 20171 942
Patienten (Fall­zahl)19,4 Mill.
durch­schnittliche Verweil­dauer7,3 Tage
Betten­auslastung77,8 %
Kosten der Kranken­häuser (2017)105,7 Mrd. €
Orientierungs­wert für Kranken­häuser (2018)1,96 %
Kranken­haus­aufenthalte 2017 wegen
Herz­insuffizienz464 724
akuten Alkohol­rauschs111 839
Vorhof­flattern und -flimmern313 462

Presse

Piktogramm Presse

Aktuelle Pressemitteilungen zum Thema Gesundheit finden Sie in unserem Pressebereich.

© Statistisches Bundesamt (Destatis), 2018

Impressum – Datenschutz – Kontakt – Barrierefrei

Hinweis zur Verwendung von Cookies

Um unsere Website für Sie optimal gestalten zu können, verwenden wir Cookies. Bitte bestätigen Sie, dass Sie die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen haben.

OK