Normalansicht

Navigation und Service

Logo Destatis - Statistisches Bundesamt, Link zur Startseite

Öffentliche Finanzen & Steuern

Steuereinnahmen

Steuerhaushalt

Steuer­einnahmen 2017 summieren sich auf 735 Milliarden Euro

Im Jahr 2017 wurden in Deutschland insgesamt 734,5 Milliarden Euro Steuern vor der Steuer­verteilung von Bund, Ländern und Gemeinden (Gebietskörper­schaften) eingenommen. Gegenüber dem Vorjahr war dies ein Anstieg um 28,7 Milliarden Euro (+4,1 %).

Mehr : Steuer­einnahmen 2017 summieren sich auf 735 Milliarden Euro …

Realsteuervergleich

Grund- und Gewerbesteueraufkommen im Jahr 2016 um 8,2 % gestiegen

Die Gemeinden in Deutschland haben im Jahr 2016 mit rund 63,8 Milliarden Euro die bisher höchsten Einnahmen aus den Realsteuern (Grundsteuer A beziehungsweise B und Gewerbesteuer) erzielt. Das ist gegenüber 2015 eine Steigerung um 4,8 Milliarden Euro beziehungsweise 8,2 %. 

Mehr : Grund- und Gewerbesteueraufkommen im Jahr 2016 um 8,2 % gestiegen …

AllePressemitteilungen


Interaktive Karte: Hebesätze der Gemeinden

Unsere interaktive Karte zeigt, wie sich die Höhe der Realsteuer-Hebesätze 2017 regional unterscheidet. Zu den Realsteuern zählen die Gewerbe­steuer, die Grund­steuer A sowie die Grund­steuer B. Die Höhe des Aufkommens daraus wird wesentlich durch die Hebesätze bestimmt, die jede Gemeinde selbst festlegen kann.

Rund die Hälfte des gesamten Steueraufkommens der Kommunen wird allein aus der Gewerbesteuer erzielt (52,9 Milliarden Euro in 2017). Die Karte zeigt u.a., dass der Hebesatz der Gewerbesteuer in Großstädten in der Regel höher liegt, als im Umland. Der höchste Hebesatz wurde 2017 - wie auch in den Vorjahren - mit 900 % in der lediglich zehn Einwohner zählenden Gemeinde Dierfeld im westlichen Rheinland-Pfalz festgelegt. Der Mindesthebesatz von 200 % galt in 5 Gemeinden.
Das Aufkommen aus den beiden Grundsteuern A und B betrug 2017 zusammen 14,0 Mrd. Euro. Für die Grundsteuer A wurden von den rund 11 000 Gemeinden Hebesätze von 0 bis 1 900 % festgelegt. Der maximale Hebesatz bei der Grundsteuer B betrug 960 %.

Tabellen

Realsteuervergleich

Tabellen

Realsteuervergleich


Ausgewählte Publikationen

Steuerhaushalt

Titelbild: Finanzen und Steuern, Fachserien

Steuerhaushalt - Fachserie 14 Reihe 4 - 4. Vierteljahr 2017

Kassenmäßige Steuereinnahmen des Bundes, der Länder und der Gemeinden vor und nach der Steuerverteilung sowie sonstige Steuern und steuerähnliche Einnahmen der Gemeinden nach Steuerarten und Ländern

Ältere Ausgaben zu dieser Veröffentlichung finden Sie im Bereich Publikationen

Titelbild: Finanzen und Steuern, Fachserien

Steuerhaushalt - Fachserie 14 Reihe 4 - 2017

Kassenmäßige Steuereinnahmen des Bundes, der Länder und der Gemeinden vor und nach der Steuerverteilung sowie sonstige Steuern und steuerähnliche Einnahmen der Gemeinden nach Steuerarten und Ländern

Ältere Ausgaben zu dieser Veröffentlichung finden Sie im Bereich Publikationen

Realsteuervergleich

Titelbild: Finanzen und Steuern, Tabellenbände

Änderungen von Realsteuerhebesätzen - 1. Halbjahr 2017

Die Änderungen der Realsteuerhebesätze sind in der Arbeitsunterlage nach Ländern gegliedert. Dargestellt werden die Hebesätze der Grundsteuer A, Grundsteuer B und die Hebesätze der Gewerbesteuer. Es werden die Änderungsmeldungen aller Gemeinden, ohne Begrenzung auf eine Einwohnerzahl, berücksichtigt.

Ältere Ausgaben zu dieser Veröffentlichung finden Sie im Bereich Publikationen

Titelbild: Finanzen und Steuern, Fachserien

Realsteuervergleich - Fachserie 14 Reihe 10.1 - 2016

Istaufkommen, Grundbeträge und Hebesätze der Grundsteuer (A, B) und der Gewerbesteuer nach Ländern und Gemeindegrößenklassen. Anteile der Gemeinden an der Einkommen- und Umsatzsteuer.

Ältere Ausgaben zu dieser Veröffentlichung finden Sie im Bereich Publikationen

Titelbild: Hebesätze Realsteuern

Hebesätze der Realsteuern - Ausgabe 2017 - Gemeinschaftsveröffentlichung

Die vorliegende Veröffentlichung enthält die Realsteuerhebesätze für alle Gemeinden der Bundesrepublik Deutschland. Außerdem sind in der Datei die Einwohnerzahlen zum 30. Juni 2017 (Bevölkerungsfortschreibung auf Basis des Zensus von 2011) zu finden.

Herausgeber: Statistische Ämter des Bundes und der Länder

Ältere Ausgaben zu dieser Veröffentlichung finden Sie im Bereich Publikationen

Steuern Regional

Titelbild: Steuern regional, Ausgabe 2017

Steuern regional - Ergebnisse der Steuerstatistiken - Aktualisierung ausgewählter Karten - Ausgabe 2017 - Gemeinschaftsveröffentlichung

In der Gemeinschaftsveröffentlichung „Steuern regional“ der Statistischen Ämter des Bundes und der Länder werden bundesweit Ergebnisse der Steuerstatistiken in kartographischer Form bis auf Gemeindeebene publiziert. Durch diese Darstellungsform sollen regionale Besonderheiten veranschaulicht werden, die durch die traditionelle Auswertung in Form von Tabellen nur schwer darstellbar sind. Die Veröffentlichung enthält unter anderem regionale Aussagen über Einkommensmillionärinnen und -millionäre, Unternehmensumsätze, die wirtschaftliche Tätigkeit von Unternehmen, den durchschnittlichen Gewerbesteuermessbetrag oder die Höhe der festgesetzten Erbschaft- und Schenkungsteuer.

© Statistisches Bundesamt (Destatis), 2018

Impressum – Datenschutz – Kontakt – Barrierefrei

Hinweis zur Verwendung von Cookies

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Nutzungsdaten werden nur in anonymisierter Form zu Optimierungszwecken gespeichert. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies und der Speicherung der Nutzungsdaten zu. Weitere Informationen hierzu erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

OK