Normalansicht

Navigation und Service

Logo Destatis - Statistisches Bundesamt, Link zur Startseite

Öffentliche Finanzen & Steuern

1,8 Millionen Hektoliter Alkohol wurde im Jahr 2017 über die Branntwein­steuer gemeldet

Brannt­wein und branntwein­haltige Waren unterliegen im deutschen Steuergebiet der Branntwein­steuer. Im Jahr 2017 wurden rund 1,8 Millionen Hektoliter Alkohol zur Versteuerung angemeldet.

Für die steuerfreie Verwendung wurden weitere 13,4 Millionen Hektoliter Alkohol registriert. Die steuerfreie Verwendung diente im Jahr 2017 zu 72,8 % der Herstellung von Kraftstoffen und zu 21,6 % zu sonstigen gewerblich technischen Zwecken. Weiterhin wird Branntwein zur Herstellung von Arznei­mitteln, kosmetischen Mitteln, Essig und für die Herstellung von Getränke- und Lebensmittel­aromen sowie Pralinen und Lebens­mitteln eingesetzt.

Im Betriebsjahr 2016/2017 waren 17 736 Brennereien in Deutschland zugelassen.

Zusatzinformationen

Auf einen Blick

Verbrauch je Einwohner
Zigaretten2017921 Stück
Zigarren / Zigarillos201734 Stück
Feinschnitt2017295 Gramm
Pfeifentabak201739 Gramm
Bier201794,0 Liter
Schaumwein20173,5 Liter
Branntwein20172,2 Liter Alkohol

© Statistisches Bundesamt (Destatis), 2018

Impressum – Datenschutz – Kontakt – Barrierefrei

Hinweis zur Verwendung von Cookies

Um unsere Website für Sie optimal gestalten zu können, verwenden wir Cookies. Bitte bestätigen Sie, dass Sie die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen haben.

OK