Normalansicht

Navigation und Service

Logo Destatis - Statistisches Bundesamt, Link zur Startseite

Arbeitsmarkt

IM FOKUS vom 14.09.2017

Erwerbstätigkeit älterer Menschen nimmt immer weiter zu

Im Vorfeld der Bundestagswahl wird unter anderem die Verlängerung des Arbeits­lebens bis zum 70. Lebens­jahr thematisiert. Es wird diskutiert, inwieweit die steigende Lebenserwartung die sozialen Sicherungssysteme belastet und einen späteren Renteneintritt notwendig macht.

In den ver­gangenen Jahren hat die Erwerbs­tätigkeit älterer Menschen immer weiter zuge­nommen: Gingen im Jahr 2006 rund 30 % der 60- bis 64-Jährigen einer Erwerbs­tätigkeit nach, war 2016 bereits mehr als die Hälfte dieser Alters­gruppe erwerbstätig (56 %). Von den 65- bis 69-Jährigen, also Personen jenseits der Regel­alters­grenze, arbeiteten 2016 immerhin noch 15 %. Im Jahr 2006 hatte der Anteil bei 7 % gelegen.

Männer und Frauen unter­scheiden sich in ihrer Erwerbs­tätigkeit auch im fort­geschrittenen Alter: Während 2016 von den 60- bis 64-jährigen Männern 61 % erwerbs­tätig waren, waren es bei den Frauen nur 51 %. Bei den 65- bis 69-Jährigen gingen 19 % der Männer, aber nur 12 % der Frauen einer Erwerbs­tätigkeit nach.

© Statistisches Bundesamt (Destatis), 2017

Impressum – Kontakt – Barrierefrei