Normalansicht

Navigation und Service

Logo Destatis - Statistisches Bundesamt, Link zur Startseite

Arbeitsmarkt

IM FOKUS vom 19.01.2015

Erwerbstätigkeit älterer Menschen nimmt immer weiter zu

Nach der Ein­führung der abschlags­freien Rente mit 63 wird aktuell auch die Möglich­keit der Ver­längerung des Arbeits­lebens bis zum 70. Lebens­jahr diskutiert. Für Arbeit­nehmer­innen und Arbeit­nehmer soll sich dadurch der Ausstieg aus dem Erwerbs­leben flexibler gestalten.

In den ver­gangenen Jahren hat die Erwerbs­tätigkeit älterer Menschen immer weiter zuge­nommen: Gingen im Jahr 2005 rund 28 % der 60- bis 64-Jährigen einer Erwerbs­tätigkeit nach, war 2013 bereits die Hälfte dieser Alters­gruppe erwerbstätig (50 %). Von den 65- bis 69-Jährigen, also Personen jenseits der Regel­alters­grenze, arbeiteten 2013 immerhin noch 13 %. Im Jahr 2005 hatte der Anteil bei 6 % gelegen.

Männer und Frauen unter­scheiden sich in ihrer Erwerbs­tätigkeit auch im fort­geschrittenen Alter: Während 2013 von den 60- bis 64-jährigen Männern 57 % erwerbs­tätig waren, waren es bei den Frauen nur 43 %. Bei den 65- bis 69-Jährigen gingen 16 % der Männer, aber nur 9 % der Frauen einer Erwerbs­tätigkeit nach.

© Statistisches Bundesamt (Destatis), 2017

Impressum – Kontakt – Barrierefrei