Normalansicht

Navigation und Service

Logo Destatis - Statistisches Bundesamt, Link zur Startseite

IM FOKUS vom 01.08.2018

Bayern ist weiterhin die wichtigste Destination für inländische Gäste

Urlaubs- und Geschäftsreisen haben in Deutschland einen immer höheren Stellenwert. Knapp 141 Millionen Über­nachtungs­gäste mit Wohn­sitz im Inland wurden im Jahr 2017 registriert; vor fünf Jahren waren es noch rund 124 Millionen. Die durch­schnittliche Dauer eines Aufenthalts hat sich mit einem leichten Absinken von 2,8 auf 2,7 Über­nacht­ungs­tage kaum verändert.

Das beliebteste Bundes­land bei den deutschen Gästen war 2017 erneut Bayern: Fast 20 % der inländischen Gäste haben hier ihren Aufenthalt verbracht. Mit einigem Abstand folgten Nordrhein-Westfalen und Baden-Württemberg mit 13 bzw. 12 %.

Mit einem Anteil von 25 % an allen Ankünften frequentierten auch Reisende aus dem Ausland vor allem bayerische Beherbergungs­betriebe. Nordrhein-Westfalen, Berlin und Baden-Württemberg erreichten mit Anteilen um die 14 % in dieser Kategorie nahezu gleichauf den zweiten Platz.

© Statistisches Bundesamt (Destatis), 2018

Impressum – Datenschutz – Kontakt – Barrierefrei

Hinweis zur Verwendung von Cookies

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Nutzungsdaten werden nur in anonymisierter Form zu Optimierungszwecken gespeichert. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies und der Speicherung der Nutzungsdaten zu. Weitere Informationen hierzu erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

OK